Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der Protagonist wünscht sich "Tenet 2" – aber was will Christopher Nolan?
    Von Björn Becher — 23.09.2020 um 16:00
    facebook Tweet

    In „Tenet“ ist John David Washington der Protagonist – und das wäre er gerne ein weiteres Mal. So machte er deutlich, dass er sich „Tenet 2“ wünscht – aber keine Ahnung hat, wie Christopher Nolans Pläne aussehen.

    Warner Bros.

    Gibt es irgendwann „Tenet 2“? Einige Fans wünschen sich ein „Tenet“-Sequel, um offene Fragen zu klären und zu erleben, wie die Beziehung zwischen dem Protagonisten (John David Washington) und Neil (Robert Pattinson) begann und welche Abenteuer beide womöglich schon zusammen erlebten.

    Diesen Wunsch teilt Hauptdarsteller John David Washington. In einem Interview mit Esquire stellte er jetzt klar, dass es in seiner Vorstellung ein Sequel geben wird: „Wir machen das wieder, wir sehen uns in ein paar Jahren erneut!“. In der Realität sehe es aber anders aus: „Ich weiß es nicht!“

    „Tenet 2“ ist also aktuell nur ein frommer Wunsch - von Fans und von Washington!

    Was macht Nolan als nächstes?

    Dass Washington keine Ahnung hat, liegt auch daran, dass es immer ein großes Geheimnis ist, was Christopher Nolan nach einem Filmprojekt als nächstes in Angriff nimmt: „Chris macht, was er will. Vielleicht hat er etwas, das er schon seit Jahren entwickelt hat, was er als Nächstes machen will. Vielleicht ist er auch von etwas inspiriert, das er sieht, und will das machen. Ich weiß es nicht.“

    Um Nolans nächstes Projekt ranken sich immer direkt Gerüchte, sobald er eines abgeschlossen hat. Auch in den vergangenen Tagen ging es in der Gerüchteküche heiß her – und alles zum jetzigen Zeitpunkt mit null Glaubwürdigkeit.

    Ein angeblicher James-Bond-Film mit Tom Hardy und eine schon mit einem hochkarätigen Cast aufwartende Neuadaption des Romans „Der ewige Quell“ (alias „The Fountainhead“) der umstrittenen Ayn Rand in Zusammenarbeit mit Zack Snyder kursierten dabei, wobei alle Gerüchte zu Nolans nächstem Film nach aktuellem Stand noch komplett haltlos sind. Nolan dürfte sich wie bislang immer seine Zeit nehmen und dann erst nach und nach Infos rausgeben.

    "Tenet"- und Nolan-Fans müssen hoffen und warten

    So bleibt Nolan-Fans weiterhin nur das Warten auf das nächste Projekt ihres Lieblingsregisseurs – vielleicht ja doch „Tenet 2“ trotz seines generell eher kritischen Ansatzes gegenüber Sequels. Wer darauf hofft, kann dies immerhin gemeinsam mit John David Washington tun, der seinen Wunsch noch einmal bekräftigt:

    „Ich hoffe, wir können es erneut machen. Ich hoffe, wir können mehr erkunden, denn ich glaube, wir haben was richtig Einzigartiges gefunden“, wird der so bei Esquire zu „Tenet 2“ noch zitiert.

    „Tenet“ läuft seit dem 26. August 2020 in den deutschen Kinos – und das hierzulande trotz Corona-Beschränkungen auch durchaus erfolgreich.

    "Tenet" erklärt: Wir beantworten die größten Fragen zum Nolan-Meisterwerk

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top