Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    TV-Tipp: Heute Abend läuft eine der besten Serien 2020 erstmals im Free-TV – ab morgen dann gratis streamen!
    Von Daniel Fabian — 14.01.2021 um 16:15
    facebook Tweet

    Schon im März 2020 durften sich Fans dystopischer Serien á la „The Handmaid’s Tale“ über richtig starken Nachschub auf StarzPlay freuen. ZDFneo zeigt „Years And Years“ – für uns eine der besten Serien des vergangenen Jahres – nun erstmals im Free-TV.

    BBC

    „Diese Serie müsst ihr unbedingt sehen!“, schrieb FILMSTARTS-Redakteurin Nina im vergangenen März in ihrer Liebeserklärung zur Serie „Years And Years“, die sie vor allem Fans von dystopischen Geschichten wie „The Handmaid’s Tale“ ans Herz legt. Und damit ist sie nicht allein: Denn am Ende landete das britische TV-Highlight in der von FILMSTARTS und unseren Kolleg*innen von MOVIEPILOT erstellten Liste der besten Serien 2020 auf Rang 5 – noch vor beliebten Formaten wie etwa „The Expanse“, „The Umbrella Academy“ oder „Sex Education“.

    Bislang gab es die mit namhaften Stars wie Emma Thompson („Saving Mr. Banks“) und Rory Kinnear („Skyfall“) aufwartende Serie exklusiv auf dem StarzPlay-Channel (u.a. verfügbar über Amazon Prime Video) zu sehen, wo kürzlich auch die neue Stephen-King-Serie „The Stand“ anlief ...

    ›› StarzPlay bei Amazon Prime Video*

    ... doch heute feiert die sechsteilige BBC-Serie von Russell T Davies („Doctor Who“, „Torchwood“) endlich ihre deutsche Free-TV-Premiere. ZDFneo zeigt am 14. Januar ab 20.15 Uhr alle sechs Folgen „Years And Years“ – und das ist noch nicht alles! Solltet ihr nämlich weder Zeit noch Lust haben, heute den ganzen Abend spontan mit einer neuen Serie zu verbringen, ist das halb so wild: Ab morgen steht die Serie dann in der ZDF-Mediathek als Stream zum Abruf bereit!

     

    Das ist "Years And Years"

    „Years And Years“ erzählt die Geschichte der in Manchester ansässigen Familie Lyons, der es den Umständen entsprechend gut geht. Die Umstände? Eben jene, wie wir sie auch aus den Nachrichten kennen: Donald Trump regiert die USA, Großbritannien verabschiedet sich aus der EU und auch an persönlichen Schicksalsschlägen mangelt es nicht.

    Doch während die Lyons das Chaos über sich ergehen lassen, verstreichen die Jahre – und plötzlich drohen die gesellschaftlichen Entwicklungen das Leben der Familie (und vieler anderer) auf den Kopf zu stellen. Flüchtlingsdramen und Wirtschaftskrise, Rassismus und Nationalismus stehen kurz davor, die ihnen bekannte, zumindest halbwegs heile Welt endgültig zu zerstören – dabei war doch eben noch alles in bester Ordnung.

    Verdammt gut – und mindestens genau so wichtig

    „Der Zuschauer bekommt den gesellschaftlichen Wandel im Zeitraffer präsentiert und erlebt dadurch hautnah, wie vermeintlich kleine Entscheidungen unmittelbar große Teile der Zukunft verändern“, schreibt Nina in ihrem Artikel weiter und bringt damit auf den Punkt, warum „Years And Years“ nicht nur richtig gut, sondern gerade jetzt auch verdammt wichtig ist.

    „Years And Years“ fühlt sich im Gegensatz zu „The Handmaid’s Tale“ nämlich noch einmal eine Ecke realer an und stellt ganz ohne zu moralisieren klar: Wenn die Menschheit so weiter macht, ist sie dem Untergang geweiht – die Frage ist nur, wann es so weit sein wird.

    Top 30: Das sind die besten Serien 2020

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top