Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Das DC-Universum soll Zuwachs bekommen: Das ist Superheldin "Vixen"
    Von Annemarie Havran — 14.10.2020 um 20:45
    facebook Tweet

    Black Panther aus dem Marvel-Universum kann so stark und (reaktions)schnell werden wie ein Panther, DC-Superheldin Vixen (Füchsin) hat sogar noch mehr Tiere auf Lager, deren Fähigkeiten sie annehmen kann. Nun soll sie einen Film oder eine Serie bekom

    DC Comics

    Warner soll ein neues Projekt über DC-Superheldin „Vixen“ planen – das geht aus einem exklusiven Bericht von Geeks World Wide hervor. Mehrere, voneinander unabhängige Quellen sollen dies bestätigt haben.

    Das „Vixen“-Projekt sei dabei erst in der sehr frühen Entwicklung und noch sei nicht klar, ob es sich um einen Kinofilm handeln wird oder einen Film oder eine Serie direkt für Warners Streamingdienst HBO Max.

    Doch wer ist eigentlich Vixen?

    Mit bürgerlichem Namen heißt die Figur aus den DC-Comics Mari McCabe und trat 1981 zum ersten Mal auf. Sie stammt aus Sambesi und ist im Besitz des magischen Tantu Totem, mit dessen Hilfe sie die Kräfte und Fähigkeiten jedes gewünschten Tieres auf sich übertragen kann. Vixen heißt Füchsin, eine Füchsin ist aber eben nicht das einzige Tier, dessen Kräfte Mari annehmen kann.

    Auf dem kleinen Bildschirm war Vixen bereits zu sehen: In der animierten Mini-Webserie „Vixen“, die im selben Universum wie die TV-Serien „Arrow“ und „The Flash“ spielt, und anschließend als von Megalyn Echikunwoke gespielte Real-Version der animierten Serienfigur in der Serie „Arrow“ selbst.

    Laut Geeks World Wide sichte Warner derzeit Story-Entwürfe für das Projekt, sei jedoch fest entschlossen, die Figur nach ihren kleineren Auftritten im „Arrowverse“ nun einem „großen Publikum“ vorzustellen.

    Das DCEU wächst

    Das DC Extended Universe ist im Kino bereits recht groß, als nächster Film steht mit einem geplanten Start am 23. Dezember 2020 „Wonder Woman 1984“ in den Startlöchern. Und auch danach geht es munter weiter, denn uns erwarten auch noch:

    Alle genannten Termine können sich aufgrund der Corona-Pandemie natürlich noch ändern.

    Aber auch im Serienbereich soll das DCEU wachsen, ähnlich wie es auch beim MCU der Fall ist: Mit dem „The Suicide Squad“-Spin-Off „Peacemaker“ mit John Cena wurde vor kurzem die erste DCEU-Serie für HBO Max angekündigt, weitere werden mit Sicherheit folgen – vielleicht wird es ja „Vixen“, falls man dem vollgestopften DC-Kinofahrplan, bei dem sich die Filme wegen Corona stauen, nicht noch einen weiteren Titel hinzufügen will.

    Comic-Adaption "Black Adam" mit Dwayne Johnson: Darstellerin für geheimnisvolle Rolle gefunden

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top