Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu im Heimkino: Der verrückteste Serienkiller-Film des Jahres und der neue Scott-Adkins-Klopper
    Von Daniel Fabian — 24.09.2020 um 09:05
    facebook Tweet

    Die Filme von Quentin Dupieux und Jesse V. Johnson haben eins gemeinsam: Man weiß, was auf einen zukommt. Während es in „Monsieur Killerstyle“ mal wieder herrlich schräg wird, teilt in „Debt Collector 2“ Scott Adkins mal wieder ordentlich aus.

    Koch Films

    Wenn ein Reifen mit telekinetischen Fähigkeiten unbekümmert durch die Wüste rollt und dabei einen nach dem anderen um die Ecke bringt („Rubber“), sich die Domestizierung einer Riesenfliege als schwieriger als gedacht herausstellt („Mandibules“) oder wie in „Monsieur Killerstyle“ die Leidenschaft für eine Hirschlederjacke zu einer Reihe skurriler Morde führt – dann weiß man entweder, dass man verdammt schlecht geträumt hat. Oder man hat mal wieder einen Schlenker durch das kuriose Schaffen von Quentin Dupieux gemacht.

    Ganz so verrückt und abwechslungsreich geht's bei Jesse V. Johnson nicht zu. Der drehte seit 2017 immerhin sechs (!) Filme mit Martial-Arts-Ass Scott Adkins, die alle nach ähnlichem Schema funktionieren – denn im Endeffekt geht's eigentlich nur darum, dass sich der charismatische Brite mit knüppelharten Actioneinlagen durch scharenweise Widersacher prügelt.

    Dementsprechend lohnt sich „The Debt Collector 2“ auch für alle, die eben genau davon nicht genug kriegen können. Beide Filme gibt’s ab heute endlich auf DVD und Blu-ray sowie als Video-on-Demand:

    „Monsieur Killerstyle“ bei Amazon*

    „The Debt Collector 2“ bei Amazon*

    Tausende DVDs und Blu-rays im Angebot: Mit diesen Amazon-Aktionen könnt ihr derzeit richtig sparen

    Das ist "Monsieur Killerstyle"

    Darum geht’s: Georges (Jean Dujardin) ist ganz vernarrt in eine Hirschlederjacke, die er sich deswegen auch einiges kosten lässt. Doch da ahnt der Hobbyfilmer noch nicht, dass er schon bald eine ungewöhnliche Beziehung zu dem Kleidungsstück aufbauen wird. Schon bald träumt er sogar davon, irgendwann der einzige Mensch mit einer Jacke zu sein – und er würde über Leichen gehen, um an sein Ziel zu kommen...

    Das sagt FILMSTARTS: Freunde des surrealen Kinos begeisterte die international als „Deerskin“ bekannte Serienmörder-Groteske bereits vor knapp einem Jahr (etwa auf dem Fantasy Filmfest). Jetzt gibt’s den Film endlich auch für zuhause! Von uns gibt’s eine absolute Empfehlung für alle, die es gerne schwarzhumorig und absurd mögen.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu „Monsieur Killerstyle“

     

    Das ist "The Debt Collector 2"

    Darum geht’s: Nachdem die beiden Schuldeneintreiber French (Scott Adkins) und Sue (Louis Mandylor) dem Tod gerade noch einmal von der Schippe gesprungen sind, wartet bereits ihr nächster Auftrag. Für den Kriminellen Tommy (Vladimir Kulich) sollen sie in einem Casino, einem Boxclub und einer Werkstatt kassieren gehen. Doch sie haben nur 48 Stunden. Ansonsten droht Gangsterboss Molly (Ski Carr) die Jagd auf Tommy zu eröffnen und den Mord an seinem Bruder zu rächen – und das würden am Ende auch French und Sue zu spüren kriegen…

    Das sagt FILMSTARTS: „The Debt Collector 2“ erfindet das Genre-Rad nicht gerade neu. Stattdessen gießen die Macher um Jesse V. Johnson den Plot des ersten Teils ganz einfach noch einmal neu auf. Mit handwerklich überzeugenden Kampfchoreographien ohne spürbare CGI-Einsätze, garniert mit ein paar Lachern, ist unserer Meinung aber auch Teil 2 „angenehm Old School“ – und damit eine Empfehlung für alle Fans stark inszenierter Direct-to-DVD-Klopper.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu „The Debt Collector 2“

     

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • FilmFan
      Den letzten Adkins habe ich nach ner halben Stunde beendet. Der Rest seiner Kariere scheint vorgezeichnet. Ihm ergeht es wie den Stars der frühen 90er Seagal und Van Damme. Nur das Adkins nie ein Star wird.
    • Captain Schleckerhöschen
      Scott Adkins hat'n neue Film? Programmsuche für heute abend hat sich gerade erledigt!^^
    Kommentare anzeigen
    Back to Top