Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Tatort": Schlechte Nachricht für Til-Schweiger-Fans
    Von Tobias Mayer — 24.01.2021 um 16:00
    facebook Tweet

    Wie steht es eigentlich um einen neuen Einsatz von Nick Tschiller, nachdem der jüngste Schweiger-„Tatort“ auch schon wieder über ein Jahr her ist? Für dieses Jahr sieht es leider nicht gut aus.

    2015 Warner Bros Ent. Alle Rechte vorbehalten.

    Bei vielen „Tatort“-Fans mag Nikolas „Nick“ Tschiller, der brachiale Hamburger Kriminalhauptkommissar, nicht so gut ankommen und der 2018er Kinofilm „Tschiller: Off Duty“ geriet dann sogar zum Flop. Aber der Autor dieser Zeilen gehört zu den Anhängern der herben Haudrauf-Einsätzen von Til Schweiger – die 2021 wohl leider nicht fortgesetzt werden.

    2021 ohne Tschiller

    Wie der Mediendienst DWDL unter Berufung auf die Bild berichtet, seien 2021 keine Dreharbeiten für einen neuen Schweiger-„Tatort“ geplant. Daran sei auch die Corona-Pandemie Schuld, die Dreharbeiten wegen der nötigen Hygienemaßnahmen erschwert.

    Allerdings habe Til Schweiger noch zwei „Tatort“-Folgen im Vertrag. Für eine Rückkehr 2022 ist also Hoffnung erlaubt, sodass eine etwa zweijährige Pause zwischen dem jüngsten Schweiger-„Tatort“ (mit dem grandiosen Titel „Tschill Out“) und dem nächsten liegen könnte. Pausen dieser Dauer wären für die Tschiller-Reihe auch nichts Besonderes.

    Am heutigen Sonntag, dem 24. Januar 2021, läuft mit „Tödliche Flut“ ein anderer „Tatort“ im Ersten. Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz ermitteln auf der Nordseeinsel Norderney in einem womöglich illegalen Immobiliendeal.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top