Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ohne "Captain America 4": So führt Marvel das Erbe von Steve Rogers nach "Avengers 4" weiter
    Von Julius Vietzen — 04.12.2020 um 15:00
    facebook Tweet

    Ein vierter „Captain America“-Film nach „The First Avenger: Civil War“ ist aktuell nicht in Planung. Dennoch schicken sich in der kommenden MCU-Serie „The Falcon And The Winter Soldier“ gleich 3 Figuren an, die Nachfolge von Steve Rogers anzutreten.

    Marvel 2016

    Achtung, der folgende Text enthält Spoiler zu „Avengers: Endgame“!

    Nach „Avengers: Endgame“ hat sich im MCU einiges verändert: Die meisten der Helden der ersten Generation haben sich bereits auf die eine oder andere Art in den Ruhestand verabschiedet oder werden (Stichwort: „She-Hulk“ und „Hawkeye“) vermutlich bald den Staffelstab an die nächste Generation weitergeben.

    Das trifft auch auf Steve Rogers alias Captain America (Chris Evans) zu: Am Ende von „Avengers 4“ bringt der die Infinity-Steine in ihre angestammten Zeitlinien zurück, reist dann jedoch nicht wieder in die Gegenwart, sondern lebt ein erfülltes Leben mit seiner großen Liebe Peggy Carter (Hayley Atwell), bevor er schließlich am Ende den Captain-America-Schild an Sam Wilson alias Falcon (Anthony Mackie) weiterreicht.

    Die Figur Steve Rogers nach diesem Finale noch einmal zurückzuholen, käme einem Frevel gleich. Das bedeutet jedoch nicht, dass es nicht weiterhin einen Captain America geben wird – das deutet ja schon das Ende von „Endgame“ an.

    3x Captain America in „Falcon & Winter Soldier“?

    Und tatsächlich wird sich Sam Wilson bald schon als neuer Captain America probieren dürfen – auch wenn er wohl zunächst noch nicht so heißt: In der Disney+-Serie „The Falcon And The Winter Soldier“ wird er sich mit Bucky Barnes alias Winter Soldier (Sebastian Stan) für ein globales Abenteuer zusammentun.

    » Marvel-Filme und -Serien bei Disney+*

    Dass Falcon aber nicht direkt als neuer Captain America weitermacht, liegt wohl vor allem daran, dass es in „TFATWS“ noch einen zweiten, offiziellen Nachfolger gibt: Wyatt Russell wird John Walker spielen, der von der US-Regierung zum neuen Captain America gemacht wird.

    Und womöglich gibt es sogar noch einen dritten Captain America in „Falcon & Winter Soldier“: Carl Lumbly („Men Of Honor“, „Alias“) stieß Anfang 2020 in einer unbekannten Rolle zum Cast der Serie. Die Vermutung, dass Lumbly die Figur Isaiah Bradley spielt, an dem das Supersoldatenserum erstmals ausprobiert wurde, liegt allerdings auf der Hand.

    3x (!) Captain America: Ist das die Handlung der Marvel-Serie "Falcon & Winter Soldier"?

    Auch wenn ein vierter „Captain America“-Film in absehbarer Zeit also nicht kommen wird, wird das Erbe von Steve Rogers im Marvel Cinematic Universe (MCU) weitergeführt. Die Zukunft von Captain America liegt allerdings eher bei Disney+ als im Kino.

    Die sechs Folgen von „The Falcon And The Winter Soldier“ sollen 2021 auf Disney+ veröffentlicht werden. Ein genaues Startdatum gibt es noch nicht, vermutlich geht es aber noch in der ersten Jahreshälfte los.

    Und wer weiß: Wenn irgendwann dann ein „Avengers 5“ (oder ein vergleichbarer MCU-Team-Film) ins Kino kommt, sind Sam und Bucky dann womöglich auch wieder auf der großen Leinwand zu sehen – egal, welche Superheldennamen sie dann gerade tragen.

     

    ProSieben zeigt am heutigen 4. Dezember 2020 gleich zwei „Captain America“-Filme: „The First Avenger: Civil War“ (20.15 Uhr) und „Captain America: The First Avenger“ (23.15 Uhr).

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top