Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Noch mehr Muskeln als Thor im "Avengers"-Universum: Chris Hemsworth bringt sich für Hulk-Hogan-Film auf Netflix in Form
    Von Julius Vietzen — 24.11.2020 um 09:50
    facebook Tweet

    Im Sommer versprach Chris Hemsworth, dass er für seine Rolle als Hulk Hogan in dem kommenden Netflix-Biopic über die Wrestling-Legende noch muskulöser seien werde als als Thor. Nun gab es nach neuen Trainingsbildern Lob von Hogan höchstpersönlich.

    Marvel Studios 2017 / Netflix

    Chris Hemsworth legt noch einen drauf: Bereits im Sommer 2020 kündigte der Thor-Darsteller an, dass er sich für seinen nächsten Film noch mehr Muskeln antrainieren müsse als für seine bisherigen Auftritte.

    Und wer Hemsworth in den Filmen des Marvel Cinematic Universe (MCU) und selbst Komödien wie „Vacation“ gesehen hat, weiß, dass der australische Schauspieler zumeist ohnehin sehr gut in Form ist. Selbst bei „Avengers: Endgame“ versteckten sich unter der Schwabbelbauch-Prothese die üblichen Muskelpakete.

    Doch für das geplante Netflix-Biopic über Wrestler Hulk Hogan reicht das offenbar nicht und so kündigte Hemsworth damals an: „Ich muss mehr Muskelmasse zulegen als jemals zuvor, sogar noch mehr als als Thor.“ Und er hat Wort gehalten, wie neue Bilder in den sozialen Medien nun belegen:

    Lob von Hulk Hogan höchstpersönlich

    Wrestling-Legende Hulk Hogan höchstpersönlich teilte zwei Bilder von Hemsworth und seinen beachtlichen Oberarmen und stellte diese neben zwei Bilder von sich selbst aus seiner eigenen Hochzeit als Wrestler.

    Dazu schrieb er: „Er ist schon da! Er ist bereit, BRUDER!!! Aber sieht er auch gut genug aus, um mich zu spielen?“

    Der letzte Teil der Verwandlung steht Hemsworth freilich erst noch bevor, in dem Interview vom Sommer betonte er nämlich, sich nicht nur in Sachen Bizepsumfang an Hulk Hogan anzunähern, sondern die Verwandlung komplett zu machen:

    „Ich werde blond sein, sehr wahrscheinlich mit beginnender Glatze und einem Schnauzbart.“ Und natürlich müsse er sich auch noch Hogans Mimik und Gestik und Akzent antrainieren.

    Erst "Thor 4", dann "Hulk Hogan"?

    Wann genau das Resultat von Hemsworth' Verwandlung auf Netflix zu bewundern ist, steht noch nicht fest. Da der Thor-Darsteller aber bereits so gut in Form ist, könnten die Dreharbeiten zum Hulk-Hogan-Biopic durchaus beginnen, nachdem Hemsworth mit der Arbeit an „Thor 4: Love And Thunder“ fertig ist, der ab Januar 2021 gedreht werden soll.

    Der Hulk-Hogan-Film könnte dann Ende 2021 oder 2022 zu Netflix kommen. „Thor 4“ startet hingegen am 10. Februar 2022 in Deutschland – und was euch darin alles erwartet, erfahrt ihr in diesem Video:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top