Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Fifty Shades of Grey 3" läuft gekürzt auf RTL: Von wegen "befreite Lust"
    Von Tobias Mayer — 22.11.2020 um 16:00
    facebook Tweet

    In „Fifty Shades of Grey: Befreite Lust“ geht’s um nicht viel mehr als um Sex – doch ausgerechnet der ist in der heutigen Primetime-Ausstrahlung gekürzt. Denn FSK-16-Filme dürfen um diese Uhrzeit in der Regel nicht ungekürzt gezeigt werden.

    Universal Pictures / Doane Gregory

    „Fifty Shades of Grey 3“ läuft am Sonntag, 22. November 2020, ab 20.15 Uhr auf RTL; ab 23.40 Uhr wird der Film wiederholt.

    Die großen TV-Sender senden ab 20.15 Uhr immer wieder Filme, die eigentlich eine Freigabe ab 16 Jahren bekommen haben – und kürzen sie dann in Szenen, die Gewalt oder Sex enthalten. ProSieben macht das z. B. mit dem blutigen „Django Unchained“ von Quentin Tarantino so, RTL 2 hat jüngst „Terminator: Die Erlösung“ gekürzt – und nun folgt RTL mit „Fifty Shades Of Grey 3“, der ironischerweise den Zusatztitel „Befreite Lust“ trägt.

    Keine ungekürzten FSK-16-Titel um 20:15 Uhr

    Der Hintergrund ist schnell erklärt: Aus Gründen des Jugendschutzes dürfen FSK-16-Filme um 20.15 Uhr noch nicht laufen (von Sondergenehmigungen abgesehen), doch weil zur Primetime nun mal am meisten Zuschauer einschalten, platzieren Sender ihre populären Filme trotzdem dort, nachdem sie – mal mehr, mal weniger – gekürzt wurden.

    Diese Praxis ist einer der Gründe, warum man Filmfans nur davon abraten kann, Filme im linearen Fernsehen zu schauen (die anderen Gründe sind die Werbeunterbrechungen im Privatfernsehen und die abgeschnittenen Credits).

    Die bessere Version

    Wer daher „Fifty Shades of Grey 3“ in der ungekürzten Fassung, ohne Werbeunterbrechung und wahlweise sogar auch in der Originalversion sehen will, wird bei VoD-Anbietern wie Amazon fündig. Dort gibt es sogar die fünf Minuten längere sogenannte „Unverschleierte Filmversion“, die unter anderem auch etwas mehr Sex bietet.

    » "Fifty Shades Of Grey 3" bei Amazon*

    Und wer „Befreite Lust“ im Fernsehen schauen möchte, sollte heute lieber ab 23.40 Uhr einschalten, wo die FSK-16-Fassung laufen dürfte. Nach 22 Uhr ist es nämlich kein Problem, FSK-16-Filme zu zeigen.

    Grundsätzlich können wir von „Fifty Shades of Grey 3: Befreite Lust“ mit Dakota Johnson und Jamie Dornan jedoch nur abraten, weil der Film ermüdend, hanebüchen und übrigens auch eher brav denn wirklich aufregend ist.

    Die 2-Sterne-Kritik zu „„Fifty Shades 3“

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top