Mein FILMSTARTS
Blake Lively

Familienstand

Geburtsname Blake Ellender Brown
Nationalität Amerikanische
Geburtstag 25. August 1987 (Tarzana, Kalifornien, USA)
Alter 31 Jahre alt

Biographie

Wer mit der Upper East Side von Manhattan immer noch die in Würde gereiften, leichtlebigen Damen um Carrie Bradshaw und Samantha Jones aus "Sex and the City" assoziiert, lebt in der Vergangenheit. Denn Blake Lively alias Serena van der Woodsen aus der US-Serie „Gossip Girl“ hat bereits im Jahr 2007 die inoffizielle Nachfolge des Damen-Quartetts angetreten und avancierte innerhalb kürzester Zeit zur Modeikone, die mit „The Town - Stadt ohne Gnade“ und „Green Lantern“ unlängst den Sprung auf die Leinwand geschafft hat.

Zaghafte Anfänge

Blake Christina Lively wurde am 25. August 1987 in Tarzana, Kalifornien geboren. Das Filmgeschäft hat in ihrer Familie bereits eine lange Tradition: Vater Ernie ist Schauspieler und Regisseur, ihre Mutter Elaine arbeitet als Schauspiellehrerin und auch ihre vier Geschwister sind oder waren allesamt in der Unterhaltungsbranche tätig. Zunächst wollte die hübsche US-Amerikanerin mit dieser Tradition brechen und stattdessen an der Eliteuniversität Stanford studieren, bis der Agent ihres Bruders Eric ihr einige Vorsprechtermine organisierte und sie damit auf den Geschmack brachte. Ihre erste Filmrolle hatte die damals 11-jährige Lively 1998 mit einem kleinen Auftritt als Zahnfee Trixie in „Sandman“, bei dem ihr Vater Regie führte und zwei ihrer Geschwister in Nebenrollen zu sehen sind. Ihre Schauspiel-Karriere begann indes erst sieben Jahre später: 2005 war Lively in der Teenager-Komödie „Eine für 4“ an der Seite von Amber Tamblyn und „Gilmore GirlsAlexis Bledel zu sehen, in der vier junge Mädchen mithilfe einer magischen Jeans über kurz oder lang zu ihrem Liebesglück finden. Der Film wurde 2008 mit „Eine für 4 - Unterwegs in Sachen Liebe“ fortgesetzt. Lively verkörperte darin erneut die sportliche High-School-Schülerin Bridget „Bee“ Vreeland. Im Jahr 2006 übernahm sie kleine Rollen in der Komödie „S.H.I.T. - Die Highschool GmbH“ und in dem Horrorfilm „Simon Says“, ehe ein Jahr später mit „Gossip Girl“ ihr großer Durchbruch folgte.

Die neue Carrie Bradshaw?

Im Jahr 2007 konnte Blake Lively mit ihrer Rolle in der US-Kult-Serie „Gossip Girl“ ihren bisher größten Erfolg feiern: Von vielen schon als inoffizieller Nachfolger von „Sex And The City“ bejubelt, dreht sich hier alles um den Klatsch und Tratsch einer jüngeren Generation der New Yorker Upper East Side. Statt Zeitungskolumnen rahmen Blogeinträge die Handlung, in deren Mittelpunkt das High-School-It-Girl Serena van der Woodsen (Blake Lively) und ihre beste Freundin Blair Waldorf (Leighton Meester) stehen. Die erfolgreiche Serie, die auf der gleichnamigen Teenagerromanreihe von Cecily von Ziegesar basiert, machte die beiden Schauspielerinnen zu internationalen Fashion-Ikonen: Lively zierte 2008 die Titelseiten einschlägiger Modemagazine wie der Vogue oder der Cosmopolitan und wurde 2011 für eine Werbekampagne von Chanel von Designer Karl Lagerfeld persönlich abgelichtet. Mit einem Auftritt in Gabrielle DiMarcos Romantik-Komödie „New York, I Love You“ sowie einer Nebenrolle in dem Drama „Pippa Lee“ an der Seite von Robin Wright und Keanu Reeves stand sie im Jahr 2009 parallel zu ihrer Fernsehkarriere wieder für zwei Kinoproduktionen vor der Kamera.

Grüne Superhelden und Marihuana-Züchter

Im Jahr 2010 war Blake Lively zusammen mit Ben Affleck in dem Oscar-nominierten Actionthriller „The Town“ zu sehen. Lively spielt in dem Film die junge Mutter Krista Coughlin, die früher mit dem Bankräuber Doug MacRay (
Ben Affleck) liiert war und Agent Frawley (Jon Hamm) den Ort des nächsten Überfalls verraten soll. Für ihre Leistung wurde sie unter anderem von der San Diego Film Critics Society als Beste Nebendarstellerin nominiert, das Schauspielensemble des Films wurde 2010 mit dem National Board of Review Award ausgezeichnet. In der Comicbuch-Verfilmung „Green Lantern“ spielt Liveley 2011 die Freundin des Titelhelden (Ryan Reynolds), der es mit einem übermächtigen Gegner zu tun bekommt und die Erde vor der Vernichtung bewahren muss. In Derick Martinis bereits abgedrehter Komödie „Hick“ wird sie voraussichtlich 2012 an der Seite von Juliette Lewis und Alec Baldwin zu sehen sein. Zurzeit steht die 23-Jährige für Oliver Stones Roman-Adaption „Savages“ vor der Kamera. Der Thriller beruht auf dem gleichnamigen Besteller von Don Winslow und erzählt die Geschichte von zwei Freunden (Taylor Kitsch und Aaron Johnson), die zusammen mit ihrer gemeinsamen Freundin Ophelia (Lively) Marihuana züchten und in die Bedrängnis eines mexikanischen Rauschgift-Kartells geraten. Der mit John Travolta, Salma Hayek, Uma Thurman und Benicio Del Toro prominent besetzte Film soll im September 2012 in die Kinos kommen.

Von 2007 bis 2010 war Blake Lively mit ihrem Schauspiel-Kollegen
Penn Badgley zusammen, den sie bereits seit über zehn Jahren kennt und am Set von „Gossip Girl“ wieder getroffen hat. Im Jahr 2011 war sie mit Leonardo DiCaprio liiert, später dann mit "Green Lantern" Ryan Reynolds.

Die ersten Filme und Serien

Sandman
Sandman
1998
Eine für 4
Eine für 4
2005
Elvis and Anabelle
Elvis and Anabelle
2006
S.H.I.T. - Die Highschool GmbH
S.H.I.T. - Die Highschool GmbH
2006

Die besten Filme und Serien

The Town - Stadt ohne Gnade
The Town - Stadt ohne Gnade
2010
Savages
Savages
2012
S.H.I.T. - Die Highschool GmbH
S.H.I.T. - Die Highschool GmbH
2006

Die Karriere in Zahlen

20
Karrierejahre
0
Preis
21
Filme
1
Serie
0
Nominierung
0
Kinostart

Bevorzugte Genres

Drama : 35 %
Thriller : 23 %
Komödie : 23 %
Romanze : 19 %

Seine FILMSTARTS-Statistiken

2
Videos
255
Bilder
42
Nachrichten
135
Fans

Hat häufig zusammengearbeitet mit ...

Ernie Lively
Ernie Lively
3 Filme
Eine für 4 - Unterwegs in Sachen Liebe (2008), Eine für 4 (2005), Sandman (1998)
Kommentare
Kommentare anzeigen
Back to Top