Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Schwarzer Humor und Star-Aufgebot: Trailer zu "Breaking News In Yuba County" mit Mila Kunis, Allison Janney und Awkwafina
    Von Oliver Kube — 26.01.2021 um 10:01
    facebook Tweet

    Dem Trailer nach zu urteilen verspricht die Krimi-Satire „Breaking News In Yuba County“ ein großer Spaß mit Coen-Brothers-Vibe zu werden – nicht zuletzt dank vieler bekannter Namen. Aber seht selbst:

    In „Breaking News In Yuba County“ wird die Hausfrau Sue (Allison Janney), die eben noch ein ruhiges Leben in einem unscheinbaren Vorort geführt hat, plötzlich zur örtlichen Berühmtheit und zum Auslöser einer Reihe turbulenter Ereignisse. Denn Sue berichtet in einem Interview, das von der immer verzweifelt nach einem Knüller suchenden Lokal-TV-Reporterin Nancy (Mila Kunis) geführt wird, dass ihr Mann (Matthew Modine) entführt worden sei. Dabei weiß sie ganz genau, dass das nicht der Wahrheit entspricht…

    "Fargo" und "Burn After Reading" als Vorbilder?

    Oscar-Gewinnerin Allison Janney führt die großartige Besetzungsliste des neuen Films von „The Help“- und „Girl On The Train“-Regisseur Tate Taylor an. Die Dialoge und die Figuren erinnern im Trailer an die schwarzhumorigen Krimi-Satiren der Coen-Brüder à la „Fargo“ und „Burn After Reading“.

    Neben der für ihren brillanten Auftritt in „I, Tonya“ ausgezeichneten Janney gehören beliebte Kolleginnen wie Mila Kunis („Black Swan“), Awkwafina („Crazy Rich“), Regina Hall („The Hate U Give“) und Juliette Lewis („Natural Born Killers“) zum vielversprechenden Ensemble. Auch sind Ellen Barkin („Der große Leichtsinn - The Big Easy“), „Orange Is The New Black“-Veteranin Samira Wiley und Komikerin Wanda Sykes („Mädelstrip“) mit von der Partie.

    Männer sind auch dabei

    Außerdem mischen mit: Jimmi Simpson („Unhinged - Ausser Kontrolle“) und sein „Westworld“-Kollege Clifton Collins Jr., der hier einen wahrlich gruseligen Vokuhila-Haarschnitt hat. Allison Janneys „verschwundenen“ Gatten spielt derweil Matthew Modine („Birdy“, „Full Metal Jacket“). Modine erlebt seit seiner Beteiligung an der ersten Staffel von „Stranger Things“ eine Art Karriere-Renaissance.

    Und noch ein Comeback: „Breaking News In Yuba County“ zählt neben dem Drama „Minamata“ mit Johnny Depp zu den ersten beiden Titeln, die nach über 40 Jahren Pause unter dem Banner der American International Pictures erscheinen. Die in den 1950ern gegründete Indie-Produktionsfirma brachte einst B-Film-Perlen wie Roger Cormans „Der Untergang des Hauses Usher“ oder „Die Faust der Rebellen“ von Martin Scorsese auf die Leinwände. Der aktuelle Besitzer des AIP-Archivs und damit auch der Firmen-Namensrechte ist Metro-Goldwyn-Mayer.

    „Breaking News In Yuba County“ soll am 3. Juni 2021 in den deutschen Kinos starten.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top