Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Video zeigt: In "Phantastische Tierwesen 3" wird Jude Law noch mehr zu Dumbledore
    Von Björn Becher — 30.11.2020 um 14:22
    facebook Tweet

    Jude Law hat sich bereits als perfekte Besetzung für den jungen Albus Dumbledore in die Herzen vieler „Harry Potter“-Fans gespielt. Und die dürfen nun noch glücklicher sein. Denn in „Phantastische Tierwesen 3“ rückt er optisch noch näher ran...

    Warner Bros.

    In „Harry Potter“ stach Albus Dumbledore nicht nur mit großer Weisheit und Zauberkunst hervor, sondern vor allem mit seinem eindrucksvollen silbergrauen Bart. Der fehlt Jude Law in diesem Umfang.

    Der Schauspieler trägt zwar in „Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen“ einen kräftigen Vollbart (siehe Bild oben), aber der ist noch weit weg von der Farbe und dem Umfang, den zuerst Richard Harris und nach dessen Tod Michael Gambon in der Rolle als alter Dumbledore trugen...

    Doch man arbeitet daraufhin, wie das folgende Bild zeigt. Der Bart ist länger und vor allem schon ein wenig grauer:

    GQ
    Schon schön grau und noch mal eine Spur länger als in "Tierwesen 2": Jude Laws aktueller Bart für "Tierwesen 3".

    Dieser Screenshot stammt aus einem aktuellen Video mit Jude Law des Männermagazins GQ. Law stand für deren sehr empfehlenswerte YouTube-Reihe zur Verfügung, in der Schauspieler*innen ausführlich über die ikonischen Figuren ihrer Karriere sprechen.

    Wie Law selbst im Video bestätigt, ist er gerade mitten in den Dreharbeiten zu „Phantastische Tierwesen 3“. Das ist also sein Look für den dritten Teil der „Harry Potter“-Spin-off-Reihe rund um Eddie Redmayne als Newt Scamander.

     

    Auch der neue Bart ist natürlich noch weit entfernt von der eindrucksvollen Länge, die Dumbledore in den „Harry Potter“-Filmen aufträgt. Doch wir haben einen Verdacht...

    Wird der Bart grauer und länger von Teil zu Teil?

    Unsere Theorie: Der Plan ist es, Laws Bart von Film zu Film etwas länger zu machen und etwas grauer werden zu lassen, sodass er sich immer mehr dem Aussehen aus den Potter-Filmen annähert. Ganz wird es das natürlich nicht erreichen, schließlich werden zwischen dem Ende der „Tierwesen“-Saga und dem ersten „Harry Potter“-Film wohl noch über 50 Jahre liegen.

    Es ist aber doch eine nette Idee, die sicher vielen Fans gefallen dürfte. Nun muss die „Tierwesen“-Reihe nur noch die eigentlich geplanten fünf Teile umfassen, denn das ist aktuell mehr als fraglich.

    » "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" bei Amazon*

    Nach dem eher enttäuschenden Kinokassenergebnis von „Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen“ muss „Phantastische Tierwesen 3“ eine Kehrtwende bringen, steht aber unter keinem guten Stern.

    Die Corona-Krise hat bereits für eine umfangreiche und kostenintensive Verschiebung gesorgt. Zuletzt gab es eine erneute Verschiebung, nachdem Johnny Depp die Reihe verlassen musste und nun Mads Mikkelsen Bösewicht Gellert Grindelwald verkörpern wird.

    „Phantastische Tierwesen 3“ soll nun am 14. Juli 2022 in die Kinos kommen.

    Ersatz für Johnny Depp in "Phantastische Tierwesen 3" offiziell bestätigt: Mads Mikkelsen ist der neue Gellert Grindelwald

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top