Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu bei Amazon Prime Video: Ein wild-brutaler Gangster-Reißer für Fans von "4 Blocks"
    Von Björn Becher — 30.12.2020 um 16:30
    facebook Tweet

    „4 Blocks“ war eines der Serien-Highlights der vergangenen Jahre. Daran beteiligt: Regisseur Özgür Yildirim und Hauptdarsteller Kida Khodr Ramadan. Beide gibt es auch in „Nur Gott kann mich richten“, den ihr ab sofort bei Amazon Prime Video findet.

    Amazon Prime Video

    Amazon Prime Video hat nicht nur „Nur Gott kann mich richten“, sondern auch einen echten Horror-Tipp neu und ohne Zusatzkosten für Prime-Kunden im Angebot. Bevor wir euch beide Filme kurz vorstellen hier noch der Hinweis: Wenn ihr noch kein Prime-Mitglied seid, könnt ihr den Premiumdienst des Versand-Riesen einen Monat lang gratis testen.

    ›› kostenloses 30-Tage-Probeabo bei Amazon Prime*

    Das ist "Nur Gott kann mich richten"

    Im Mittelpunkt von „Nur Gott kann mich richten“ stehen unter anderem Kleingangster Ricky (Moritz Bleibtreu) und Polizistin Diana (Birgit Minichmayr). Er will nach Jahren im Knast eigentlich mit dem kriminellen Leben abschließen, doch ein letztes, angeblich „todsicheres“ Ding soll die nötige Kohle für den Ruhestand beschaffen: der nur fingierte Diebstahl von Heroin. Ihr fällt der Stoff dagegen in die Hände. Und sie sieht die Chance, damit die dringend benötigte Operation für ihre Tochter zu bezahlen.

    » "Nur Gott kann mich richten" bei Amazon Prime Video*

    „Nur Gott kann mich richten“ bietet viele bekannte Genre-Versatzstück zu einem intensiven deutschen Gangsterfilm, bei dem die Handlung nie stillsteht und es immer wieder brachial zur Sache geht. Im Fazit unserer FILMSTARTS-Kritik heißt es so: „'Nur Gott kann mich richten' ist purer Kintopp: Özgür Yildirim vermischt bekannte Gennremotive selbstbewusst zu einem wild-brutalen Gangster-Reißer.“

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Nur Gott kann mich richten"

    Regisseur Özgür Yildirim kennt man übrigens nicht nur durch vorherige Genre-Filme wie „Chiko“ und „Blutzbrüdaz“, sondern auch durch die Serie „4 Blocks“. Dort inszenierte er die zweite Hälfte der zweiten Staffel sowie alle Episoden der finalen dritten Season. Dabei arbeitete er wieder mit Kida Khodr Ramadan zusammen. Der Toni-Hamady-Star spielt auch in „Nur Gott kann mich richten“ eine wichtige Rolle. Als Gangster-Kumpel Latif zieht er die von Moritz Bleibtreu gespielte Hauptfigur erst in den Schlamassel hinein. Mit dabei ist zudem u. a. noch Edin Hasanovic („Skylines“, „Auf kurze Distanz“).

     

    Auch neu: Horror-Tipp "Der Babadook"

    Zudem gibt es den Horrorfilm „Der Babadook“ neu bei Amazon Prime Video zu sehen. Im Mittelpunkt steht ein traumatisierter Junge, der nach dem Lesen des verstörenden Kinderbuchs „Mr. Babadook“ endgültig überzeugt ist, dass Monster (genauer: jener Babadook aus dem Buch) ihn und seine Mutter bedrohen. Und bald ist auch diese sich nicht mehr so sicher, dass ihr Sohn bloß phantasiert...

    » "Der Babadook" bei Amazon Prime Video*

    „Der Babadook“ von Regisseurin Jennifer Kent („The Nightingale“) hat einige inszenatorisch brillante Momente. Das Ergebnis ist „ein verstörender Horrorfilm mit einer oft nervenzerfetzenden Tonspur“, wie es auch im Fazit unserer FILMSTARTS-Kritik heißt.

     

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top