Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach Rekordstart von "Wonder Woman 1984": "Wonder Woman 3" bestätigt – mit zwei zentralen Rückkehrerinnen
    Von Christoph Petersen — 28.12.2020 um 10:00
    facebook Tweet

    Am vergangenen Freitag ist das Superheldinnen-Sequel „Wonder Woman 2“ aka „Wonder Woman 1984“ in den USA zeitgleich in den Kinos und beim Streaming-Portal HBO Max gestartet. Nur wenige Tage später steht fest: „Wonder Woman 3“ wird auch noch kommen!

    Warner Bros.

    Patty Jenkins, Regisseurin von „Wonder Woman“ und „Wonder Woman 1984“, hat schon im Dezember 2019 erklärt, dass sie die Story für „Wonder Woman 3“ bereits vollständig im Kopf habe. Aber damals sah es ja auch noch so aus, als würde das Blockbuster-Sequel im Sommer 2020 die Kinoleinwände rund um den Globus erobern.

    Aber dann hat Corona alles durcheinandergewirbelt. Während ein konkreter Termin für Deutschland weiterhin nicht feststeht, ist „Wonder Woman 1984“ nun zumindest in den USA gestartet – und zwar zeitgleich beim studioeigenen Streaming-Service HBO Max und in jenen Kinos, die aktuell überhaupt geöffnet haben dürfen (alle Lichtspielhäuser u.a. in den beiden wichtigsten Märkten Los Angeles und New York sind etwa weiterhin geschlossen).

    Trotzdem scheinen die Ergebnisse der ersten zwei Tage die Warner-Bros.-Entscheidungsträger so sehr überzeugt zu haben, dass sie nun direkt grünes Licht für „Wonder Woman 3“ gegeben haben...

    Ein Rekordstart!?

    „Wonder Woman 2“ hat am ersten Wochenende 16,7 Millionen Dollar an den nordamerikanischen Kinokassen umgesetzt. In normalen Zeiten wäre das eine Katastrophe – aber in Pandemie-Zeiten (zumal der Film zeitgleich eben auch online zum Streamen erschienen ist) sind das überraschend robuste Zahlen.

    Trotzdem ist das Kino-Box-Office natürlich nicht der Grund für das direkte Go für „Wonder Woman 3“. Stattdessen sind es wohl vor allem die Streaming-Zahlen, die die Verantwortlichen zu der schnellen Entscheidung veranlasst haben. So hat Andy Forsell, der bei WarnerMedia unter anderem für HBO Max verantwortlich ist, zu den bisherigen Ergebnissen erklärt:

    ‚Wonder Woman 1984‘ hat Rekorde gebrochen und alle unsere Erwartungen in allen gemessenen Bereichen übertroffen – und die aktuelle Entwicklung der Zahlen spricht dafür, dass dieser Trend auch noch weit über das Wochenende hinausreichen wird.“

    Da HBO Max nach seinem Start im Sommer bisher eher enttäuscht hat, was die Abonnent*innen-Zahlen angeht, ist es allerdings auch kein Wunder, dass „Wonder Woman 1984“ dort alle bisherigen Ergebnisse in den Schatten stellt – schließlich ist es der wohl größte und am heißesten erwartete Film, der jemals direkt als Teil eines Streaming-Abos veröffentlicht wurde.

    Zwei zentrale Rückkehrerinnen + eine gute Nachricht für Kinofans

    Mit der Bestätigung von „Wonder Woman 3“ wurde zugleich auch bekannt gegeben, dass neben Gal Gadot als Diana Prince alias Wonder Woman auch Patty Jenkins als Regisseurin und Drehbuchautorin zurückkehren wird. Nachdem vor einem Jahr noch auf der Hand lag, dass die Regisseurin ihre Trilogie selbst zu einem Abschluss bringen wird, kamen zuletzt doch immer mehr Fragezeichen auf, weil...

    •  1. sie im Streit zwischen Warner Bros. und den (vorab nicht informierten) Machern der Filme, die im nächsten Jahr ebenfalls parallel zum Kinostart direkt bei HBO Max landen werden, eher nicht auf Seiten des Studios stand
    •  2. sie die Regie des Sternenkriegs-Blockbusters „Star Wars: Rogue Squadron“ für den Konkurrenten Disney übernommen hat, sie also ohnehin schon mitten in der Arbeit an einem weiteren Riesenprojekt steckt

    Noch nicht bekannt ist hingegen, ob „Wonder Woman 3“ tatsächlich den Plot haben wird, den Patty Jenkins bereits im Dezember 2019 im Kopf hatte (ohne ihn jemandem zu verraten). In der Zwischenzeit ist einfach so viel geschehen – und sie selbst hat in einem Interview erklärt, dass sich die Welt inzwischen so anders anfühle, dass man diese veränderte Stimmung auch in „Wonder Woman 3“ irgendwie aufgreifen müsse.

    „Wonder Woman 3“ soll dann – ohne parallele Auswertung auf HBO Max – wieder ganz regulär in die Kinos kommen. Wann genau es so weit sein wird, steht allerdings noch nicht fest – klar ist nur, dass das DC-Abenteuer bei Warner Bros. höchste Priorität genießen soll.

    Aber irgendwie ist das alles auch ziemliche Zukunftsmusik. Denn wir warten hierzulande schließlich erst einmal auf den Start von „Wonder Woman 1984“...

    Hier könnt ihr euch die ersten Minuten von "Wonder Woman 1984" ansehen

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top