Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Hubie Halloween": Darum erinnert Adam Sandler gleich doppelt an den verstorbenen Disney-Star Cameron Boyce
    Von Björn Becher — 08.10.2020 um 20:10
    facebook Tweet

    Am Ende von „Hubie Halloween“ wird mit einer großen Gedenktafel an den 2019 verstorbenen Cameron Boyce gedacht. Dies liegt nicht nur an der gemeinsamen Vergangenheit von Boyce und Sandler, sondern auch an der ursprünglich geplanten Zukunft.

    Netflix

    Hubie Halloween“ ist mal wieder ein lautes Klamauk-Feuerwerk, wie man es von Adam Sandler kennt. Doch während des Abspanns folgt auf die Vorstellung der einzelnen Beteiligten um Kevin James, „Modern Family“-Star Julie Bowen oder Maya Rudolph im Rahmen einer Reihe von Dreh-Outtakes ein Moment der Stille – und eine Einblendung.

    Adam Sandler und sein Team gedenken an den 2019 verstorbenen Schauspieler Cameron Boyce!

    Netflix
    Einblendung am Ende von "Hubie Halloween" (Screenshot)

    Boyce, der unter anderem durch die Disney-Channel-Serie „Jessie“ sowie die Disney-Filme „Descendants“ und „Descendants 2“ bekannt wurde, starb 2019 im Alter von nur 20 Jahren an den Folgen eines epileptischen Anfalls. Schon in der Vergangenheit erinnerte Sandler wiederholt an Boyce, postete direkt nach dessen Tod sowie im Mai 2020 zum 21. Geburtstag des toten Schauspielers auf Instagram Nachrichten.

    Sandler und Boyce kennen sich nämlich. In „Kindsköpfe“ und „Kindsköpfe 2“ spielte der Jungschauspieler den Sohn von Adam Sandler. Doch das ist nicht der eigentliche Grund, warum der Komiker dem Disney-Star ausgerechnet am Ende von „Hubie Halloween“ so gedenkt.

    Cameron Boyce sollte in "Hubie Halloween" mitspielen

    Sandler wollte nämlich bei der Komödie erneut mit Boyce zusammenarbeiten. Dieser war bereits besetzt, starb dann aber wenige Tage vor Beginn der Dreharbeiten.

    Boyce sollte Mike, einen Kollegen von Sandlers Hubie verkörperen, der diesen die ganze Zeit verspottet und ihm Streiche spielt. Es ist übrigens auch kein Zufall, dass Karan Brar dann als Ersatz für diese Rolle engagiert wurde.

    Brar begann gemeinsam mit Boyce seine Karriere bei der Disney-Channel-Serie „Jessie“ und war ein enger Freund des verstorbenen Schauspielers. Die beiden wohnten sogar zusammen, als Boyce starb.

    Mit der Besetzung des besten Freundes für die eigentlich für ihn vorgesehene Rolle gedenkt Sandler so gleich noch einmal Cameron Boyce.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Hubie Halloween"

    Als Adam Sandler zuletzt in der Talk-Show von Jimmy Fallon zu Gast war, bestätigte er nicht nur noch einmal, dass Boyce in der Netflix-Komödie mitspielen sollte, sondern erinnerte sich ausführlich an gemeinsame Erlebnisse mit dem jungen Kollegen.

    So erzählt er, wie dieser bei der Bar Mitzwar von Sandlers Tochter (die im Film auch mitspielt) zur Begeisterung der anwesenden Kinder vorbeikam – und wie einige der witzigsten Szene aus „Kindsköpfe“ von Boyce stammen.

    „Hubie Halloween“ ist seit dem 7. Oktober 2020 auf Netflix verfügbar.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top