Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Supernova": Zwei Schauspielgrößen in einem der traurigsten Trailer seit Langem
    Von Markus Trutt — 10.01.2021 um 10:00
    facebook Tweet

    In „Supernova“ kümmert sich Oscarpreisträger Colin Firth um einen an fortschreitender Demenz leidenden Stanley Tucci. Schon die Vorschau zum Drama macht deutlich, dass hier kaum ein Auge trocken bleiben wird.

    Sam (Colin Firth) und Tusker (Stanley Tucci) sind nun schon seit 20 Jahren ein Paar. Eine folgenschwere Diagnose hat ihrem Glück vor zwei Jahren allerdings einen schweren Schlag versetzt, sie jedoch auch noch enger zusammengeschweißt: Tusker leidet an Demenz, die langsam, aber sicher voranschreitet.

    Um jede gemeinsame Minute voll auszukosten und in Erinnerungen zu schwelgen, solange es noch geht, unternehmen die beiden einen Wohnmobil-Trip quer durch England zu ihren Freunden und Familien sowie an Orte aus ihrer Vergangenheit – immer mit dem schmerzlichen Gedanken im Hinterkopf, dass ihr Leben in dieser Form wohl schon bald nicht mehr möglich sein wird...

    Großes Schauspielkino

    Supernova“ wurde bereits Ende 2020 im Rahmen mehrerer internationaler Film-Festivals gezeigt, woraufhin es vor allem Lob für die beiden Hauptdarsteller Colin Firth (oscarprämiert für „The King’s Speech“) und Stanley Tucci (oscarnominiert für „In meinem Himmel“) regnete.

    Am 29. Januar 2021 erscheint „Supernova“ in den USA nun regulär in ausgewählten Kinos, bevor dann schon am 16. Februar der VOD-Release folgt. Wann und wie das tragische Road-Movie nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt.

    Trailer zum Oscar-Kandidaten "The Father": Anthony Hopkins wird dement

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top