Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Diese Woche neu auf Netflix: "Enola Holmes" und ein brutaler Thriller-Tipp
    Von Tobias Mayer — 20.09.2020 um 20:00
    facebook Tweet

    In dieser Woche gibt's einen ungewöhnlichen Holmes-Film neu bei Netflix zum Streamen: In „Enola Holmes“ muss Sherlocks Schwester Kopf und Fäuste einsetzen. Im Rache-Thriller „A Beautiful Day“ wiederum befreit Joaquin Phoenix entführte Kinder.

    Netflix

    In unserer üblichen Netflix-Wochenvorschau haben wir heute nicht besonders viele Titel drin, was auch damit zu tun hat, dass wir die Montagsfilme „Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween“ (2,5 Sterne) und Til Schweigers „Klassentreffen 1.0“ (1 Stern) nicht empfehlen können. Dafür kommen die unserer Meinung nach starken oder interessanten Filme und Serien umso besser zur Geltung.

    Hier sind alle Netflix-Highlights der Woche vom 21. bis 27. September 2020 (Montag bis Sonntag):

    Dienstag: Trainer motivieren

    In der US-Dokuserie „Das Spielzugbuch - Trainerregeln fürs Leben“ kann vielleicht jeder noch was lernen. Trainer, die Champions unter ihren Fittichen hatten, verraten hier, welche Erfolgskriterien sie haben.

    Mittwoch: "Enola Holmes"

    Als wir 2019 zu Besuch am Set von „Enola Holmes“ waren, ging alle Welt noch davon aus, den Detektivin-Film 2020 im Kino sehen zu können. Doch Warner verkaufte ihn zu Netflix. Das ist schade für die Kinos, hat aber auch einen Vorteil:

    Auf Netflix können Jugendliche, die Hauptdarstellerin Millie Bobby Brown vor allem als Eleven aus „Stranger Things“ kennen, so einfach wie sonst nirgendwo mit „Enola Holmes“ in Kontakt kommen. Es könnte sich lohnen, weil Brown hier eine wirklich inspirierende Rolle spielt:

    Als Enola denkt und kämpft sie sich aus dem großen, männlichen Schatten ihres berühmten Bruders Sherlock.

     

    Freitag: "Ein perfektes Verbrechen"

    Freunde von True-Crime-Serien sollten sich „Rohwedder“ alias „Ein perfektes Verbrechen“ vormerken. Hier wird der Mord an dem Politiker Detlev Rohwedder 1991 analysiert, der das wiedervereinigte Deutschland erschütterte und ungelöst blieb.

    In der Comedyserie „Sneakerheads“ verfällt Familienpapa Devin (Allen Maldonado) seiner alten Obsession, den Turnschuhen, als Kumpel Bobby (Andrew Bachelor) ihn auf ein besonders exklusives Paar Schuhe aufmerksam macht.

    Samstag: "Hotel Artemis"

    Hotel Artemis“ spielt in einem Krankenhaus der Zukunft, das ausschließlich für Gangster ist – und in dem eigentlich keine Waffen erlaubt sind. Wir haben dem Sci-Fi-Noir-Kammerspiel mit starken Schauspielern und Figuren 3,5 Sterne gegeben (aber Achtung, kein „John Wick“ erwarten):

    FILMSTARTS-Kritik zu „Hotel Artemis“

    Sonntag: "A Beautiful Day"

    In „A Beautiful Day“ von Regisseurin Lynne Ramsey („We Need To Talk About Kevin“) spielt Joaquin Phoenix den Kriegsveteranen und Ex-FBI-Agenten Joe, dessen Seele zertrümmert wurde. Nun verdient er sein Geld damit, Menschen zu zertrümmern, was wörtlich gemeint ist. Im Auftrag reicher Klienten befreit er Kinder aus der Gefangenschaft von Sexhändlern, wobei er seinen Hammer stets mit zum Einsatzort nimt.

    Fazit unserer 4-Sterne-Kritik zu „You were never really here“ (so der Originaltitel): „Ein thematisch nur schwer erträgliches und auch vor brutaler Gewalt nicht zurückschreckendes, zugleich aber auch völlig gechilltes und radikal reduziertes Thriller-Mood-Piece.“

     

    Die besten Filme auf Netflix

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top