Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Statt "Constantine 2" mit Keanu Reeves? J.J. Abrams macht Reboot des DC-Helden
    Von Björn Becher — 18.02.2021 um 09:10
    facebook Tweet

    Vor einiger Zeit gab es Gerüchte, dass Keanu Reeves noch einmal Constantine spielen könnte. Ein mögliches Streamingprojekt kursierte. Nun kommt eine neue „Constantine“-Serie – aber ohne Reeves und auch ohne Serien-„Constantine“ Matt Ryan.

    Warner Bros.

    Für Warners Streamingdienst HBO Max entwickelt J.J. Abrams mit seiner Firma Bad Robot einen als „düster“ beschriebenen „Constantine“-Reboot. Die Serie von dem bislang als Romanautor bekannten Guy Bolton soll uns einen jungen Constantine zeigen, der in London seine Anfänge als Dämonenjäger erlebt. Das Ganze soll ein bewusster Reboot sein, die Figur komplett neu entwickeln und nicht als Prequel zu bisherigen Inkarnationen angelegt sein.

    Bolton hat angeblich die Pilotfolge bereits geschrieben und versammelt nun den sogenannten Writer's Room, um mit weiteren Autorinnen und Autoren die gesamte erste Staffel zu schreiben.

    "Constantine"-Reboot: 2022 bei Sky?

    Es dürfte also frühestens 2022 so weit sein, dass eine neue „Constantine“-Serie das Licht der Welt erblickt. Da es HBO Max (noch) nicht in Deutschland gibt, würde man hier einen lokalen Partner für die Ausstrahlung finden, falls der Streamingdienst bis dahin nicht auch hierzulande verfügbar ist. Infrage käme wohl vor allem Sky, was die erste mögliche Abspielstätte für HBO-Max-Produktionen ist. Dort erscheint am heutigen 18. Februar auch Warners Kinoabenteuer „Wonder Woman 1984“, das in den USA zusätzlich zu den Lichtspielhäusern bei HBO Max anlief.

    » "Wonder Woman 1984" bei Sky Ticket*

    DC-Held Constantine wird aktuell auch von Matt Ryan verkörpert, der nach einer kurzlebigen eigenen Serie mittlerweile Teil der DC-Serie „Legends Of Tomorrow“ ist. Deren fünfte Staffel landete gerade erst im Abo-Sortiment von Amazon Prime Video, kann also – wie auch schon die Staffeln 1 bis 4 - von Abonnent*innen des Streamingdienstes ohne Zusatzkosten geschaut werden.

    » "DC's Legends Of Tomorrow" bei Amazon Prime Video*

    Besonders bekannt ist aber natürlich die Verkörperung durch Keanu Reeves im Kinofilm „Constantine“ aus dem Jahr 2005. Der blieb damals an den Kinokassen hinter den Erwartungen zurück, hat aber über die Jahre durch TV-Ausstrahlungen und Streaming-Veröffentlichungen (aktuell gibt es den Film bei Netflix) so viele Fans gewonnen, dass immer wieder Gerüchte über ein angebliches Sequel – auch bei Streamingdienst HBO Max – kursieren.

    "Constantine 2" weiter nicht in Sicht

    Doch so richtig realisierten sich diese nicht. Die Ankündigung einer neuen Serie ist nun keine endgültige Absage an „Constantine 2“. Schließlich haben DC und Warner gezeigt, dass sie mit The Flash, Batman oder Joker auch zwei völlig verschiedene Inkarnationen derselben Figur gleichzeitig zeigen können.

    Allerdings sollten Fans nicht zu sehr auf eine Rückkehr von Keanu Reeves in einem „Constantine“-Sequel hoffen. Bei Warner gibt es deutlich andere Prioritäten, die Gerüchte sind zuletzt auch merklich abgeflaut und gerade hat Superstar Reeves auch genug andere Projekte vor der Brust.

    Titel von "Matrix 4" wohl enthüllt: Das würde einiges erklären...

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top