Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Brutaler Action-Reißer von den Machern von "John Wick" & "Hardcore": Der deutsche Trailer zu "Nobody"
    Von Daniel Fabian — 10.12.2020 um 18:14
    facebook Tweet

    Was kommt wohl dabei raus, wenn der Autor von „John Wick 1-3“ mit dem Regisseur von „Hardcore“ gemeinsame Sache macht? Die Antwort gibt’s im ersten Trailer zum Action-Thriller „Nobody“ mit „Better Call Saul“-Star Bob Odenkirk:

    Wie in vielen Genres wird es auch im Action-Kino immer schwerer, das Rad neu zu erfinden – oder zumindest etwas Neues hinzuzufügen. Sowohl „John Wick“-Autor Derek Kolstad als auch „Hardcore“-Regisseur Ilya Naishuller gelang das in den vergangenen Jahren allerdings ziemlich eindrucksvoll. Dementsprechend gespannt sehnen wir auch ihrer ersten Zusammenarbeit „Nobody“ entgegen. Einen Vorgeschmack gibt's nun endlich im ersten Trailer zum Actionfilm.

    Darin bekommt ihr Bob Odenkirk, den gerissenen Anwalt Saul Goodman aus „Breaking Bad“ und „Better Call Saul“, in einer etwas anderen Rolle zu sehen. Wie er sich letztendlich als Titelheld eines Action-Thrillers schlägt, könnt ihr dann spätestens im kommenden Frühjahr feststellen: „Nobody“ kommt am 4. März 2021 in die deutschen Kinos.

    Hier ist der Trailer in der englischen Originalfassung:

     

    Darum geht’s in "Nobody"

    Hutch Mansell (Bob Odenkirk) ist ein Familienvater aus der Vorstadt, der von den meisten Menschen ignoriert wird und die Aufmerksamkeit nie auf sich zieht – ein echter Niemand. Und von Gewalt hält Hutch sowieso nichts. Genau das kommt ihm eines Tages allerdings teuer zu stehen, als zwei Unbekannte nachts in sein Haus einsteigen und Hutch nichts dergleichen unternimmt, um sich oder seine Familie zu schützen.

    Sowohl sein Sohn Blake (Gage Munroe) als auch seine Frau Becca (Connie Nielsen) wenden sich nach dem Vorfall enttäuscht von Hutch ab – in dem die jüngsten Ereignisse allerdings ein Umdenken auslösen. Angetrieben von der Wut, die er all die Jahre heruntergeschluckt hat und nun zulässt, begibt er sich auf einen Pfad der Gewalt. Nie wieder soll irgendjemand seiner Familie etwas antun können – oder es wagen, den vermeintlichen Niemand zu unterschätzen…

    Die starke Besetzung von "Nobody" – vor und hinter der Kamera

    Neben Bob Odenkirk sind unter anderem auch „Wonder Woman“-Amazone Connie Nielsen, „Zurück in die Zukunft“-Legende Christopher Lloyd und Aleksey Serebryakov („Leviathan“) als fieser Gegenspieler mit von der Partie. Die eigentlichen Stars des Films sind aber wohl die Action-Spezialisten hinter der Kamera.

    Denn die Geschichte stammt aus der Feder von Derek Kolstad, der sich in den vergangenen Jahren als Autor der „John Wick“-Reihe in Hollywood einen Namen machte und unter anderem auch an der 2021 auf Disney+ startenden Marvel-Serie „The Falcon And The Winter Soldier“ mitarbeitet. „John Wick“-Regisseur David Leitch ist zudem als Produzent an Bord.

    Die Inszenierung übernahm der russische Filmemacher Ilya Naishuller, der 2015 mit dem total abgefahrenen POV-Action-Reißer „Hardcore“ sein Spielfilmdebüt feierte und nach einigen Musikvideos nun endlich wieder auf den Kino-Regiestuhl zurückkehrt.

    "John Wick 4+5" in Arbeit: So geht's mit der Action-Saga weiter

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top