Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Avatar 2" & "Avatar 3": Neues Bild enthüllt einen 15-Meter-Koloss – und ein gewaltiges Set
    Von Daniel Fabian — 16.12.2020 um 09:45
    facebook Tweet

    „Nur ein weiterer Tag am Set der ‚Avatar‘-Fortsetzung“, schreibt Produzent Jon Landau in seinem jüngsten Instagram-Post – und hängt dem zwei Fotos von den Dreharbeiten an, die die Technik vor und hinter der Kamera der XXL-Produktion zeigen.

    Fox/Disney

    Nachdem Visionär James Cameron („Terminator“) mit „Avatar - Aufbruch nach Pandora“ die Kinotechnologie einmal mehr revolutionierte, dürfte die Regielegende mit den Fortsetzungen noch einen draufsetzen – das versprechen nicht nur einige der bislang bekannten Infos zur Entstehung der Filme, sondern auch jede Menge Schnappschüsse vom Set, die Produzent Jon Landau seit Monaten regelmäßig in den Sozialen Medien teilt.

    Auf zwei neuen Bildern von den Dreharbeiten zu „Avatar 2“ und „Avatar 3 bekommen wir jetzt etwa den „Matador“ – ein 15 Meter großes Kommandoschiff – auf einer 16 Tonnen schweren Basis zu sehen, die sich um 360 Grad drehen lässt. Außerdem: Jede Menge Filmequipment, zum Beispiel auf Mercedes-Geländewagen montierte Riesenkräne. Es handle sich dabei um das letzte Set, an dem 2020 gedreht wird!

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Ein Beitrag geteilt von Jon Landau (@jonplandau)

    Die "Avatar"-Sequels: Neue Welt, neue Stars

    In den kommenden „Avatar“-Filmen soll es erneut nach Pandora gehen – wo wir dann vor allem in die Unterwasserwelt der Na’vi eintauchen werden. Große Teile der Geschichte sollen aber nicht etwa nur unter Wasser spielen, sondern werden auch unter Wasser gedreht. Eine besondere Herausforderung auch für die erfahrensten Hollywood-Stars am Set, die sich dabei zu besonderen Höchstleistungen pushen.

    "Avatar"-Schnappschuss von Kate Winslet – die für 7 (!) Minuten den Atem anhält

    Mit dabei sind neben den Originalstars wie Zoe Saldana als Ney'tiri, Sam Worthington als Jake Sully, Stephen Lang als Colonel Quaritch und Sigourney Weaver in einer bislang unbekannten Rolle unter anderem auch Martial-Arts-Ikone Michelle Yeoh („Star Trek: Discovery“), „Fast & Furious“-Star Vin Diesel sowie Kate Winslet, die über 20 Jahre nach „Titanic“ erneut für James Cameron vor der Kamera steht (bzw. schwimmt).

    Alle Termine: Dann geht’s mit "Avatar" weiter

    Noch bevor es im Kino mit „Avatar 2“ 2022 zurück nach Pandora geht, erscheint die erste „Avatar“-Fortsetzung bereits 2021. Wie das möglich ist? Nun, der Comic „Avatar: The Next Shadow“ ist das erste offizielle Sequel im „Avatar“-Universum und handelt davon, wie Jake Sully als neuer Anführer der Omatikaya von Selbstzweifeln geplagt wird, während die Spannungen zwischen den Na’vi und den Menschen zunehmen. Ungeduldige Fans können den Band schon jetzt vorbestellen:

    ›› "Amazon: The Next Shadow" bei Amazon*

    Bis zum Wiedersehen mit den Na’vi auf der Leinwand dauert es noch eine Weile, danach geht es dann aber fast schon Schlag auf Schlag weiter – immerhin werden Teil 2 und Teil 3 ja gerade auch parallel gedreht, danach wohl Teil 4 und Teil 5 ebenfalls im Doppelpack. Ab 2022 sollen die Filme bis hin zu „Avatar 5“ im Zweijahresrhythmus erscheinen. Die Kinostarts im Überblick:

    •  „Avatar 2 – 14. Dezember 2022
    •  „Avatar 3 – 18. Dezember 2024
    •  „Avatar 4 – 16. Dezember 2026
    •  „Avatar 5 – 20. Dezember 2028

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top