Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo": Streaming-Tipps zu weiteren starken Drogen-Dramen
    Von Benjamin Hecht — 20.02.2021 um 11:15
    facebook Tweet

    Seid ihr mit „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ schon durch und wollt mehr von diesem Thema sehen? Dann haben wir hier sieben Filme und -serien für euch, die ähnlich schockierend sind wie die Geschichte von Christiane F. auf Amazon Prime Video.

    ZDF/Universal/EuroVideo

    Mit „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ zeigt uns Amazon Prime Video das schockierende Leben der Christiane F. (Jana McKinnon). Bereits die gleichnamige Buchvorlage war ein Bestseller und schockierte das ganze Land mit ungeschönten Einblicken in die jugendliche Drogenszene Berlins. 

    » Keinen Neustart verpassen: Der Kino- und Streaming-Newsletter von FILMSTARTS Jetzt kostenfrei abonnieren!

    Wenn ihr die Amazon-Adaption bereits gesehen habt und euch das Thema interessiert, dann empfehlen wir euch folgende Filme und Serien, die den Drogenkonsum junger Menschen ebenfalls auf eindringliche Art zum Thema haben.

    Alle bis auf einen gibt's als Stream, „Wach“ mit „Bahnhof Zoo“-Hauptdarstellerin Jana McKinnon sogar kostenlos.

    "Wach":  Jana McKinnon auf Schlafentzug

    Zugegeben, hier schummeln wir ein bisschen. Denn in „Wach“ geht es ja gerade darum, dass zwei Mädchen so lange es geht ohne Drogen wach bleiben wollen. Doch wir halten den Film von 2018 trotzdem genau richtig für diese Liste. Erstens, weil Jana McKinnon, also die Christiane F. aus „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“, hier ebenfalls eine Hauptrolle spielt – und zwar wirklich gut. Zweitens, weil mehrere Tage langer Schlafentzug einem Drogentrip sehr ähneln und es inhaltlich kaum einen Unterschied macht, ob die Figuren im Film von Schlafmangel oder Rauschmitteln high sind.

    „Wach“ gibt es kostenlos in der ZDF-Mediathek.

    "Trainspotting": Britischer Kultfilm mit Ewan McGregor

    Trainspotting - Neue Helden“ hat in unserer FILMSTARTS-Kritik die Bestwertung von 5 Sternen erhalten. Danny Boyles Kultfilm aus den 90ern strotzt vor visuellen Geistesblitzen und schottischem Charme. Doch auch der Schockfaktor kommt nicht zu kurz, wenn Mark Renton („Star Wars“-Star Ewan McGregor) beispielsweise in eine volle Toilette abtaucht, um an seinen Stoff zu kommen. Hinzu kommt dann auch noch der ikonische Britpop-Soundtrack und einer der besten Monologe der Filmgeschichte, die „Trainspotting“ zum Pflichtprogramm unter den Drogenfilmen machen.

    ›› "Trainspotting" im Arthouse CNMA Channel bei Amazon*

    "Yung": Berliner Jugendliche am Abgrund

    Yung“ ist eine weitere Absturzgeschichte aus Berlin. Der Film von Regisseur Henning Gronkowski ist voll auf Skandal gebürstet und lässt kein Tabu aus. „Yung“ handelt von vier hedonistischen Teenagerinnen, die immer und überall die Sau rauslassen. Hier wird in der Öffentlichkeit uriniert, sich gefingert oder sich die Geschlechtsteile gepierct. Dass dabei auch Drogen nicht fehlen, sollte klar sein.

    ›› "Yung" bei Amazon Prime Video*

    "Requiem For A Dream": Ein moderner Klassiker

    Auf einer Liste von Drogenfilmen darf „Requiem For A Dream“ auf keinen Fall fehlen. Wie „Trainspotting“ ist auch das Meisterwerk von Darren Aronofsky ein 5-Sterne-Film (siehe FILMSTARTS-Kritik). Jared Leto („Suicide Squad“), Ellen Burstyn („Pieces Of A Woman“) und Jennifer Connelly („Snowpiercer“) sind gefangen in einem alles vernichtenden Teufelskreis aus Heroin, Prostitution und Schlankheitspillen. Mit seiner fiebertraumartigen Inszenierung und einem der eindringlichsten Titelmelodien der Filmgeschichte lässt euch dieser moderne Klassiker aus dem Jahr 2000 nie mehr los.

    ›› "Requiem For A Dream" als DVD/Blu-ray bei Amazon*

    "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo": Die Originalverfilmung

    Dieser Tipp ist zwar offensichtlich, aber kein Grund, ihn deshalb auszusparen. 1981 verfilmte Uli Edel den Bestseller, auf dem auch die Amazon-Serie basiert, und schuf mit „Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ einen Skandalfilm. Auch heute noch ist Drogenkonsum und Prostitution von Jugendlichen kein leichtes Thema. Doch damals waren die Sehgewohnheiten eben noch um einiges sensibler. Dass die Geschichte von Christiane F. dann auch noch auf realen Begebenheiten basiert, traf die Zuschauer wie ein Schlag in die Magengrube, der Gastauftritt von Weltstar David Bowie wird da sogar zur Nebensache.

    ›› "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" bei Amazon Prime Video*

    Serie "Skins": Sieben Staffeln voll jugendlicher Abstürze

    Skins - Hautnah“ spielt in einer Welt aus Partys, Sex und Drogen. Die britische Serie bedeutete für einige junge Stars von der Insel den Durchbruch. So könnt ihr euch unter anderem auf Nicholas Hoult („X-Men“-Reihe), Joe Dempsie („Game Of Thrones“), Dev Patel („Slumdog Millionaire“) und Daniel Kaluuya („Get Out“) freuen.

    Alle sieben Staffeln von „Skins - Hautnah“ gibt es bei Netflix.

    Serie "Euphoria": Nach der Überdosis ist vor der Überdosis

    Schonungslos geht es auch in „Euphoria“ zur Sache. Zendaya („Malcom & Marie“) spielt darin die 17-jährige Rue, die schon zu Beginn der Serie ihre erste Überdosis hinter sich hat. Das hält sie allerdings nicht davon ab, sich bei der nächsten Gelegenheit wieder mit neuem Stoff einzudecken und sich erneut auf die schiefe Bahn zu begeben. Die HBO-Serie ist aber mehr als nur ein hemmungsloser Drogenrausch. Die Serie handelt auch von Freundschaft und Liebe, der Suche nach der eigenen Identität und dem Überwinden von Traumata.

    ›› "Euphoria" bei Sky Ticket*

    Bonus: "Auf Entzug - Zurück ins Leben"

    Zusätzlich legen wir euch die preisgekrönte Doku-Reihe „Auf Entzug - Zurück ins Leben“ ans Herz, die an realen Fallbeispielen zeigt, was der Drogen-Konsum anrichten kann und wie schwer es ist, aus einer Sucht herauszukommen.

    „Auf Entzug - Zurück ins Leben“ läuft bei Netflix.

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top