Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Ant-Man 3": Jonathan Majors soll legendären Marvel-Superbösewicht spielen
    Von Tobias Mayer — 14.09.2020 um 19:33
    facebook Tweet

    Jonathan Majors, der dank „Lovecraft Country“ gerade so richtig durchstartet, wurde offenbar als Gegenspieler in Marvels „Ant-Man 3“ besetzt. Er soll niemand Geringeren als Kang den Eroberer spielen.

    HBO Max

    Zu den kommenden Filmen des Marvel Cinematic Universe gehört neben „Black Widow“ (geplanter Kinostart am 29. Oktober 2020) auch „Ant-Man 3“ mit Paul Rudd, Evangeline Lilly und Michael Douglas. Der hat zwar nach wie vor keinen Kinostart, aber hinter den Kulissen arbeitet Regisseur Peyton Reed bereits fleißig am Film.

    Wie das Branchenmagazin Deadline exklusiv berichtet, wurde Jonathan Majors für den nächsten „Ant-Man“ verpflichtet.

    Dem Projekt nahestehende Quellen berichten, dass er wahrscheinlich den Super-Bösewicht Kang der Eroberer spielt.

    Wer ist Jonathan Majors?

    Der 31-jährige Jonathan Majors gelang mit der HBO-Produktion „Lovecraft Country“ der Durchbruch (die Serie, die in Deutschland auf Sky* zu sehen ist, erzählt von schaurigen Horrorgestalten und dem sehr alltäglichen Horror des Rassismus).

    In Spike Lees grandiosem Netflix-Kriegsfilm „Da 5 Bloods“ spielt Jonathan Majors den Sohn des besonders traumatisierten Veteranen Paul (Delroy Lindo), der seinen Vater gegen dessen Willen in Vietnam auf einer Schatzsuche begleitet.

    Wer ist Kang der Eroberer?

    Kang der Eroberer gehört zu Marvels ältesten Comic-Bösewichten und entsprang wie so viele Figuren den Köpfen von Autor Stan Lee und Zeichner Jack Kirby. Unter dem Namen Rama-Tu mischte er in den Sechzigern die Fantastic Four auf und als Kang die Avengers.

    Kang ist eigentlich ein Gelehrter des Jahres 3000 n. Chr., der Nathaniel Richards heißt. Er lernt durch die Zeit zu reisen und setzt seinen überragenden Intellekt dazu ein, mithilfe modernster Technologie allerhand Unheil anzurichten. Im Laufe der Jahre wurde Kang in den Comics unterschiedlich dargestellt und so dürfen Fans gespannt sein, wie er dann im Film aussehen wird und charakterisiert ist.

    Marvel
    Kang auf dem Cover von Avengers (1963) #269

    "Ant-Man" eine Nummer größer

    Wie Regisseur Peyton Reed bereits durchblicken ließ, wird „Ant-Man 3“ ein deutlich größerer, verzweigterer Film als die beiden Vorgänger – gerade „Ant-Man“ war für Marvel-Verhältnisse ja geradezu klein, womit wir nicht nur die Größe des geschrumpften Helden meinen, sondern vor allem die eher persönliche Geschichte um den frisch aus dem Gefängnis entlassenen Meisterdieb Scott Lang (Paul Rudd), der möglichst viel Zeit mit seiner Tochter Cassie verbringen will.

    Da würde ein zeitreisender Superbösewicht wie Kang der Eroberer bestens ins neue Konzept reinpassen. Ob der Charme der Reihe auch in „Ant-Man 3“ erhalten bleibt, muss sich aber natürlich zeigen. Die ersten beiden „Ant-Man“-Filme findet ihr übrigens auf Disney+*.

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    So geht es in "Doctor Strange 2" weiter

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • FilmFan
      Danke für die Blumen ;).Ich lass mir doch von ein paar Pseudos und deren Anhänger die auf Krawall aus sind nicht die Laune, und schon gar nicht die Freude an meinen Vorlieben nehmen. Hier herrscht so ne Art Community Diktator. Und nur wer mit schwimmt wird akzeptiert. Ich habe meine Meinung und die vertrete ich.
    • Shiro
      Du bist doch der erste, der sich einen XXX-Brie-Larson-Film reinziehen würde :)
    • FilmFan
      Ich liebe Brie Larson und meinen Avatar. Möge er dich an deine Unreife erinnern.
    • Shiro
      Nicht mal das - steht im BD-Regal.
    • Shiro
      Ich kann es nicht erwarten, bis Brie endlich ihrer wahren Bestimmung folgt, ihr SJW-Geschwätz lässt und XXX macht. Daran muss ich immer denken, wenn ich diesen Avatar seh.
    • Luthien's Ent
      Ich finde, du hast dich eh schon etwas gemäßigt - und das halte ich dir zugute. Daher ist es durchaus erstaunlich, dass du dich nicht unterkriegen lässt und beharrlich deine Posts schreibst. Also, passt schon, FilmFan, solange du zur Vielfalt beiträgst :-) alles okay... Und auf die von dir genannten Filme freuen sich hier gewiss auch viele anderen :-)
    • King Conan
      Der hat Langeweile. Das ist es.
    • Rockatansky
      Seh ich auch so. Die Filme waren (natürlich auch aufgrund der Besetzung) gerade deswegen so charmant, weil man auf die ganz große Avengers Ballerei verzichtet hat und sich somit auch viel mehr Zeit für die Figuren nehmen konnte. Grade der erste Teil mit den Heist-Elementen hatte ja mehr was von Oceans 11 als von Avengers, was ich mega erfrischend fand.
    • Jimmy v
      Warum postest du denn überhaupt noch hier, wenn wir alle so schlimm sind und du genau weist wie du ankommst? Masochismus?
    • FilmFan
      Meine 4 meist erwarteten Filme:Wonder Woman 1984 Black Widow Captain Marvel 2Ant-Man 3.Das nur für die die nicht wissen auf was ich warte ;). Aber da ich hier eh jeden Tag den selben Schwachsinn von mir gebe (nett umschrieben was einige hier von mir halten) ist das zu vernachlässigen.Wünsche der Community nen richtig guten Tag.
    • isom
      Den Regeln der Zeitreise im MCU nach, müsste es zumindest offizielle keine Möglichkeit geben, Todesfälle rückgängig zu machen, zumindest wärs nicht dieselbe Person.
    • Darklight ..
      Nichts gegen Zeitreisen, aber wird damit nicht letztlich ALLES und immer wieder irrelevant und umkehrbar, verliert damit nicht jede Aktion ihren Ernst und ihre Konsequenz...?!Ich weiß nicht, ob ich das Thema weiterhin gut finden soll...Und... ich merke, daß ich im Grunde genommen völlig raus bin. Das MCU hat für mich seinen Reiz verloren, dafür waren am Ende zuviele Einheitsbrei Filme und Figuren aktiv...
    • isom
      Ach so, ich verfolge die Meldungen zur Serie mit mildem Interesse, hab aber kein Datum rausbekommen.
    • hunter_x
      Thor 3 ist super, Ant Man 1 oder 2 kommen da nicht ansatzweise ran. Den lächerlichen Klamauk fand ich sehr unterhaltsam, aber Geschmäcker sind halt verschieden :)
    • Tobias D.
      Wie ich bereits oben ausgeführt habe, kann ich mir Kang momentan nur im Hintergrund des Films vorstellen.Und man kann die Ant-Man-Filme ja größer machen, und sie dabei trotzdem noch kleiner als die anderen Filme haben.Aber ich stimme dir zu, dass das Kleine stets der Charme der Ant-Man-Filme war. Deswegen sind die in meinem MCU Ranking auch relativ weit oben.
    • Tobias D.
      Ich könnte evtl. auch mit Informationen dienen.
    • Tobias D.
      Kang wäre aber auch zu groß für nur einen Film. Vielleicht wird er wie Thanos in GotG erstmal im Hintergrund bleiben und dann in den Avengers-Filmen richtig loslegen.Es wurde ja nirgends gesagt, dass es der Hauptbösewicht ist.
    • Sentenza93
      Da fragst Du den Falschen. Habe unter dem Artikel hier das erste Mal wirklich von der Serie gelesen/gehört. :D
    • isom
      Was hättest du den gern zu Antman gewusst ?
    • isom
      Wann kommt Lovecraft Country auf Deutsch ?
    Kommentare anzeigen
    Back to Top