Mein FILMSTARTS
    Aglaia Szyszkowitz
    Finde alle auf DVD, Blu-ray oder als VoD erhältlichen Filme und Serien von Aglaia Szyszkowitz
    •  Die Wunderübung

      Die Wunderübung

      28. Juni 2018 / 1 Std. 30 Min. / Drama
      Von Michael Kreihsl
      Mit Aglaia Szyszkowitz, Devid Striesow, Erwin Steinhauer
      Seit vielen Jahren sind die Historikerin Joana (Aglaia Szyszkowitz) und Luftfahrtingenieur Valentin (Devid Striesow) verheiratet, sie haben zwei erwachsene Kinder, doch mittlerweile ist ihre Beziehung am Ende. Einst lernten sich die beiden Streithähne beim gemeinsamen Tauchen kennen, nach der Stille unter Wasser sehnen sie sich mittlerweile tagtäglich zurück. Über Jahre angesammelte Vorwürfe und Kränkungen stehen konstant im Raum, es vergeht kein Tag ohne Konflikt. Eine gemeinsame Sitzung bei einem Paartherapeuten (Jürgen Tarrach) scheint die letzte Möglichkeit zu sein, ihre Ehe zu retten. Doch auch in der Probestunde bei dem Therapeuten scheint die Situation zunächst nur wieder zu eskalieren, als die alten Streitthemen hochkochen und sich die beiden genüsslich gegenseitig durch den emotionalen Fleischwolf drehen. Doch dann erhält der Therapeut einen Anruf, der alles verändert…
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Seitensprung mit Freunden

      Seitensprung mit Freunden

      27. Februar 2016 / 1 Std. 32 Min. / Komödie
      Von Markus Herling
      Mit Samuel Finzi, Aglaia Szyszkowitz, Fritz Karl
      Die Ehe von Paul (Samuel Finzi) und Julia (Aglaia Szyszkowitz) ist irgendwie eintönig geworden. Ihnen fehlt die alte Leidenschaft. Neidisch schauen sie auf ihre besten Freunde Vanessa (Caroline Peters) und Marc (Fritz Karl), bei denen es scheinbar noch richtig prickelt. Während der erfolgreiche Arzt Paul irgendwie trotzdem ganz zufrieden ist, ist vor allem Julia frustriert. Da wird sie von Vanessa in das Geheimnis ihrer Beziehung eingeweiht. Sie und Marc treffen sich seit einigen Monaten mit anderen Paaren zum Partnertausch. Das habe der Leidenschaft ihrer Beziehung unglaublich genutzt. Julia will dies sofort selbst ausprobieren, doch Paul ist davon ganz und gar nicht begeistert. Schließlich gibt er aber Julias Drängen nach und lässt sich auf einen „Probedurchgang“ mit Marc und Vanessa ein…
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ein Sommer in Griechenland

      Ein Sommer in Griechenland

      26. April 2015 / 1 Std. 32 Min. / Komödie, Romanze
      Von Jorgo Papavassiliou
      Mit Aglaia Szyszkowitz, Alexis Georgoulis, Jürgen Tarrach
      Die 45-jährige Rieke Bauer (Aglaia Szyszkpwitz) möchte im dem Reiseunternehmen arbeiten, das von ihrer Familie geleitet wird. Weil sie Autofahren kann und auch mit längeren Routen keine Probleme hat, stellt man sie als Busfahrerin ein. Zwar gelingt es ihr, auf der ersten Fahrt alle Passagiere unversehrt nach Athen zu bringen, aber dann geschieht das Unglück: Einen Tag nach der Ankunft stellt sie fest, dass der Bus gestohlen wurde. Das wäre nicht weiter schlimm, wenn Rieke das Gefährt auf dem bewachten Parkplatz abgestellt hätte und dadurch die Versicherung für den Verlust aufkommen würde. Nur hat sie direkt vor dem Hotel geparkt und damit den Anspruch auf Entschädigung verwirkt. In dieser misslichen Lage steht ihr der Grieche Yannis (Alexis Georgoulis) zur Seite – und Hilfe braucht die Fahrerin dringend, denn bald tauchen ihre Schwester und ein Versicherungsvertreter auf…
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Frühling in Weiß

      Frühling in Weiß

      14. Dezember 2014 / 1 Std. 31 Min. / Drama
      Von Oliver Schmitz
      Mit Simone Thomalla, Carolyn Genzkow, Marco Girnth
      Das Privatleben von Katja Baumann (Simone Thomalla) sah auch schon mal rosiger aus. Da ihr bester Freund, der Tierarzt Mark (Marco Girnth), seit Kurzem wieder mit seiner Jugendliebe Sophie (Florentine Lahme) anbandelt und ihre Tochter Kiki (Carolyn Genzkow) lieber Zeit mit ihrem Freund Sam (Constantin von Jascheroff) als mit ihrer Mutter verbringt, fühlt sich Katja daheim irgendwie überflüssig. Ganz anders sieht es da zum Glück bei ihrem Job als Dorfhelferin aus. Ein neuer Auftrag holt sie aus ihrem Trott und führt sie auf eine Alm in die schneebedeckten Bergen. Dort soll sie sich um die Tiere des Bauern Karl Tischler (Horst Sachtleben) kümmern, der vorübergehend ans Krankenhausbett gefesselt ist. Was nach einer ruhigen Zeit fernab menschlicher Konflikte klingt, wird schnell zur Geduldsprobe, als sie mitten in die Streitereien der Familie Liebherr (Kai Wiesinger, Aglaia Szyszkowitz und Gloria Endres de Oliveira) gerät, die als Untermieter ebenfalls im Haus des Bauern lebt.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Komasaufen

      Komasaufen

      13. Dezember 2013 / 1 Std. 32 Min. / Drama
      Von Bodo Fürneisen
      Mit Markus Quentin, Aglaia Szyszkowitz, Oliver Mommsen
      Lukas (Markus Quentin) leidet unter Teenagerproblemen. Er mag den neuen Freund Karsten (Oliver Mommsen) seiner Mutter Beate (Aglaia Szyszkowitz) nicht, hat Stress in der Schule und wird auch nicht in die beliebte Schulclique aufgenommen. Erfolge kann der 16-jährige eher selten verbuchen. Am liebsten würde er bei seinem Vater Jochen (Kai Scheve) wohnen und dort in der Werkstatt arbeiten, statt mit seiner Mutter und ihrem Freund in das neue Haus zu ziehen. Was Alkohol betrifft, so halten sich Lukas‘ Erfahrung bisher in Grenzen, erst als er in der Werkstatt seines Vaters das erste Feierabendbier genießt, lernt er dessen entspannende Wirkung kennen. Es gelingt ihm durch Mittrinken schließlich doch, Mitglied der Clique zu werden, in der Genuss von starkem Alkohol eher Regel als Ausnahme ist. Auch kommt er dabei endlich seinem Schwarm Sylvia (Anna Lena Klenke) näher. Doch Lukas ist die Gefahr des exzessiven Alkoholkonsums nicht bewusst und auch seine Mutter bemerkt nicht, dass der erste Vollrausch ihres Sohnes ein unangenehmer Vorbote ist…
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Sams im Glück

      Sams im Glück

      29. März 2012 / 1 Std. 42 Min. / Familie, Komödie, Fantasy
      Von Peter Gersina
      Mit Christine Urspruch, Ulrich Noethen, Armin Rohde
      Das Sams (Christine Urspruch) hat sich mittlerweile bei den Taschenbiers eingelebt. Eigentlich könnte alles Friede, Freude, Eierkuchen singen - doch da gibt es ein kleines Problem: Lebt man über zehn Jahre mit einem Sams unter einem Dach, beginnt man sich langsam aber sicher selber zu einem Sams zu verwandeln. So geschieht es auch mit Herrn Taschenbier (Ulrich Noethen) , der in immer wieder kehrenden Momenten verfressen, aufgekratzt und vorlaut ist - eben wie ein Sams. Jedoch kann er sich an nichts mehr erinnern, wenn er sich wieder zurück verwandelt hat. Was anfangs ganz lustig ist, läuft mit der Zeit aus dem Ruder, als klar wird, dass sich die Veränderung nicht aufhalten lässt, solange das Sams noch bei den Taschenbiers wohnt. Sonst wird aus Herrn Taschenbier alsbald auch ein Sams. Das Sams, welches sich noch über die Gesellschaft eines weiteren Sams freut, muss bald einsehen, dass das Problem nur zu lösen ist, wenn es die Taschenbiers für immer verlässt...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Rommel

      Rommel

      1. November 2012 / 2 Std. 00 Min. / Drama, Biografie, Kriegsfilm
      Von Niki Stein
      Mit Ulrich Tukur, Tim Bergmann, Benjamin Sadler
      General Erwin Rommel (Ulrich Tukur) - von vielen aufgrund seiner Kriegserfolge in Afrika stets nur Wüstenfuchs genannt - ist einer der führenden Persönlichkeiten der Wehrmacht des Dritten Reiches. Doch gegen Ende des Zweiten Weltkrieges kommen ihm immer mehr Zweifel am Führer Adolf Hitler (Johannes Silberschneider). Nach der Niederlage der Deutschen in der Normandie glaubt Rommel im Gegensatz zu Hitler nicht mehr an den Endsieg und die immer wirrer werdenden militärischen Befehle des Führers lassen Rommel zu dem Schluss kommen, dass Deutschland nur noch gerettet werden kann, wenn Hitler aufgehalten wird. Sein Stabschef Speidel (Benjamin Sadler) weiht ihn vorsichtig in Pläne zum Sturze Hitlers ein. Bevor Rommel jedoch eine Entscheidung treffen kann, wird er bei einem Fliegerangriff schwer verwundet.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Am Ende der Lüge

      Am Ende der Lüge

      3. April 2013 / 1 Std. 30 Min. / Drama
      Von Marcus O. Rosenmüller
      Mit Katharina Böhm, Aglaia Szyszkowitz, Tara Fischer (II)
      Es ist fast 15 Jahre her, seit sich die beiden Schwestern das letzte Mal gesehen haben. Damals war die heimatverbundene und bereits schwangere Susanne (Katharina Böhm) gemeinsam mit ihrer unternehmungslustigen Schwester Mia (Aglaia Szyszkowitz) zu einer Reise nach Australien aufgebrochen. Während die jüngere Schwester dort blieb und Karriere machte, ging Susanne mit ihrer neugeborenen Tochter Jenny (Tara Fischer) zurück in die ostdeutsche Provinz. Dort heiratet sie Georg (Jochen Horst), den Vater des Kindes, und steigt in das Uhrmachergeschäft ihrer Familie ein. Der Tod der Mutter Hilde bringt die beiden Schwestern wieder zusammen. Doch in Wolkenstein angekommen, mischt Mia nicht nur das Familienunternehmen auf und bezaubert ihren Vater Herbert (Hermann Beyer) sondern verbündet sich mit der pubertierenden Jenny (Tara Fischer) gegen ihre Mutter. Susanne muss erkennen, dass ihre Schwester etwas im Schilde führt und ihr Familienglück bedroht.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Almanya - Willkommen in Deutschland

      Almanya - Willkommen in Deutschland

      10. März 2011 / 1 Std. 41 Min. / Komödie, Drama
      Von Yasemin Şamdereli
      Mit Vedat Erincin, Fahri Yardım, Lilay Huser
      Vor fast einem halben Jahrhundert ist Hüseyin (Vedat Erincin) als Gastarbeiter nach Deutschland gekommen. Mit der Frage nationaler Identität haben seine Sprösslinge bis heute zu kämpfen – etwa seine 25-jährige Enkeltochter Canan (Aylin Tezel), die keinen Schimmer hat, wie sie ihrer Familie erklären soll, dass sie schwanger von einem Briten ist. Oder deren 6-jähriger Cousin Cenk (Rafael Koussouris), der an seinem ersten Schultag weder in die deutsche, noch in die türkische Fußballmannschaft gewählt wird. Dann überrascht Hüseyin seine Familie mit seinem Vorhaben, in die türkische Heimat zurückzukehren – und seine ganze Sippe mitznehmen. Begeisterungsstürme löst er damit nicht aus, trotzdem folgt die Familie ihrem gestrengen Patriarchen...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Klimt

      Klimt

      25. Mai 2006 / 2 Std. 07 Min. / Biografie
      Von Raoul Ruiz
      Mit John Malkovich, Veronica Ferres, Saffron Burrows
      Der österreichische Maler Gustav Klimt war mit seiner Kunst schon zu Lebzeiten (1862-1918) sehr umstritten. Vielen Zeitgenossen waren seine Werke unverständlich, ja sogar obszön. Auch über den Film mit dem Titel „Klimt“ wird es sicher heiße Diskussionen geben, denn Regisseur und Drehbuchautor Raoul Ruiz hat mit seiner Verfilmung kein herkömmliches Künsterportrait geschaffen.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ausgerechnet Weihnachten

      Ausgerechnet Weihnachten

      30. Oktober 2015 / 1 Std. 30 Min. / Komödie
      Von Gabriela Zerhau
      Mit Ulrich Noethen, Aglaia Szyszkowitz, Moritz Basilico
      So hat sich Sina (Aglaia Szyszkowitz) Heilig Abend nicht vorgestellt: Sie steigt in einen völlig überfüllten Zug von Salzburg nach München, in dem sie geradeso einen Sitzplatz ergattern kann, da sitzt ihr auf einmal ihr Noch-Ehemann Carl (Ulrich Noethen) gegenüber. Ausgerechnet zu Weihnachten muss sie sich nun mit dem Mann auseinandersetzen, den sie eigentlich nie wiedersehen wollte. Es dauert nicht lange, bis die Nerven komplett blank liegen. Als der Zug dann auch noch im Schneechaos stecken bleibt, überschlagen sich die Ereignisse.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Das Sams

      Das Sams

      18. Oktober 2001 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Familie
      Wiederaufführungstermin 20. Juli 2017
      Von Ben Verbong
      Mit Ulrich Noethen, Christine Urspruch, Aglaia Szyszkowitz
      Am Sonntag schien die Sonne, am Montag traf Herr Taschenbier (Ulrich Noethen) seinen einzigen Freund Herrn Mon (Armin Rohde), Dienstag hatte er Dienst, Mittwoch war Mitte der Woche, Donnerstag donnerte es, Freitag hatte er frei – und am Samstag trifft Herr Taschenbier (Ulrich Noethen) plötzlich das Sams (Christine Urspruch). Der chaotische Geselle stellt das Leben des Herrn Taschenbier erst einmal vollständig auf den Kopf.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Das Leben des heiligen Augustinus

      Das Leben des heiligen Augustinus

      2010 / 90min / Historie
      Mit Alessandro Preziosi, Franco Nero, Matteo Urzia
      Zweiteiler über Augustinus von Hippo, einen der bedeutendsten christlichen Kirchenlehrer. Basierend auf Augustinus' berühmtem Werk „Confessiones" erzählt die internationale BR-Koproduktion die ...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der letzte Bulle

      Der letzte Bulle

      2010 - 2014 / 46min / Komödie, Krimi
      Von Robert Dannenberg, Stefan Scheich
      Mit Henning Baum, Maximilian Grill, Proschat Madani
      Ende der 80er Jahre wird der junge Straßencop Mick Brisgau (Henning Baum) schwer verletzt und fällt ins Koma. Völlig unerwartet wacht er Jahre später wieder auf. Doch die Welt hat sich verändert. ...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top