Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Vom Horror-Mastermind hinter "Candyman" und "Hellraiser": Der Trailer zu "Books Of Blood" ist richtig fies und eklig
    Von Daniel Fabian — 24.09.2020 um 21:00
    facebook Tweet

    Autor Clive Barker ist eine echte Horror-Ikone. Nicht weniger legendär als seine Romane sind ihre Verfilmungen, etwa „Hellraiser“ oder „Candyman“. Der Trailer zu „Books Of Blood“ schürt nun Vorfreude auf eine weitere...

    Mit seiner Kurzgeschichten-Sammlung „Bücher des Blutes“ etablierte sich Autor Clive Barker in den 80er Jahren als einer der größten Horror-Autoren unserer Zeit. Es folgten zahlreiche Kult-Geschichten, die schon bald auch im Kino Anklang fanden – Filme wie „Candyman's Fluch“ oder „Hellraiser“ gelten heute als Klassiker.

    Nach all den Jahren geht es für den 67-jährigen Briten nun aber zurück zu seinen Wurzeln. Mit „Books Of Blood“ erwartet uns nämlich die schaurige Adaption seiner allerersten Schauergeschichten. Der Trailer verspricht schon mal typisch verstörenden Barker-Horror – und macht Lust auf mehr.

    Das ist "Books Of Blood"

    Bei den „Büchern des Blutes“ handelt es sich um eine Reihe von Kurzgeschichten, die insgesamt aus sechs Abschnitten zu je vier bis fünf Sagen besteht. Das Gesamtwerk wurde aufgeteilt in zwei Bücher veröffentlicht, die für Horror-Fans als Pflichtlektüre gelten – und derzeit schon für schlappe 4,86 Euro zu haben sind:

    Die Bücher des Blutes I-III bei Amazon*

    Die Bücher des Blutes IV-VI bei Amazon*

    Regisseur Brannon Braga (Autor von unter anderem „Star Trek: Der erste Kontakt“) inszenierte die Verfilmung der legendären Horror-Anthologie, in der er drei verschiedene Geschichten erzählt – ziemlich brutal, makaber und verrückt. Barker eben.

    „Books Of Blood“ feiert am 7. Oktober 2020 US-Premiere bei Hulu. Wann der Film in Deutschland erscheint, ist noch nicht bekannt. Nichtsdestotrotz dürfen wir uns außerdem über weitere Barker-Verfilmungen freuen, die demnächst ins Haus stehen...

    Noch mehr Barker-Horror mit "Candyman" und "Hellraiser"

    Nachdem Clive Barkers Kurzgeschichte „The Forbidden“ bereits 1992 als „Candyman's Fluch“ erfolgreich verfilmt wurde, folgten bis zur Jahrtausendwende auch noch zwei Fortsetzungen. Seitdem liegt die Reihe jedoch brach – mit Oscarpreisträger und Produzent Jordan Peele („Get Out“) hat man aber wohl genau den richtigen Mann gefunden, um die düstere Legende wieder auferstehen zu lassen.

    Der neue „Candyman“ soll 2021 ins Kino kommen – und zählt zu den vielversprechendsten Horrorfilmen des nächsten Jahres. Einen Trailer gibt's bereits:

     

    Und auch mit „Hellraiser“ ist noch lange nicht Schluss. Nachdem Barker seine Höllen-Saga 1987 sogar selbst verfilmte, folgten ganze neun weitere Filme, die zu großen Teilen aber mehr schlecht als recht geraten sind.

    Die Zukunft sieht dennoch vielversprechend aus: Denn wie wir im vergangenen April berichten durften, arbeitet HBO derzeit an einer „Hellraiser“-Serie mit David Gordon Green als Regisseur. Und der bewies ja bereits mit dem 2018er-„Halloween“, dass er das Zeug dazu hat, Horror-Legenden erfolgreich wiederauferstehen zu lassen.

    "Hellraiser": Das wissen wir über die HBO-Serie

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Sascha Herrmann
      Habe ich nen anderen Trailer gesehen oder wo war das jetzt richtig fies und eklig? Spart euch doch diese Click Baiten. Der Trailer ist gut und der Film sieht interessant. Kein Grund in der Überschrift immer gleich zu übertreiben...
    • Shim O
      Abarat!!!!Ich will Abarat!!!
    • Bruce Wayne
      Basiert nur zu einem minimalen Anteil auf tatsächlichen Geschichten der Books of Blood. Habe daher kein großes Interese, ich meine, wenn Clive Barker draufsteht, will ich eben auch Geschichten aus seiner Feder zu sehen bekommen...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top