Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu bei Netflix: Ein "Avengers"-Star als Terminator-Nachfolger im neuen Sci-Fi-Actioner - und viel, viel mehr...
    Von Björn Becher — 15.01.2021 um 08:45
    facebook Tweet

    Zum Wochenende gibt es oft reichlich Nachschub bei Netflix. Das ist auch am heutigen Freitag so. Ein Sci-Fi-Action-Kracher mit MCU-Star Anthony Mackie ist dabei nur einer von vielen neuen Titeln, die ihr jetzt bei dem Streaminganbieter findet.

    Netflix

    In diesem Artikel stellen wir euch kurz die zahlreichen neuen Netflix-Inhalte vor, die es ab heute auf dem Streamingdienst zu sehen gibt. So könnt ihr mit unserer kurzen Beschreibung selbst entscheiden, was davon ihr euch auf eure Watchlist packen wollt!

    Serien-Kult "Dawson's Creek"

    Millionen Fans werden wir zu dieser Serie gar nichts sagen müssen. Sie haben wahrscheinlich schon direkt nach der Zwischenüberschrift den Artikel abgebrochen und Netflix angeworfen. Für den Rest eine klare Empfehlung:

    Dawson's Creek“ von „Scream“-Erfinder Kevin Williamson ist eine der besten Jugendserien, die je gemacht wurden – mit tollen dramatischen Geschichten und einem herausragenden Cast.

    Im Mittelpunkt stehen die Freunde Dawson (James Van Der Beek), Joey (Katie Holmes) und Pacey (Joshua Jackson) sowie die neu aus der Großstadt ins beschauliche Capeside gezogene Jen (Michelle Williams). Sie werden zuerst an der Highschool und dann am College nach und nach erwachsen. Dabei finden die vier in unterschiedlichen Konstellationen immer wieder zusammen oder zerstreiten sich auch. Denn die Tücken der Adoleszenz setzen ihnen zu.

    Umstrittenes deutsches Kino: "Wer wenn nicht wir"

    Andres Veiel hat einige der besten und spannendsten Dokumentationen der vergangenen 20 Jahre gedreht – allen voran „Black Box BRD“, wo er die Biografien des Bankenmanagers Alfred Herrhausen und des RAF-Terroristen Wolfgang Grams einander gegenüberstellt. Um die RAF, genauer um die Vorgeschichte der Terroristin Gudrun Enslin, geht es auch in seinem Spielfilmdebüt „Wer wenn nicht wir“.

    Dafür gab es einige Preise, aber viele Kritiker*innen waren auch nicht so überzeugt von dem Spielfilmdebüt – darunter auch wir. Bei uns gibt es nur 2,5 Sterne für „Wer wenn nicht wir“ und das Fazit: „Nur selten mitreißende Leinwandbiographie, die zu sehr auf einen erhobenen Zeigefinger und zu selten auf filmische Mittel setzt.“

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Wer wenn nicht wir"

    Sci-Fi mit "Avatar"-Star: "Der Titan"

    Nach „Avatar“ galt Sam Worthington als der neue Superstar in Hollywood, doch so richtig hat das mit seiner großen Karriere (noch) nicht geklappt. Viele seiner Filme sind dann doch eher eine Nummer kleiner, so auch der Science-Fiction-Film „Titan – Evolve Or Die“, der auf Netflix als „Der Titan“ vermarktet wird.

    Worthington spielt darin einen Soldaten, der als einer der ersten Menschen einen neuen Planeten erschließen soll. Weil der aber nicht so einfach bewohnbar ist, wird an ihm erst einmal ein genetisches Experiment durchgeführt.

     

    Trotz kleinem Budget ist das durchaus gelungen, vor allem atmosphärisch. Gegen Ende gibt es erzählerische Schwächen, doch trotzdem können wir den Film Sci-Fi-Fans empfehlen:

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Titan - Evolve or die"

    Für "Stromberg"-Fans: Die 2. Staffel "Merz gegen Merz"

    In der ZDF-Comedyserie „Merz gegen Merz“ von „Stromberg“-Autor Ralf Husmann spielen Annette Frier und Christoph Maria Herbst ein Ehepaar, das sich trennen will. Einfacher gesagt als getan.

    Bereits bei der TV-Ausstrahlung im ZDF war das Gros der Stimmen positiv. Wer auf „Stromberg“ und Co. steht, wird seinen Spaß haben, zumal das Ganze hier noch eine Spur warmherziger gestaltet ist. Ab dem heutigen Tag gibt es nach der ersten nun auch die zweite Staffel bei Netflix.

    Ein neues Netflix Original Movie: "Der doppelte Vater"

    Der erste von gleich drei neuen Netflix-Originalfilmen in dieser Liste. In der brasilianischen Komödie „Der doppelte Vater“ macht sich ein 18 Jahre altes Mädchen, das bisher in einer Kommune aufgewachsen ist, auf in die ihr bislang unbekannte Welt, um ihren Vater zu finden.

     

    Reality-Nachschub: "Das Klunkerimperium"

    Reality-TV ist auch bei Netflix unglaublich beliebt. Wer darauf steht, kann ab heute „Das Klunkerimperium“ schauen und verfolgen, welche Dramen sich zwischen schwerreichen Feierlustigen asiatischer und asiatisch-amerikanischer Herkunft abspielen.

    Indisches Kino: "Tribhanga"

    Der zweite neue Netflix-Originalfilm stammt aus Indien. Im Mittelpunkt von „Tribhanga: Wundervoll unvollkommen“ stehen drei Frauen aus drei unterschiedlichen Generationen. Matriachrin Nayan muss mit ihrer Tochter und ihrer Enkelin die Herausforderungen des Lebens meistern.

     

    "Carmen Sandiego": 4. Staffel des Animationshits

    Die Abenteuer von Meisterdiebin Carmen Sandiego fesselten schon in den 1980er Jahren Computerspieler*innen und in den 1990er Jahren die TV-Zuschauer*innen als Spielshow im deutschen Kinderfernsehen. Seit 2019 gibt es nun eine „Carmen Sandiego“-Zeichentrickserie von Netflix, die nun bereits in die vierte Staffel geht.

    Der neue Netflix-Actioner: "Outside The Wire"

    Das mögliche Highlight kommt zum Schluss: Outside The Wire“ ist ein neuer Sci-Fi-Actionfilm von Netflix mit Marvel-Star Anthony Mackie. Der Darsteller des „Avengers“-Mitglieds, das im MCU bald die Fußstapfen von Captain America füllen muss, spielt hier einen Androiden auf gefährlicher Mission mitten im feindlichen Kriegsgebiet. Gemeinsam mit einem unerfahrenen Drohnenpiloten (Damson Idris) muss die „Terminator“-ähnliche Kampfmaschine (aber mit Gefühlen!) einen Atomangriff verhindern...

    Wir konnten „Outside The Wire“ nicht vorab sehen, aber sind natürlich gespannt, was Netflix nach „Tyler Rake: Extraction“ und „The Old Guard“ für einen neuen Actionfilm am Start hat. Regie führt übrigens der Genre-erfahrene Mikael Hafstrom („Zimmer 1408“, „Escape Plan“).

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top