Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Dune" kommt erst 2021 ins Kino: Verschiebung um fast 10 Monate
    Von Björn Becher — 06.10.2020 um 08:10
    facebook Tweet

    Es ist keine große Überraschung mehr, aber der Kinostart von „Dune“ wurde verschoben. Statt im Dezember 2020 kommt der Sci-Fi-Film von Denis Villeneuve nun erst im September/Oktober 2021 in die Kinos.

    Warner Bros.

    Warner hat einen neuen Kinostart für „Dune“ (bisher 17. Dezember 2021) angekündigt:

    Am 1. Oktober 2021 kommt „Dune“ nun in die nordamerikanischen Kinos. Ein neuer deutscher Termin wurde noch nicht verkündet, sehr wahrscheinlich ist dieser aber am 30. September 2021.

    Die Verschiebung überrascht nicht wirklich, nachdem Warner schon vor einer Weile „Wonder Woman 1984“ auf den 23. Dezember 2020 verschoben hat und wohl niemand damit rechnen durfte, dass das Studio eine Woche vorher einen anderen großen Film startet.

    Weitere Verschiebungen als direkte Folge

    Die „Dune“-Verschiebung löst eine wahre Kettenreaktion aus. Auf dem neuen „Dune“-Termin war vorher „The Batman“, der nun von September/Oktober 2021 auf den 4. März 2022 verschoben wurde. Daraus folgen auch die Verschiebungen weiterer Superheldenfilme:

    The Flash“ wurde von 3. Juni auf den 4. November 2022 verschoben, „Shazam 2“ vom 4. November 2022 auf den 2. Juni 2023. Und der Kinostart von „Black Adam“ (bisher 22. Dezember 2021) wurde vorläufig ganz gestrichen.

    Dagegen hat Warner „Matrix 4“ nach vorne geholt. Statt erst im März/Apil 2022 soll das Sci-Fi-Sequel mit Keanu Reeves nun bereits am 22. Dezember 2021 in die nordamerikanischen Kinos kommen. Auch hier dürfte – wie bei nahezu allen genannten Filmen – der deutsche Termin in unmittelbarer Nähe sein. Wahrscheinlich ist er ein Tag früher, also am 21. Dezember 2021.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top