Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Billig-Version von "Day After Tomorrow": Trailer zum Katastrophen-Thriller "Apocalypse Of Ice"
    Von Daniel Fabian — 20.09.2020 um 19:00
    facebook Tweet

    In der Regel haut die Trash-Schmiede Asylum ihre Blockbuster-Rip-Offs ja raus, wenn das Hollywood-Pendant gerade in die Kinos kommt. „Apocalypse Of Ice“ kommt deshalb nun gefühlt 16 Jahre zu spät…

    Age Of Tomorrow“, „Atlantic Rim“, „Independents’ Day“ – ja, die Liste von Asylums Trash-Granaten, deren Titel dreist an Hollywood-Blockbuster (wie „Edge Of Tomorrow“, „Pacific Rim“ und „Independence Day“) angelehnt sind, die ansonsten aber nicht viel mit der Hollywood-Variante zu tun haben, ist nahezu endlos. In der Regel kommen die Low-Budget-Versionen allerdings praktisch zeitgleich mit den Kino-Vorbildern raus, nur eben im Heimkino, wo man darauf hofft, dass der eine oder andere Kunde unbedacht „danebengreift“.

    Und auch das Szenario von „Apocalypse Of Ice“ kommt uns irgendwie bekannt vor. Immerhin wird im Trailer zum Film von einer neuen Eiszeit gesprochen, die die Menschheit heimsucht – ganz ähnlich wie in Roland Emmerichs „The Day After Tomorrow“. Der kam allerdings schon im Jahr 2004 raus. Und hatte schon damals sehr viel bessere Effekte zu bieten.

    Wann „Apocalypse Of Ice“ in Deutschland erscheint, ist noch nicht bekannt.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top