Mein FILMSTARTS
Tim Robbins
Finde alle auf DVD, Blu-ray oder als VoD erhältlichen Filme und Serien von Tim Robbins
  •  A Perfect Day

    A Perfect Day

    22. Oktober 2015 / 1 Std. 46 Min. / Drama
    Von Fernando León de Aranoa
    Mit Benicio Del Toro, Tim Robbins, Mélanie Thierry
    Eine Gruppe Entwicklungshelfer aus unterschiedlichen Ländern wurde in ein felsiges Krisengebiet geschickt, die Wasserversorgung aufrechterhalten. Ihr Chef ist Mambrú (Benicio Del Toro) – ein Mann, hin- und hergerissen zwischen seiner Arbeit und der Heimat, in der seine Freundin wartet und darauf drängt, dass er endlich sesshaft wird. Zu Mambrús Team gehört auch Berufsanfängerin Sophie (Melanie Thierry), die sich mit Wasser und sanitären Einrichtungen auskennt, sie ist unerfahren und idealistisch. Ganz anders B (Tim Robbins): Der Draufgänger musste schon so manche scheinbar aussichtslose Situation überstehen und macht deswegen selbst dann noch Witze, wenn er zwischen Landminen navigiert. Dass Humor wichtig ist, weiß auch Damir (Fedja Stukan), der für die Entwicklungshelfer übersetzt. Gemeinsam muss die disparate Gruppe eine Leiche entfernen, bevor die letzte saubere Wasserquelle verseucht. Ausgerechnet jetzt taucht Mambrús Ex Katya (Olga Kurylenko) auf, die seine Arbeit evaluieren soll…
  •  Life of Crime

    Life of Crime

    27. November 2014 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Krimi
    Von Daniel Schechter
    Mit Jennifer Aniston, Yasiin Bey, Isla Fisher
    Die beiden Kriminellen Ordell Robbie (Yasiin Bey alias Mos Def) und Louis Gara (John Hawkes) lernen sich im Gefängnis kennen und freunden sich an. Sie beschließen, gleich nach ihrer Entlassung ein gemeinsames Ding zu drehen: Um ein hohes Lösegeld von dem berüchtigten, korrupten Detroiter Immobilienmakler Frank Dawson (Tim Robbins) zu erpressen, planen Ordell und Louis dessen attraktive Frau Mickey (Jennifer Aniston) zu entführen. Als der Makler jedoch offensichtlich kein Interesse daran zeigt, seine Frau wiederzubekommen, sondern ganz im Gegenteil, eher glücklich zu sein scheint, seine Frau endlich los zu sein, müssen die beiden Ex-Knackis umdisponieren und erhalten dabei unerwartete Unterstützung vom gekränkten Entführungsopfer, das die Weigerung ihres Mannes zur Zahlung arg persönlich nimmt…
  •  Empire of War - Der letzte Widerstand

    Empire of War - Der letzte Widerstand

    20. September 2013 / 2 Std. 26 Min. / Drama
    Von Feng Xiaogang
    Mit Tim Robbins, Adrien Brody, Fan Xu
    Eine schreckliche Dürre im China des Jahres 1942 zwingt die Bevölkerung in die Knie. Dabei bräuchte das Land ausgerechnet jetzt, wo das Nachbarland Japan ihm einen schrecklichen Krieg aufzwingt, jeden Menschen, den es bekommen könnte, um gegen die Aggressoren vorzugehen und die Schäden, die sie anrichten, wieder zu reparieren. Auch in der Henan Provinz, in welcher sich ein amerikanischer Priester (Tim Robbins) niedergelassen hat, herrscht Dürre. Ein Kampf um die letzten Rohstoffe entbrennt und der Priester gerät mit einigen Freunden in die Wirren des Krieges. So wie Fotograf und Kriegsreporter Theodore Harold White (Adrien Brody), welcher mit einer Karawane von Heimatlosen durch das Land zieht und dabei die schrecklichen Seiten des Krieges mitbekommt.
  •  Thanks for Sharing - Süchtig nach Sex

    Thanks for Sharing - Süchtig nach Sex

    1. Dezember 2014 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Drama
    Von Stuart Blumberg
    Mit Mark Ruffalo, Tim Robbins, Gwyneth Paltrow
    Adam (Mark Ruffalo) ist sexsüchtig, hat seine Triebe aber mittlerweile seit mehr als fünf Jahren unter Kontrolle. Er trifft auf die hübsche Phoebe (Gwyneth Paltrow), die ihren Kampf gegen den Brustkrebs gewonnen hat, und kommt zu dem Schluss, dass er wieder bereit für eine Beziehung mit echten Gefühlen ist. Während das Paar sich allmählich kennenlernt, steht Adam nebenbei einem Bekannten aus der Sexsucht-Therapie, dem übergewichtigen Neil (Josh Gad), als eine Art Mentor zur Seite. Diesen hat die Sucht mittlerweile sogar seinen Job gekostet, da er eine Vorgesetzte heimlich unter dem Rock gefilmt hat. Dann lernt Neil die punkrockige Dede (Pink) kennen, die mit einer Drogen-Abhängigkeit zu kämpfen hat. Gemeinsam stellen die beiden sich dem Kampf gegen ihre inneren Dämonen.
  •  Green Lantern

    Green Lantern

    28. Juli 2011 / 1 Std. 54 Min. / Action, Abenteuer, Fantasy
    Von Martin Campbell
    Mit Ryan Reynolds, Blake Lively, Peter Sarsgaard
    Der Testpilot Hal Jordan (Ryan Reynolds) findet ein außerirdisches Raumschiff-Wrack mit einem sterbenden Alien. Mit dieser Entdeckung ist auch das bisher sorglose Leben des Playboys vorbei. Denn Hal ist dazu auserkoren, das erste menschliche Mitglied der Green Lanterns zu werden – einer intergalaktischen Elite-Einheit, die einen Schwur geleistet hat, das kosmische Gleichgewicht zu bewahren. Selbiges droht in eine fatale Schräglage zu kippen, als das mysteriöse Alien Parallex zur Exekution seines bösartigen Masterplans ansetzt. Um das Universum vor seiner bisher größten Bedrohung zu retten, muss Hal sich seinen Ängsten stellen, den Respekt seiner skeptischen Mitstreiter verdienen und dem fürchterlichen Parallex im ungleichen Kampf begegnen...
  •  Grindhouse

    Grindhouse

    3. Juli 2008 / 3 Std. 11 Min. / Horror, Action, Sci-Fi
    Von Quentin Tarantino, Robert Rodriguez, Eli Roth
    Mit Kurt Russell, Zoë Bell, Rosario Dawson
    "Grindhouse" enthält gleich zwei Filme, beide im Stil der titelgebenden Billigproduktionen der 70er und 80er Jahre.In Robert Rodriguez "Planet Terror" steht eine Zombie-Invasion im Mittelpunkt: Gerade als Lt. Muldoon (Bruce Willis) Bin Laden höchstpersönlich in einer seiner Höhlen gegenüberstand und ihm den Gar ausmachte, wurde von den amerikanischen Streitkräften ein chemischer Kampfstoff über dem Gebiet abgeworfen. Seitdem sind Muldoon und seine Truppe von dem giftgrünen Gas abhängig. Ohne dieses regelmäßig einzunehmen, würden ihre Penisse schmelzen und ihre Gesichter von lustig aufplatzenden Blasen bevölkert. Für die Besorgung des Stoffes zeichnet ist der Wissenschaftler Abby („Lost"-Star Naveen Andrews) zuständig. Doch bei einer der Übergaben geht etwas schief und ein Teil des Gases kann entweichen. Von da an greift eine sich immer schneller ausbreitende Zombie-Epidemie um sich. Dumm gelaufen für den kleinkriminellen Meisterschützen El Wray (Freddie Rodriguez) und die sexy Go-Go-Tänzerin Cherry Darling (Rose McGowan), die sich gerade nach einer längeren Trennung wieder näher zu kommen scheinen. Wesentlich gelegener kommen die Killer-Zombies da schon Dr. Dakota Block (Marley Shelton) – immerhin will ihr eifersüchtiger Mann William (Josh Brolin) sie gerade ermorden und die untoten Horden sind ihre einzige Rettung...Quentin Tarantinos "Death Proof" ist die Geschichte zweier Mädelscliquen, die Bekanntschaft mit einem Killer machen: Girls Night Out. Weil ihre gute Freundin Arlene (Vanessa Ferlito) zu Besuch in der Stadt ist, will Radiomoderatorin Jungle Julia (Sydney Tamiia Poitier) es mal wieder so richtig krachen lassen. Der Alkohol fließt in Strömen und um die ganze Sache noch interessanter zu machen, hat Julia in ihrer Show versprochen, dass der erste Mann, der Arlene findet und ihr einen Drink spendiert, von dieser als Belohnung einen erotischen Lap Dance serviert bekommt. Als dieser erste Gentleman entpuppt sich schon bald Stuntman Mike (Kurt Russell). Allerdings fühlt Arlene sich in Gegenwart des vernarbten Fremden unwohl und sie macht einen Rückzieher. Doch da haben die Partymäuse ihre Rechnung ohne Stuntman Mike gemacht, dieser entpuppt sich nämlich schon bald als psychopathischer Serienkiller, der statt eines Messers sein Auto als tödliche Waffe einsetzt. Erst als er sich mit Kim (Tracie Thoms) und Zoe (Zoe Bell) zwei waschechte Stuntweiber als Opfer ausguckt, kommt Stuntman Mike selbst ganz gehörig ins Schwitzen..
  •  Noise

    Noise

    1. September 2011 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Drama
    Von Henry Bean
    Mit Steve Greenstein, Peggy Gormley, Howard Gutman
    Der erfolgreiche New Yorker Anwalt David Owen (Tim Robbins) hat die Schnauze voll: Die ständig heulenden Autoalarme rauben ihm nicht nur die Nachtruhe, sondern den letzten Nerv. Also nimmt er den Kampf gegen die Sirenen auf. Zuerst geht er mit dem Baseballschläger gegen die lauten Blechbüchsen vor. Später startet er eine politische Kampagne, um die Stadt wieder zu einem ruhigeren und erträglichen Ort zu machen. Sein Anliegen findet auch bei der Bevölkerung großen Anklang. Nur der profilierungssüchtige Bürgermeister der Stadt, Schneer (William Hurt), hält von Owens Engagement überhaupt nichts – und wird damit zum härtesten Gegner des Anwalts.
  •  Krieg der Welten

    Krieg der Welten

    29. Juni 2005 / 1 Std. 52 Min. / Fantasy, Drama, Sci-Fi
    Von Steven Spielberg
    Mit Ty Simpkins, Tom Cruise, Dakota Fanning
    Schon lange wird die Erde von einer hochentwickelten, außerirdischen Rasse beobachtet, deren Plan es ist, die Menschheit auszurotten und die Erde zu erobern. Die Menschen jedoch sind ahnungslos, so auch die Familie Ferrier, die eigentlich schon genug mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen hat. Ray Ferrier (Tom Cruise) ist Kranführer im Containerhafen von New Jersey und versucht sich mit diesem Job irgendwie über Wasser zu halten. Der Kontakt zu seinen Kindern (Justin Chatwin und Dakota Fanning), die er seit der Trennung von seiner Frau (Miranda Otto) nur noch am Wochenende sieht, wird immer schwieriger. Als er seine Kinder wieder einmal zu sich geholt hat, schlägt eine Serie von Blitzen mitten in der Innenstadt ein und eine riesige, dreibeinige Maschine entsteigt dem Erdboden. Für die Familie Ferrier beginnt ein Kampf ums nackte Überleben...
  •  Then She Found Me

    Then She Found Me

    Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Tragikomödie
    Von Helen Hunt
    Mit Helen Hunt, Colin Firth, Bette Midler
    April Epner (Helen Hunt) hat es nicht leicht. Die 39-jährige New Yorker Lehrerin, Adoptivkind eines jüdischen Ehepaares, hat ihren langjährigen Freund Ben (Matthew Broderick) geheiratet und versucht nun schon seit längerem vergeblich, ein Kind zu bekommen. Eine Adoption kommt für sie nicht in Frage, denn sie selbst hat sich in ihrer Familie immer als zweitklassig gefühlt. Da kommt es plötzlich faustdick: Ben verlässt sie, weil er nicht mehr mit ihr verheiratet sein, sondern seine beste Freundin zurückhaben will, die sie einmal war. Auch ein hektischer und unerotischer Annäherungsbesuch stimmt ihn nicht um. In dieser emotional schwierigen Situation treten zwei Menschen in Aprils Leben: Frank (Colin Firth) ist der Vater zweier ihrer Schülerinnen und ebenfalls verlassen worden. Ohne schuldhaftes Zögern beginnen die beiden eine Affäre. Außerdem sucht Aprils bis dahin unbekannte Mutter (Bette Middler), ihres Zeichens Gastgeberin einer werktäglichen Talkshow, plötzlich Kontakt zu ihrer Tochter. Und als ob das nicht schon genug wäre, stellt sich auch noch heraus, dass April (endlich) von ihrem entschwundenen Ehemann schwanger ist…
  •  Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy

    Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy

    4. November 2004 / 1 Std. 34 Min. / Komödie
    Von Adam McKay
    Mit Will Ferrell, Christina Applegate, Paul Rudd
    Die 1970er in San Diego: Macho und Anchorman Ron Burgundy (Will Ferrell) ist die unantastbare Nr. 1 eines kleinen privaten Fernsehsenders. Die vierköpfige Nachrichtentruppe besteht nur aus Männern und strotzt vor Selbstsicherheit. Als die Frauenbewegung in Person der ehrgeizigen Journalistin Veronica Corningstone (Christina Applegate) ins Studio marschiert, ist Ron zunächst belustigt. Eine Frau als Kontrahentin um den Nachrichtensprechersessel ist für ihn schließlich fernab des Möglichen. Doch als Veronica nicht nur schön aussehen will und mit aller Kraft versucht, hinter den heiligen Teleprompter zu gelangen, versteht Ron keinen Spaß mehr. Der Kampf um den Nachrichtensprecherthron nimmt seinen Lauf...
  •  Die Wahrheit über Charlie

    Die Wahrheit über Charlie

    3. Oktober 2003 / 1 Std. 45 Min. / Komödie, Thriller, Action
    Von Jonathan Demme
    Mit Thandie Newton, Mark Wahlberg, Christine Boisson
    "Charade" mit Cary Grant und Audrey Hepburn stand Pate für "Die Wahrheit über Charlie". Das Ende unterscheidet sich, ansonsten gibt es viele Parallelen. Inhalt: Regina Lambert (Thandie Newton) hat genug. Im Urlaub auf Martinique entscheidet sie, sich von ihrem Mann Charlie (Stephen Dillane) zu trennen. Nachdem sie wieder Zuhause ist, muss sie jedoch vom Tod ihres Gatten erfahren. Regina merkt, dass ihr Mann offenbar ein Doppelleben führte, hatte er doch mehrere Ausweise und außerdem ein beträchtliches Vermögen, über das sie nichts wusste. Kurze Zeit später wird sie von drei Fremden (Lisa Gay Hamilton, Ted Levine und Joong-Hoon Park) bedrängt, sechs Millionen Dollar zu zahlen, die Charlie angeblich unterschlagen hat. Unterstützung bekommt sie von ihrer Urlaubsbekanntschaft Joshua (Mark Wahlberg) - zumindest anfänglich...
  • Startup

    Startup

    28. Juni 2001 / 1 Std. 44 Min. / Thriller, Krimi
    Von Peter Howitt
    Mit Ryan Phillippe, Claire Forlani, Rachael Leigh Cook
    Milo Hoffman (Ryan Phillippe) ist ein junger naiver Computerspezialist, der nach Idealismus strebt. Zusammen mit seinem Freund Teddy Chin (Yee Jee Tso) hat er sich dem Open-Source-Konzept verschrieben. Ihre Fähigkeiten kommen dem Software-Monopolisten Gary Winston (Tim Robbins) sehr gelegen. Denn sein Satellitenkommunikationssystem muss noch marktfertig programmiert werden und wer eignet sich am besten dafür? Natürlich ein paar vertrauenswürdige, aufstrebende, junge Leute wie Milo und Teddy. Während Teddy das Angebot Winstons aber brüsk ablehnt, da der mächtige Wirtschaftsboss seinem Ideal frei zugänglicher Software widerspricht, lässt sich Milo von Reichtum Winstons blenden. Mit viel Elan macht er sich an die neue Aufgabe, aber die Freude währt nicht lange, denn sein Job bringt Gewalt mit sich, bei der auch Morde nicht ausgeschlossen sind.
  •  Arlington Road

    Arlington Road

    1. April 1999 / 1 Std. 57 Min. / Thriller
    Von Mark Pellington
    Mit Jenni Tooley, Ken Manelis, Lee Stringer
    Oliver Lang (Tim Robbins) hat eine Frau (Joan Cusack) und drei Kinder, ein Haus und einen Minivan, also alles, was einen Durchschnittsamerikaner ausmacht. Und dennoch: Alles scheint mit dieser Familie nicht zu stimmen. Das denkt sich jedenfalls der Nachbar Michael Faraday (Jeff Bridges). Faradays Recherchen ergeben: Lang ist wegen eines Bombenattentats schon einmal rechtskräftig verurteilt worden und hat seinen Namen erst vor einigen Jahren angenommen. Womit muss man bei Lang also noch rechnen?
  •  Austin Powers - Spion in geheimer Missionarsstellung

    Austin Powers - Spion in geheimer Missionarsstellung

    Kein Kinostart / 1 Std. 35 Min. / Komödie
    Von Jay Roach
    Mit Mike Myers, Heather Graham, Michael York
    Und ein neues Abenteuer des unwiderstehlichen - hust! - Spions Austin Powers (Mike Myers): Dr. Evil (Mike Myers) reist mit einer Zeitmaschine zurück in die sechziger Jahre und raubt Austin sein Lustempfinden. Jetzt fehlt dem smarten Agenten mit den schrillen Klamotten jegliche Anziehungskraft auf das weibliche Geschlecht. Das findet er verständlicherweise gar nicht gut und gelangt mittels eines Zeitportals des britischen Geheimdienstes in Form eines neuen VW Käfers in das Jahr 1969. Dort versucht er, seine Libido zurückzugewinnen und mit Hilfe der Agentin Felicity Schickfick (Heather Graham) Evils Plan zur Übernahme der Weltherrschaft zu stoppen. Denn Evil hat eine mächtige Erfindung des Wissenschaftlers Alan Parson in seinem Besitz. Es handelt sich um einen gigantischen Laser, mit dem die Erde zerstört werden kann. Powers und Schickfick müssen vollen Einsatz zeigen, um Evil in die Schranken zu weisen.
  •  Dead Man Walking - Sein letzter Gang

    Dead Man Walking - Sein letzter Gang

    11. April 1996 / 2 Std. 02 Min. / Drama
    Von Tim Robbins
    Mit Helen Hester, Jack Henry Robbins, Gil Robbins
    Der zum Tode verurteilte Häftling Matthew Poncelet (Sean Penn) warten schon seit sechs Jahren auf seine Urteilsvollstreckung. In einem Brief bittet er die eher unkonventionelle Nonne Schwester Helen Prejean (Susan Sarandon) um Hilfe, die noch nicht mit einem Schwerverbrecher zu tun hatte. Sie antwortet auf sein Schreiben und besucht ihn schließlich im Staatsgefängnis von New Orleans. Dort ist sie mit der von Bürokratie beherrschten Welt des Strafvollzugs konfrontiert und entschließt sich, dem Häftling trotz seiner ablehnenden Art und seines Zynismus zu helfen. Bei ihrem Versuch, den sicheren Tod Poncelets doch noch abzuwenden, muss sie erfahren, wie wenig ein Menschenleben für Politik, Behörden und Medien wert ist und sieht sich schließlich auch mit den Eltern der Opfern konfrontiert, die eine Vergeltung für den Mord an ihren Kindern einfordern. Schwester Prejean findet sich bald zwischen den Fronten wieder und wird von Selbstzweifeln geplagt. Ist es richtig, sich auf die Seite eines Mörders zu stellen?
    VoD DVD
  •  Hudsucker - Der große Sprung

    Hudsucker - Der große Sprung

    9. Juni 1994 / 1 Std. 51 Min. / Tragikomödie
    Von Joel Coen, Ethan Coen
    Mit Tim Robbins, Jennifer Jason Leigh, John Mahoney
    Der junge College-Absolvent Norville Barnes (Tim Robbins) kommt aus der verschlafenen Kleinstadt Muncie im US-Bundesstaat Indiana in die große Stadt, um dort sein Glück zu suchen. Seine Idee für ein neuartiges Produkt für Kinder soll ihm Tür und Tor nach ganz oben öffnen. In der Poststelle der Firma "Hudsucker Industries" findet er zunächst einen Job, um über die Runden zukommen. Als sich der Firmenchef und Hauptaktionär Waring Hudsucker (Charles Durning) bei einer Vorstandssitzung unvermittelt und zur Überraschung aller Anwesenden aus dem Fenster des Hochhauses stürzt, plant sein Stellvertreter Sidney Mussburger (Paul Newman) die Stelle mit einem inkompetenten Tunichtgut zu besetzten. Dieser soll den Börsenkurs der Firma drücken, damit sich Mussburger den Hauptaktienanteil von "Hudsucker Industries" billig unter den Nagel reißen kann. Zufällig läuft er Norville Barnes über den Weg und scheint die perfekte Marionette für sein Vorhaben gefunden zu haben. Dieser ahnt nichts Böses, sondern wittert vielmehr die Chance als neuer Chef der Firma endlich seine geniale Idee umsetzen zu können...
  •  The Player

    The Player

    2. Juli 1992 / 2 Std. 04 Min. / Komödie, Krimi, Drama
    Von Robert Altman
    Mit Tim Robbins, Greta Scacchi, Fred Ward
    Griffin Mill (Tim Robbins) ist ein Hollywood-Produzent wie er im Buche steht: Erfolgreich und gerissen, arrogant und einflussreich und mit besten Kontakt zu allen großen Filmstars – sein Wort ist Gesetz in der Traumfabrik. Für kreative oder gar revolutionäre Ideen bleibt da allerdings kein Platz. Allzu anspruchsvolle Drehbücher werden von Griffin und seinen Kollegen glattgebügelt bis sie in das bewerte Erfolgsschema passen. Und der Erfolg an den Kinokassen gibt ihm Recht. Doch im Gegensatz zu seinen Filmen nimmt Griffins Leben eine unvorhergesehene Wendung. Er erhält eine Reihe anonymer Drohbriefe. Schnell hat er einen Verdacht, wer dahinter stecken könnte. Drehbuchautor David Kahane (Vincent D’Onofrio) hat sich vor einiger Zeit persönlich bei Griffin vorgestellt und wurde mit seinem Entwurf eiskalt abserviert. Griffin sucht den vermeintlichen Übeltäter zwischen zwei Meetings auf und will ihn zur Rede stellen. Das Streitgespräch läuft allerdings ziemlich aus dem Ruder, denn Kahane liegt plötzlich tot vor Griffin auf dem Boden. Von Schuldgefühlen geplagt, stürzt sich der Produzent in eine Affäre mit Kahanes Freundin June (Greta Scacchi). Doch die anonymen Drohbriefe hören damit nicht auf. Griffin sieht sich nun auch noch einer Erpressung ausgesetzt, denn der unbekannte Schreiber hat offenbar den Mord an Kahane beobachtet…
  •  Jacob's Ladder - In der Gewalt des Jenseits

    Jacob's Ladder - In der Gewalt des Jenseits

    18. April 1991 / 1 Std. 52 Min. / Drama, Fantasy, Horror
    Von Adrian Lyne
    Mit Tim Robbins, Elizabeth Peña, Danny Aiello
    Jacob Singer (Tim Robbins) hat viel durchgemacht. Obwohl er einen Doktor in Philosophie hat, fährt er in New York nur die Post aus. Seine erste Ehe zerbrach an dem Tod seines Sohnes. Er diente im Vietnam, wo ihm auf dem Schlachtfeld schlimme Dinge widerfuhren, und kehrte mit traumatischen Erinnerungen nach Hause zurück, ohne sich ihren Ursprung je erklären zu können. Seine neue Ehefrau Jezebel (Elizabeth Peña) hat Probleme, zu ihm durchzudringen. Von alldem wird Jacob in seinen Träumen heimgesucht. In Visionen begegnen ihm seltsame Wesen, die ihn ängstigen. Was ist real, was Einbildung? Der Chiropraktiker Louis (Danny Aiello), der enigmatische Fremde Michael (Matt Craven) und seine Ex-Frau Sarah (Patricia Kalember) versuchen, der geplagten Seele zu helfen. In der Verzweiflung sucht er auch alte Kameraden aus dem Vietnam auf, um eine Erklärung zu finden.
  •  Erik der Wikinger

    Erik der Wikinger

    9. November 1989 / 1 Std. 44 Min. / Abenteuer, Komödie, Fantasy
    Von Terry Jones
    Mit Terry Jones, John Cleese, Mickey Rooney
    Erik der Rote (Tim Robbins) frönt seinem Leben als Wikinger in dem Dorf Ravensfjord und ist - wie es sich für einen richtigen Wikinger gehört - bei Raubzügen regelmäßig dabei. Als er bei einem der Beutezüge aus Versehen die attraktive Helga tötet, in die er sich zuvor verliebt hatte, kommen ihm Zweifel am Sinn seines bisherigen Daseins. Deswegen bittet er die alte Seherin Freya (Eartha Kitt) um Rat, die ihm erklärt, dass Ragnarok, der Fenriswolf, die Sonne gefressen hat und die Götter nichts unternehmen werden, da sie momentan in einem Winterschlaf schlummern. Diese lassen sich nur mit dem Wunderhorn König Arnulfs (Terry Jones) wecken, wodurch das Zeitalter des Mordens und der Dunkelheit beendet werden kann. Erik tritt eine gefährliche Reise nach Walhalla an, um die Götter zu wecken und die Sonne wieder scheinen zu lassen. Dabei wird er aber vom Schurken Halfdar verfolgt, der um seine Einnahmen aus der blutigen Kriegstreiberei fürchtet und Erik stoppen will.
Kommentare
Kommentare anzeigen
Back to Top