Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "After Truth" erneut vor "Tenet" und eine Boyband beliebter als "New Mutants": Das sind die deutschen Kinocharts
    Von Daniel Fabian — 14.09.2020 um 09:40
    facebook Tweet

    Auch am vergangenen Wochenende gab es keinen Weg vorbei an „After Truth“. Die Bestseller-Verfilmung lockte in Deutschland einmal mehr die meisten Zuschauer in die Lichtspielhäuser – knapp vor „Tenet“. Das „X-Men“-Finale belegt zum Einstieg Platz 4.

    Constantin Film

    Mit den Zahlen vor Corona haben die aktuellen Kinocharts nur wenig zu tun. Und auf den vordersten Rängen hat sich seit vergangener Woche auch nicht wirklich was getan – und dennoch sind sie endlich wieder spannend. Nicht zuletzt dank zweier komplett unterschiedlicher Filme, die um den Platz an der Spitze kämpfen.

    Es sind einmal mehr „Tenet“ und „After Truth“, die die restliche Konkurrenz locker auf die Plätze verweisen. Während Christopher Nolans Mindfuck-Thriller am vergangenen Wochenende in Deutschland am meisten einspielte (auch dank Überlänge-Aufschlag und IMAX-Vorstellungen), gingen für die prickelnde Jugendromanze allerdings die meisten ins Kino – und bescherten der Bestseller-Verfilmung damit erneut Rang 1.

    Nach "After Passion": Auch "After Truth" ein Erfolg

    Nachdem deutsche Kinogänger bereits für „After Passion“ im weltweiten Vergleich besonders viele Tickets lösten, zeigt sich bei Teil 2 nun ein ganz ähnliches Bild – auch wenn die Zahlen in Anbetracht der grassierenden Pandemie natürlich deutlich niedriger ausfallen. Dennoch: 150.000 Menschen wollten am vergangenen Wochenende sehen, ob Tessa (Josephine Langford) und Hardin (Hero Fiennes Tiffin) ihre Beziehung retten können.

    Wie Deadline berichtet, hält der Film weltweit aktuell bei 21 Millionen Dollar, wovon ein Viertel aus Deutschland kommt. Auch in Italien erfreut sich „After 2“ großer Beliebtheit, konnte dort bislang über 4,2 Millionen Dollar einspielen. Neu ins Spiel kommt außerdem der britische Markt: Nachdem der Vorgänger dort nämlich direkt auf Netflix veröffentlicht wurde, gibt es die Fortsetzung auf Drängen der Fans nun auch in Großbritannien auf der Leinwand zu sehen.

    "Tenet" knackt demnächst die Millionen-Besucher-Marke

    Mit 140.000 Zuschauern hält sich der bereits Ende August veröffentlichte „Tenet“ nach wie vor auf Rang 2 – und steuert damit auf die Millionen-Besucher-Marke zu, die der Film dann wohl im Laufe der Woche knacken dürfte. Derzeit hält der Film bei 950.000 Zuschauern Besuchern in Deutschland.

    "X-Men: New Mutants" hinter koreanischer Boyband

    Bester Neueinsteiger ist nicht etwa das langersehnte und nach mehreren Verschiebungen nun tatsächlich angelaufene „X-Men“-Horror-Spin-off „New Mutants“ (37.500 Zuschauer), sondern „Break The Silence: The Movie“ (44.000 Zuschauer) um die koreanische Boyband BTS.

    Fairerweise muss bei diesem Vergleich aber auch dazugesagt werden, dass das Finale der „X-Men“-Saga auch noch in den kommenden Wochen in zahlreichen Lichtspielhäusern laufen und Comic-Film-Fans in die Kinos locken dürfte, während es sich beim BTS-Start um ein einmaliges Event handelte.

    Der auf Platz 5 rangierende Escape-Room-Horror „Follow Me“ kam vergangenes Wochenende auf 12.000 Zuschauer.

    Der ungewöhnlichste "X-Men"-Film: "The New Mutants"im Podcast

    Zum Kinostart von „X-Men: The New Mutants“ (10. September) haben wir in unserem Podcast Leinwandliebe übrigens nicht nur über den Film selbst gesprochen, der uns gar nicht mal schlecht gefiel, sondern vor allem auch über die ereignisreiche Produktionsgeschichte der düsteren Marvel-Adaption:

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Die Hardcore-Fans schon. Nicht vergessen, alles hat irgendwo Fans.
    • WhiteNightFalcon
      X-MEN: NEW MUTANTS HINTER KOREANISCHER BOYBAND 😳Immerhin. Nicht jeder Kinofilm kann von sich behaupten, ne Vorgruppe zu haben. 😂Hach wär das schön, könnte ich Deliahs Kommentar dazu lesen. 😎-----After Nonsense auf der 1. 😬Langsam mach ich mir Sorgen um die Bildung der Deutschen in einer gewissen horizontalen Tätigkeit. Oder liegt's daran, dass das Rotlichtmileu, glaube den Arbeitsbetrieb noch nicht wieder aufnehmen darf??? --------Tenet dürfte damit wohl der erste 1 Mio Film seit Bad Boys 3 sein.
    • Tobias D.
      Ich. Und morgen werde ich ihn sehen.
    • Rockatansky
      Langersehnt? Wer hat denn New Mutants ersehnt? Oder ist das ironisch gemeint...?
    • isom
      Corona machte es möglich...Free Deliah !!!!!!!!!!!!!!!!!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top