Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu bei Netflix UND (!) Amazon Prime: Ein Marvel-Blockbuster, der eigentlich bei Disney+ laufen sollte
    Von Julius Vietzen — 12.10.2020 um 12:55
    facebook Tweet

    Marvel-Fans aufgepasst: Wer „Spider-Man: Homecoming“ noch nicht gesehen hat und immer nachholen wollte oder mal wieder Lust auf das erste Soloabenteuer mit Tom Holland als Spider-Man hat, kann „Homecoming“ jetzt bei Prime und (!) Netflix schauen...

    Sony Pictures/Amazon/Netflix

    Der Streamingmarkt ist auch in Deutschland mittlerweile ziemlich umkämpft, weswegen Netflix, Amazon Prime Video und Co. häufig darum ringen, Filme und Serien exklusiv anbieten zu können, vor allem wenn demnächst eine Fortsetzung oder eine neue Staffel ansteht.

    Daher ist es auch ziemlich ungewöhnlich, dass Netflix und Amazon nun ziemlich gleichzeitig (laut einer Quelle jeweils seit dem 11. Oktober 2020) denselben Film ins Programm aufgenommen haben:

    Spider-Man: Homecoming“ steht seit kurzem bei Netflix und Amazon Prime Video zum Abruf bereit und kann im Rahmen eines Abos ohne Zusatzkosten gestreamt werden.

    ›› Spider-Man: Homecoming bei Netflix
    ›› Spider-Man: Homecoming bei Amazon Prime Video*

    Bei Disney+ gibt es „Spider-Man: Homecoming“ hingegen immer noch nicht – und nachdem die beiden direkten Konkurrenten den Solofilm mit Tom Holland als Spinnenmann nun ins Programm aufgenommen haben, würden wir darauf tippen, dass das auch noch eine Weile so bleibt.

    Amazon Prime Day: Alle Angebote für Filmfans – DVDs, Blu-rays & Heimkino

    Und der Grund dafür ist ja auch klar: „Spider-Man: Homecoming“ gehört zwar ebenso wie der Nachfolger „Spider-Man: Far From Home“ zum Marvel Cinematic Universe (MCU) und würde daher im Idealfall bei Disney+ laufen, wo es auch (fast) alle anderen MCU-Filme gibt.

    Allerdings ist „Homecoming“ kein Disney-Film. Vielmehr handelt es sich um eine Co-Produktion von Sony und den Marvel Studios, die zwar zu Disney gehören, aber hier nur als ausführendes Organ dienen. Die „Spider-Man“-Filmrechte verbleiben hingegen bei Sony.

    Das ist "Spider-Man: Homecoming"

    In „Spider-Man: Homecoming“ gibt es ein Wiedersehen mit Peter Parker alias Spider-Man (Tom Holland) nach dessen erstem Auftritt in „Captain America: Civil War“. Allerdings gestaltet sich Peters Alltag weit weniger aufregend als er es nach seinem Superhelden-Debüt erwartet hatte:

    Sein Mentor und väterlicher Freund Tony Stark alias Iron Man (Robert Downey Jr.) hält ihn nämlich von den gefährlichen Aufgaben fern, doch dann besiegt Spider-Man eines Abends eine Gruppe von Bankräubern und nimmt die Spur von Adrian Toomes (Michael Keaton) auf, der mit Alien-Technologie aufgemotzte Waffen auf dem Schwarzmarkt verkauft...

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Spider-Man: Homecoming"

     

    Den bereits erwähnten „Spider-Man: Far From Home“ gibt es indes weder bei Netflix und Prime noch bei Disney+ im Abo. Wie es mit Spider-Man nach den Ereignissen in „Avengers: Infinity War“ und „Avengers: Endgame“ weitergeht, könnt ihr aktuell im Abo bei Sky Ticket erfahren oder bei VoD-Anbietern wie Amazon sehen.

    ›› Spider-Man: Far From Home bei Sky Ticket*
    ›› Spider-Man: Far From Home bei Amazon Prime Video*

     

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top