Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Cooles Easter-Egg bei "The Mandalorian": Habt ihr den Verweis auf einen Kino-Klassiker bemerkt?
    Von Björn Becher — 16.11.2020 um 09:28
    facebook Tweet

    In „The Mandalorian“ gibt es viele Anspielungen auf das „Star Wars“-Universum, doch Regisseurin Bryce Dallas Howard brachte in ihrer Episode ein ganz anderes Easter-Egg unter – und huldigt damit auch ihrem Vater...

    Walt Disney

    Immer wieder können „Star Wars“-Fans bei „The Mandalorian“ jubilieren, weil sie Anspielungen auf das gesamte Franchise entdecken – und damit sprechen wir gar nicht über die aktuell erfolgenden ersten Live-Action-Auftritte von bislang animierten Figuren.

    Zu den Easter-Eggs gehören etwa die Riesenspinne, gegen welche „Mando“ (Pedro Pascal) plötzlich kämpfen muss. Sie stammt aus aus Original-Entwürfen, die bereits für die ersten Filme von George Lucas entstanden. Und apropos „Filmklassiker“ ...

    » "The Mandalorian" bei Disney+*

    Verneigung vor "Apollo 13"

    So richtig cool finden wir ein Easter-Egg aus der neuesten Episode („Kapitel 11: Die Thronerbin“). Regisseurin Bryce Dallas Howard verneigt sich damit nämlich vor dem Kino-Klassiker „Apollo 13“ und damit vor ihrem Vater Ron Howard. Denn der hat das oscarprämierte Raumfahrt-Drama mit Tom Hanks damals gedreht.

    Wie das Twitter-Video zeigt, imitiert sie mit ihrer Absturz-Notfall-Bruchlandung des Raumschiffs Razor Crest den Wiedereintritt der Kapsel in die Erdatmosphäre in „Apollo 13“. Die Einstellungen gleichen sich, die Schnitte kommen nach derselben Zeit etc.

    » "Apollo 13" bei Amazon*

    Schon als wir das Video sahen, waren wir direkt überzeugt, dass das natürlich kein Zufall ist, sondern eine wirklich sehr bewusst gesetzte Hommage der vor allem als Schauspielerin (unter anderem „Jurassic World“-Trilogie) bekannten Bryce Dallas Howard. Die bestätigte das nun mittlerweile auch bei Twitter:

    Während es „The Mandalorian“ aktuell bei Disney+ gibt, wo jeden Freitag um 9.00 Uhr eine neue Episode veröffentlicht wird, könnt ihr „Apollo 13“ übrigens unter anderem bei Netflix nachholen. Dort ist der Klassiker momentan im Programm.

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top