Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Titans"-Macher legt Grundstein für neues "Power Rangers"-MCU
    Von Björn Becher — 28.10.2020 um 08:48
    facebook Tweet

    Gerade erst wurde bekannt, dass die Power Rangers nun doch noch ein Franchise im MCU-Stil mit einem Film und einer Serie bekommen. Nun soll Autor Bryan Edward Hill die Basis dafür legen.

    20th Century Studios

    Dass ursprünglich einmal geplante „Power Rangers“-Filmuniversum war nach dem Flop von „Power Rangers“ 2017 direkt wieder Geschichte. Nun gibt es einen neuen Anlauf, ein Franchise zu bauen.

    Es soll ein sogenanntes „plattformübergreifendes Universum“ mit erst einmal einem Kinofilm und einer Serie entstehen.

    » "Power Rangers" (2017) bei Amazon Prime Video*

    Den Auftakt macht ein neuer „Power Rangers“-Film und für diesen wurde nun Bryan Edward Hill als Drehbuchautor angeheuert. Der ist vor allem bekannt als Co-Produzent der düsteren DC-Superhelden-Serie „Titans“, für die er auch mehrere Folgen schrieb. Zudem stammt der Dolph-Lundgren-Actioner „The Mechanik“ aus seiner Feder und zuletzt schrieb er das Skript für die kommende Comic-Adaption „Black“.

    Schwarze Superhelden: "Justice League"-Studio bringt Comic-Erfolg "Black" in die Kinos

    Die Hauptverantwortung für das neue Universum trägt allerdings nicht Hill, sondern weiter Jonathan Entwistle, der vor allem als Autor, Regisseur und Produzent der Netflix-Serie „I Am Not Okay With This“ bekannt ist. Er ist für das komplette Konzept zuständig, wird den Kinofilm nach dem Drehbuch von Hill zudem inszenieren.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top