Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Batman", "The Flash" und Co.: Warner verschiebt seine DC-Superheldenfilme
    Von Björn Becher — 06.10.2020 um 08:32
    Aktualisiert am 06.10.2020 um 13:55
    facebook Tweet

    Warner hat seinen Startterminkalender kräftig durcheinandergewirbelt und dabei unter anderem seine kommenden Superheldenfilme verschoben. Auf „The Batman“, „The Flash“ und Co. müsst ihr nun länger warten, „Black Adam“ bekommt sogar ein Fragezeichen.

    Warner Bros.

    Als direkte Folge der Verschiebung der Sci-Fi-Roman-Adaption „Dune“ von Dezember 2020 auf September/Oktober 2021 hat Warner auch seine kommenden DC-Superheldenfilme verschoben.

    Bekannt sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels jeweils nur die neuen US-Starttermine. Wir gehen aber in allen Fällen davon aus, dass wie auch bislang der deutsche Starttermin jeweils einen Tag früher ist und nennen daher diesen voraussichtlichen Termin auch. Er steht aber noch unter Vorbehalt.

    Die Verschiebungen im Überblick

    The Batman“ mit Robert Pattinson: vom 1.10.2021 (US) / 30.9.2021 (D) auf den 4.3.2022 (US), wahrscheinlich 3.3.2022 (D)

    The Flash“ mit Ezra Miller: vom 3.6.2022 (US) / 2.6.2022 (D) auf den 4.11.2022 (US), wahrscheinlich 3.11.2022 (D)

    Shazam 2“ mit Zachary Levi: vom 4.11.2022 (US) / 3.11.2022 (D) auf den 2.6.2023 (US), wahrscheinlich 1.6.2023 (D)

    UPDATE: Mittlerweile hat Warner Deutschland die von uns vermuteten deutschen Starttermine für die DC-Filme allesamt bestätigt!

    Sonderfall "Black Adam" mit Dwayne Johnson

    Vorläufig ganz abgesagt hat Warner dagegen den Kinostarttermin von „Black Adam, der bislang in Deutschland am 23. Dezember 2021 war. Der Film sollte eigentlich ab Sommer 2020 gedreht werden, was wegen Corona und der Verschiebung anderer Drehs des viel beschäftigten Hauptdarstellers Dwayne Johnson aber nicht realisierbar war.

    Womöglich will Warner diesen Film erst terminieren, wenn klar ist, wann der Action-Blockbuster von Jaume Collet-Serra („The Commuter“, „Unknown Identity“) überhaupt entstehen kann, schließlich bleibt Johnsons Terminkalender weiterhin voll.

    Den freien Dezember-2021-Termin übernimmt übrigens „Matrix 4“, der damit sogar früher kommt. Bislang war das Sequel mit Keanu Reeves als Neo für den 30.3.2022 (D) / 1.4.2022 (US) terminiert.

    Hinweis: Diese Nachricht wurde mit der Bestätigung der deutschen Termine aktualisiert!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • FilmFan
      Lässt sich nicht schwer beurteilen. Tenet hat viele negative Mundpropaganda erfahren. Das wirkt sich aus. Da kann mir erzählen wer was will. Eine Wonder Woman oder Black Widow hätte ganz andere Zahlen generiert.Aber ich kenne das. Ein sinnlos Endlos Thema da die Filme nicht laufen und somit der Vergleich fehlt. Aber geht man eben von aus was bisher über Tenet geschrieben wurde, und gleichzeitig über die Beliebtheit besagter Superheldinnen weiß schließe ich daraus das die Filme mehr eingespielt hätten. Ich weiß von großer Leere in Kinosälen, nicht nur der Regeln wegen. Die Leute kommen einfach nicht. Weil Tenet nicht das Erwartete bietet.Egal. Wie gesagt. Ist meine Meinung. Genau wie zu DC. Natürlich haben die viele Fans. Dennoch sind die Filme eben hauptsächlich für diese Zielgruppe gemacht. Ich z.B. wurde über die Filme des MCU Marvel Fan. Das hat DC nie geschafft. Weil sie nicht für die Masse sind. Ich kenne in meinem Umfeld viele die Abwinken wenn es DC geht.
    • HalJordan
      Selbstverständlich hat jeder seine eigene Meinung. Ich würde nicht behaupten Tenet hat versagt. Gemessen daran, wie hoch die Corona-Zahlen in den USA sind und dass Kinos in New York und Los Angeles - nach wie vor geschlossen haben - sind die Zahlen in Ordnung. Ob andere Filme viel mehr eingespielt hätten, lässt sich schwer beurteilen.Dann muss DC aber viele Fans haben, wenn ich alleine an Joker denke. Ich kenne etliche Personen, die mit Comicverfilmungen nichts am Hut haben und dennoch gerne Batman und/oder den Joker gerne auf der Leinwand sehen würden.
    • FilmFan
      Ich sage das. Nenn es Erfahrung. Weder Dune noch Tenet sind Filme die Massen in die Kinos locken. Ist aber nur meine Meinung. Du kannst eine andere vertreten. Ich sehe die Zahlen. Nicht was im Vorfeld vermeintlich als Meisterwerke gefeiert werden. Tenet hat versagt. The Batman richtet sich an DC-Fans. Nicht an mich.
    • ObiWann
      Bei Tenet würde ich dir noch zustimmen bei Dune aber nicht, da is die Fanbase schon wirklich groß .
    • ObiWann
      Ich reih mich dann hier mal bei meinen Alterskollegen der 40er ein 😂
    • ObiWann
      Ich kann dir da leider nicht zustimmen ,manche Filme gehören einfach ins Kino oder sagen wir machen im Kino mehr Spaß .Ich geh ins Cineplex und bezahl da immer für jeden Film 5,99 egal welche Platz und egal welcher Tag Von Wucher kann da keine Rede sein . Der Snack Konsum muss jeder für sich selber wissen kann man aber so nicht mit einrechnen weil da jeder anders tickt .Du solltest auch mal an die Menschen denken die im Kino arbeiten für die ist das in der jetzigen Situation kein Zuckerschlecken und manche kommen da echt schlecht über die Runden also is dann so ne Aussage Pfeif auf die Kinos nicht so wirklich prickelnd ,und im Gegensatz zu deinen sonstigen Kommentaren deiner nicht würdig . Ich bin auch ein Befürworter Dualer Release Systeme ,aber Kino darf und wird nicht sterben .
    • Rockatansky
      Dazu sollte nicht unerwähnt bleiben, dass auch die großen Kinoketten nicht sonderlich viel am Ticket selber verdienen. Dies ist unter anderem ein Grund, warum die Snacks dort eben mal ein-zwei Euro mehr kosten.
    • WhiteNightFalcon
      Anzunehmen.
    • Isom
      Im Geiste vielleicht :)
    • Gravur51
      Snyderbro
    • Gravur51
      Loool, dann bist du ja jetzt erst 15.
    • Gravur51
      Lool, du altsack, da war ICH noch in meinen zehnern ;)
    • Gravur51
      Du hast natürlich einerseits recht. However, ein kinoticket kostet nicht alle welt, und wer sich eine cola für 5 euro im kino kauft ist selber schuld. Als jemand der selbst in einem kino arbeitet ist mir deine aussage scheiss auf die kinos extrem unsympathisch, denn du vergisst wohl eines, die unzähligen Angestellten die gekündigt werden wenn das so weiter geht. Deshalb, nochmal die schulbank drücken bevor man so unüberlegtes zeug rauslässt.
    • Don Rumata
      Ja, aber wenn das Virus in ein/zwei Jahren zurückgedrängt ist werden die zwischenzeitliche geschlossenen Kinos wieder eröffnet, ggf. durch neue Besitzer.
    • Isom
      Ich war 10, aber witzigerweise habe ich Begins auf VHS(!) zum ersten Mal gesehen.
    • Isom
      Dune muss auf eine große Leinwand.
    • Isom
      Bei mir gehts noch, noch.
    • Isom
      Achte auf deine Worte ;)
    • Doom
      Fick dich, Corona!
    • FilmFan
      Dune und Tenet sind Risikofilme. Nur für ein spezielles Publikum. Insofern ist die Verschiebung für Fans zu verkraften. Bin mal gespannt ob die Termine im Dezember noch fallen.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top