Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die beiden "besten Filme des Jahres" kommen am selben Tag in die deutschen Kinos
    Von Björn Becher — 12.01.2021 um 12:45
    facebook Tweet

    Die gesammelte Filmexpertise des Internets hat gesprochen: „Minari“ und „Nomadland“ sind die besten Filme des Jahres. Nun können wir euch auch verraten, wann diese Highlights endlich in die deutschen Kinos kommen - und zwar am selben Tag.

    Prokino / Walt Disney

    Auf der Plattform letterboxd versammeln sich Filmliebhaber*innen und -expert*innen aus aller Welt und bewerten die Filme, die sie gesehen haben. Ein großer Teil der FILMSTARTS-Redaktion ist dort aktiv, viele unserer Leserinnen und Leser, und sogar eine ganze Reihe von Filmschaffenden. Mittlerweile schon legendär ist die große Jahresauswertung von letterboxd, die erst gestern (11. Januar) veröffentlicht wurde.

    Eines der Ergebnisse dieser Auswertung: „Minari“ und „Nomadland“ sind die Filme mit den höchsten Durchschnittswertungen, errechnet aus den Einzelwertungen aller Mitglieder auf letterboxd, und damit die besten Filme des Jahres.

    Und bald können wir die beiden Filme, die in den USA und weiteren Teilen der Welt bereits 2020 angelaufen sind, hoffentlich auch endlich in Deutschland sehen.

    "Minari": Ab April 2021 im Kino

    Gerade frisch angekündigt wurde der deutsche Kinostart von „Minari“ am 8. April 2021:

    Im Mittelpunkt steht die koreanisch-amerikanische Familie von Jacob („Walking Dead“-Star Steven Yeun), die sich in den 1980er Jahren ein neues Leben im ländlichen Arkansas aufbauen will. Während er einen großen Traum hegt und im Landleben eine Chance sieht, fremdeln seine Frau Monica (Yeri Han) sowie die Kinder David (Alan Kim) und Anne (Noel Kate Cho). Und dann wird die Familie auch noch durch Oma Soonja (Yuh-Jung Youn) aufgemischt, die Korea verlässt und zu ihnen zieht...

    Das unter anderem von Brad Pitt produzierte Drama von Regisseur Lee Isaac Chung begann seinen Siegeszug bereits vor einem Jahr beim Sundance Film Festival, wo es sowohl von der Jury als auch vom Publikum ausgezeichnet wurde. Seitdem wird es bei Festivals rund um die Welt gefeiert und gilt mittlerweile auch als Kandidat für einige Oscarnominierungen. Regisseur Lee Isaac Chung wurde nach dem Erfolg sogar von J.J. Abrams die Inszenierung der Hollywood-Realverfilmung des Anime-Hits „Your Name.“ übertragen.

     

    "Nomadland": Ab April 2021 im Kino

    Schon länger für Deutschland angekündigt war „Nomadland“ - und zwar für März 2021. Aber nun gibt es einen neuen Kinostart:

    „Nomadland“ läuft ebenfalls am 8. April 2021 in den Kinos an. Es bietet sich also ein Doppel-Feature mit „Minari“ an, auch wenn die eine oder der andere sich vielleicht gewünscht hätte, dass die Termine an verschiedenen Wochenenden liegen.

    „Nomadland“ haben wir sogar bereits gesehen und mit der herausragenden Wertung von 4,5 Sternen bedacht! „Ein berührendes, bildgewaltiges und trotzdem durch und durch bescheidenes Roadmovie voll flüchtigem Glück, das gerade deshalb so tief berührt, weil es nicht auf die Tränendrüse drückt“, stellen wir in unserer FILMSTARTS-Kritik fest.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Nomadland"

    Im Mittelpunkt steht Fern (Frances McDormand) , die in ihrem kleinen Transporter lebt und stets dorthin fährt, wo es gerade einen Job für sie gibt. Sie müsste das nicht mal machen, käme im Gegensatz zu vielen Wanderarbeiter*innen, die ihren Weg kreuzen, auch so durch. Doch sie mag die Freiheit, sie mag die Menschen, die sie trifft – und sie mag, dass man sich von niemandem endgültig verabschieden muss, weil man alle irgendwann „die Straße runter“ sicherlich noch einmal wiedersehen wird…

    „Nomadland“ von Regisseurin Chloé Zhao (ihr Marvel-Blockbuster „Eternals“ soll ebenfalls 2021 starten) gilt als einer der ganz großen Oscar-Favoriten 2021.

     

    Für die Internet-Schwarmintelligenz all der Filmexpert*innen und -liebhaber*innen auf letterboxd sind „Minari“ und „Nomadland“ die besten Filme des Jahres 2020! Das hat die große Jahresauswertung des Dienstes ergeben. Mal sehen, ob sie für viele in Deutschland dann am Ende dieses Jahres hierzulande zu den besten Filmen 2021 gehören.

    Das Kinowochenende nach dem 8. April 2021 dürften sich zumindest einige Cinephile in Deutschland nun erst einmal dick im Kalender anstreichen.

    Noch mehr Kino-Highlights im Podcast Leinwandliebe

    Wer statt voraus noch einmal zurückblicken will, dem empfehlen wir unseren Podcast Leinwandliebe. Dort sprachen wir zuletzt über unsere liebsten Kinofilme des Jahres 2020.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top