Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neue Bilder zu "Avatar 2" und "Avatar 3": Unterwasser-Action mit Sigourney Weaver
    Von Daniel Fabian — 11.09.2020 um 10:41
    facebook Tweet

    Bis zum ersten Trailer zu „Avatar 2“ (Kinostart: 14. Dezember 2022) dauert es wohl noch eine Weile. Vorerst müssen wir uns mit Schnappschüssen von den Dreharbeiten begnügen – etwa von Sigourney Weaver beim Planschen.

    Fox/Disney

    Sci-Fi-Queen Sigourney Weaver („Alien“, „Galaxy Quest“) ist in den vier „Avatar“-Fortsetzung wieder mit dabei – und das, obwohl ihre Figur Dr. Grace Augustine am Ende von „Avatar - Aufbruch nach Pandora“ bekanntlich stirbt. Deswegen soll sie in den Fortsetzungen auch eine neue Rolle spielen, über die bis dato allerdings der Mantel des Schweigens gehüllt wird.

    Egal. Wir freuen uns über jeden Auftritt der mittlerweile 70-jährigen Leinwandikone, die derzeit für die in einem Schlag gedrehten „Avatar 2“ und „Avatar 3“ vor der Kamera steht – bzw. schwimmt, wie neue Bilder vom Set nun zeigen:

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Sigourney has never been one to shy away from an action scene. Here she is performing one for the Avatar sequels.

    Ein Beitrag geteilt von Jon Landau (@jonplandau) am

    Dreharbeiten unter Wasser

    Wie gewohnt ist es Produzent Jon Landau, der die neuen Eindrücke von den Dreharbeiten über seine sozialen Kanäle mit der Welt teilt. Der arbeitet bereits seit „True Lies“ an der Seite von Regisseur James Cameron, doch auch für ihn dürfte die Arbeit an den „Avatar“-Sequels eine neue Erfahrung sein.

    In den kommenden Filmen sollen nämlich neue Gegenden auf Pandora erkundet werden. Das hat nicht nur zur Folge, dass die Geschichte zu großen Teilen unter Wasser spielt, obendrein wird dafür eben auch tatsächlich unter Wasser gedreht!

    Auf den neuen Bildern vom Set sehen wir so etwa Sigourney Weaver sowohl im als auch unter Wasser, inmitten von jeder Menge technischem Schnickschnack.

    Weitere Eindrücke zu "Avatar 2" und "Avatar 3"

    In den vergangenen Wochen und Monaten häuften sich die Fotos vom Set, die immer mehr verdeutlichen, wie aufwändig die Dreharbeiten des Mammutprojekts in Wirklichkeit sind. Für den Fall, dass ihr die bisherigen Schnappschüsse verpasst habt, hier nochmal eine kurze Übersicht der Highlights:

    Mit dem High-Tech-Schiff unter Wasser

    Abgefahrene Unterwassermaschine

    Jede Menge Technik

    „Titanic“-Reunion mit Kate Winslet

    „Avatar 2“ kommt nach aktuellem Stand am 14. Dezember 2022 in die Kinos, „Avatar 3“ soll dann am 18. Dezember 2024 folgen. Darin erwarten euch dann neben Sam Worthington und Zoe Saldana unter anderem auch Kate Winslet, Michelle Yeoh und Cliff Curtis.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top