Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Thomas Thieme
    Finde alle auf DVD, Blu-ray oder als VoD erhältlichen Filme und Serien von Thomas Thieme
    •  Preis der Freiheit

      Preis der Freiheit

      4. November 2019 / 4 Std. 30 Min. / Drama, Historie
      Von Michael Krummenacher
      Mit Barbara Auer, Nicolette Krebitz, Nadja Uhl
      Die drei Frauen Margot (Barbara Auer), Lotte (Nadja Uhl) und Silvia (Nicolette Kriebitz) sind Schwestern, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Margot beobachtet als ranghohe Mitarbeiterin der Kommerziellen Koordinierung (kurz „KoKo“) machtlos, wie ihr Land auf einen Staatsbankrott zusteuert. Lange Zeit hat ihre Behörde als kapitalistische Devisen-Beschaffungsmaschine die DDR finanziell am Leben gehalten. Doch nun muss sich Margot fragen, ob die DDR, nun finanziell am Ende, unter dem Ansturm der immer stärker aufbegehrenden Bevölkerung noch zu retten ist. Ihre Schwester Lotte ist alleinerziehende Mutter eines Teenagers, beginnt, das System zu hinterfragen, und engagiert sich zusätzlich für die junge Umweltbewegung der DDR. Silvia, die jüngste der drei Schwestern, hat sich schon lange aus dem Leben der anderen beiden zurückgezogen. Sie lebt unter falschem Namen im Westen. Weder Margot noch Lotte ahnen, mit welchem Eifer Silvia im Westen daran arbeitet, das DDR-Regime zu zerstören und ihre damals zurückgelassenen Kinder wieder für sich zu gewinnen...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Das Ende der Wahrheit

      Das Ende der Wahrheit

      9. Mai 2019 / 1 Std. 45 Min. / Thriller, Drama
      Von Philipp Leinemann
      Mit Ronald Zehrfeld, Alexander Fehling, Claudia Michelsen
      Der Experte für Zentralasien Martin Behrens (Ronald Zehrfeld) arbeitet aus vollster Überzeugung beim Bundesnachrichtendienst, denn hier kann er durch seine Arbeit einen wichtigen Beitrag für die nationale Sicherheit leisten. Doch ein schrecklicher Anschlag auf ein Restaurant in München, lässt Martin an der Mission des BND zweifeln. Denn eines der Opfer war seine neue Freundin Aurice Köhler (Antje Traue). Die investigative Journalistin interessiert sich schon seit Längerem für die Machenschaften des BNDs. Dass die beiden ein Paar sind, sollte in Anbetracht der Kreise, in denen sich Martin und Aurice bewegen, geheim bleiben. Es stellt sich heraus, dass das Attentat der Vergeltungsschlag einer terroristischen Vereinigung ist. Doch war Aurice wirklich nur ein Zufallsopfer? Trotz oder gerade wegen der Warnungen seiner Vorgesetzten (Claudia Michelsen, Axel Prahl, Alexander Fehling) führt Martin die Ermittlungen seiner nun toten Freundin weiter und gerät dabei nach und nach in einen Sog aus Intrigen, Machtspielen und Korruption. Dabei wird ihm klar, dass der wahre Feind nicht draußen lauert, sondern in den eigenen Reihen...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Nord Nord Mord: Clüver und der König von Sylt

      Nord Nord Mord: Clüver und der König von Sylt

      20. September 2017 / 1 Std. 33 Min. / Krimi
      Von Thomas Jauch
      Mit Robert Atzorn, Julia Brendler, Oliver Wnuk
      Der schwerreiche Unternehmer, Kunstsammler und Bürgervorsteher Wilfried König (Thomas Thieme) stößt in seinem Haus eines Abends auf eine böse Überraschung: Sein Fitnesstrainer liegt leblos im Schlafzimmer. Da es sich bei dem Toten auch um seinen Liebhaber handelte und er auf keinen Fall möchte, dass diese Tatsache ans Licht kommt, alarmiert er nicht die Polizei, sondern überredet seinen Freund Gunner Graber (Klaus J. Behrendt), die Leiche in der Nordsee verschwinden zu lassen. Kurz darauf erhält König jedoch Fotos, die König und Graber mit der Leiche des Fitnesstrainers zeigen, sowie die Aufforderung, ein millionenteures Gemälde herauszurücken, wenn die Bilder nicht bei der Polizei landen sollen. Während König versucht, eine Lösung für die Erpressung zu finden, haben Kommissar Clüver (Robert Atzorn) und seine Kollegen Ina (Julia Brendler) und Hinnerk (Oliver Wnuk) bereits lange die Ermittlungen aufgenommen.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Er ist wieder da

      Er ist wieder da

      8. Oktober 2015 / 1 Std. 56 Min. / Komödie
      Von David Wnendt
      Mit Oliver Masucci, Christoph Maria Herbst, Fabian Busch
      Adolf Hitler (Oliver Masucci) erwacht 69 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs mitten in Berlin. Was ist mit Deutschland in der Zwischenzeit geschehen? Überall Ausländer, Demokratie und Euros, das gefällt dem Ex-Diktator gar nicht. Doch niemand glaubt, dass er wirklich zurückkehrt ist, alle halten ihn für einen Imitator – einen verdammt witzigen. Ein Kioskbesitzer (Lars Rudolph), der dem obdachlosen Hitler zeitweise Unterschlupf gewährt, vermittelt ihn an die Fernsehproduzenten Sensenbrink (Christoph Maria Herbst) und Sawatzki (Fabian Busch). Senderchefin Bellini (Katja Riemann) kann schnell davon überzeugt werden, dass sie potentielles Comedy-Gold vor sich hat. Hitler bekommt ein Büro, und kurz nachdem ihm seine neue Sekretärin Fräulein Krömeier (Franziska Wulf) erklärt hat, was eine Computermaus ist und wie man ins „Internetz“ kommt, weiß Hitler schon genug über die Gegenwart, um reichlich Munition für seine Bühnenauftritte zu haben. Es dauert nicht lange, und er ist wieder da… Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Timur Vermes, auch mit dokumentarischen Szenen. In denen trifft die Figur Hitler auf – teils prominente – Bürger.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Eisläuferin

      Die Eisläuferin

      10. Juli 2015 / 1 Std. 31 Min. / Komödie
      Von Markus Imboden
      Mit Iris Berben, Ulrich Noethen, Thomas Thieme
      Die Bundeskanzlerin Katharina Wendt (Iris Berben) braucht ein wenig Abstand von ihrem stressigen Alltag als Regierungschefin. Doch ein spontaner Ausflug mit ihrem Mann Helmuth (Ulrich Noethen) hat weitreichende Folgen. Bei einem Unfall erleidet die Kanzlerin eine schwere Kopfverletzung, woraufhin sie all ihre Erinnerungen der vorherigen 25 Jahre verliert. Mit einem Gedächtnisstand von 1989 und der Unfähigkeit, sich neue Erlebnisse dauerhaft abzuspeichern, lässt es sich nur schwer regieren. Die Zukunft des Landes steht daher auf dem Spiel, was vor allem auch Kanzleramtsminister Dieter Kahnitz (Thomas Thieme) zum Verzweifeln bringt. Während alle Hoffnungen auf der Behandlung durch den russischen Therapeuten Ivantschuk (Sascha Alexander Gersak) ruhen, wird Wendts Zustand der Öffentlichkeit verschwiegen und sie jeden Tag aufs Neue für die Führung des Landes vorbereitet. Schließlich gibt es einfach niemand Besseren für den Job.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Der weiße Äthiopier

      Der weiße Äthiopier

      21. Dezember 2016 / 1 Std. 56 Min. / Drama
      Von Tim Trageser
      Mit Jürgen Vogel, Robert Gwisdek, Sheri Hagen
      In Äthiopien hat Frank Michalka (Jürgen Vogel) eine neue Heimat gefunden und seine kriminelle Vergangenheit hinter sich lassen können. Doch das Glück wehrt nicht lange und der ehemalige Straftäter muss zurück nach Deutschland. Dort angekommen, verfällt er sofort wieder in alte Muster und raubt eine Bank aus. Doch statt danach vor der Polizei zu fliehen und Schutz zu suchen, setzt er sich auf einen Platz voller Menschen und lässt sich problemlos festnehmen. Im Gefängnis findet sich Frank allerdings nicht zurecht. Er droht in der Haftanstalt zu zerbrechen. Erst durch die Hilfe der Strafrechtsreferendarin Sophie Kleinschmidt (Paula Kalenberg) schöpft er neue Hoffnung. Sie kümmert sich um Frank und arbeitet mit Pflichtverteidiger Christoph Weilandt (Thomas Thieme) eine besondere Strategie aus.Basierend auf einer Kurzgeschichte von Ferdinand von Schirach.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Wir waren Könige

      Wir waren Könige

      27. November 2014 / 1 Std. 47 Min. / Thriller
      Von Philipp Leinemann
      Mit Ronald Zehrfeld, Misel Maticevic, Thomas Thieme
      Die SEK-Einheit um die Leiter Kevin (Ronald Zehrfeld) und Mendes (Misel Maticevic) steht bereits länger unter Beobachtung von Harthmann (Thomas Thieme) aus den höheren Etagen der Polizeiführung, als der Vorgesetzte weiteren Grund zum Missfallen bekommt. Die Sondereinheit stürmt in Sachsen-Anhalt eine Wohnung, in der Kriminelle ihr Hauptquartier eingerichtet haben. Der Einsatz scheitert desaströs: Die überbordende Gewalt kostet zwei Kriminelle das Leben, ein Dritter entkommt, einer der Polizisten wird lebensgefährlich verletzt. Aber auch eine weitere Mission endet tödlich; im Zuge der Ermittlung gegen zwei verfeindete Jugendbanden werden zwei Polizeibeamte erschossen. Währenddessen gerät der junge Nasim (Mohammed Issa), der in beiden Gangs Mitglied sein will, zwischen alle Fronten der blutigen Auseinandersetzung…
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Glückskind

      Glückskind

      12. Dezember 2014 / 1 Std. 33 Min. / Drama
      Von Michael Verhoeven
      Mit Herbert Knaup, Thomas Thieme, Mohammed-Ali Behboudi
      Die Scheidung von seiner Frau und der Verlust seines Jobs haben Hans Scholz (Herbert Knaup) sichtlich mitgenommen. Zunehmend verwahrlost, führt er seitdem ein einsames und von der Außenwelt abgeschottetes Leben, in dem er keine Verantwortung übernehmen muss. Das ändert sich eines Tages, als er in einer Mülltonne ein Baby findet, das dem Tod nahe ist. Hans ist geschockt und entschließt sich dazu, das Neugeborene bei sich aufzunehmen und sich um es zu kümmern. Dabei helfen ihm sein Freund Wenzel (Thomas Thieme) und seine iranischen Nachbarn (Mohammed Ali Behboudi und Naomi Krauss). Hans gibt dem Baby den Namen Felizia und erhofft sich einen Neuanfang. Doch schon bald erfährt er, dass die Polizei das Kind bereits sucht und dessen Mutter unter Mordverdacht steht...Adaption des gleichnamigen Romans von Steven Uhly.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Das kalte Herz

      Das kalte Herz

      20. Dezember 2014 / 1 Std. 25 Min. / Fantasy, Familie
      Von Marc-Andreas Bochert
      Mit Rafael Gareisen, Laura Louisa Garde, Marie Gruber
      Der mittellose Peter Munk (Rafael Gareisen) schuftet Tag für Tag als Köhler im Schwarzwald. Um endlich zum ersehnten Reichtum und damit auch seinem bislang unerreichbaren Schwarm Lisbeth (Laura Louisa Garde) näher zu kommen, wendet er sich mit seinen Wünschen an zwei mysteriöse Waldgeister. Während ihm das verschrobene Glasmännlein (Tilo Prückner) nicht wirklich weiterhelfen kann, verspricht ihm der finstere Holländer-Michel (Thomas Thieme) das Ende seiner finanziellen Sorgen. Dafür fordert er jedoch Peters Herz und setzt ihm, als dieser einwilligt, stattdessen einen kalten Stein in die Brust. Obwohl er sich nun alles leisten und schließlich auch Lisbeth zur Frau nehmen kann, kennt Peter fortan keinerlei Mitgefühl mehr, was nicht nur für ihn selbst, sondern auch für seine Mitmenschen bald verheerende Folgen hat...TV-Adaption des gleichnamigen Märchens von Wilhelm Hauff.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • George

      George

      24. Juli 2013 / 1 Std. 58 Min. / Drama, Biografie
      Von Joachim Lang
      Mit Götz George, Martin Wuttke, Muriel Baumeister
      Biografisches Drama über das Leben des berühmten deutschen Schauspielers Heinrich George (1893-1946) mit Fokus auf seine letzten Jahre in sowjetischer Kriegsgefangenschaft: In der Weimarer Republik steigt der Theater- und Filmschauspieler Heinrich George (Götz George) zu einer gefeierten Berühmtheit auf. Doch mit dem Wandel des Landes ändert sich auch sein Leben drastisch. Als Adolf Hitler und die Nationalsozialisten im Jahr 1933 die Macht in Deutschland an sich reißen, muss Heinrich George sich entscheiden, auf welcher Seite der Kräfteverhältnisse er stehen will. Anstatt das Land zu verlassen, wie viele seiner Kollegen, versucht sich Heinrich mit der Situation zu arrangieren und nimmt Filmrollen in den Propagandafilmen "Jud Süß" oder "Hitlerjunge Quex" an. Da er in seinen Rollen auch dort stets glänzt, wird dem Darsteller von vielen Mitläufertum vorgeworfen. Nach Kriegsende wird George verhaftet und kommt in ein russisches Kriegsgefangenenlager. Dort verbringt er den Rest seines Lebens.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Das Adlon. Eine Familiensaga

      Das Adlon. Eine Familiensaga

      6. Januar 2013 / 4 Std. 30 Min. / Drama
      Von Uli Edel
      Mit Heino Ferch, Marie Bäumer, Josefine Preuß
      Berlin 1904: Lorenz Adlon hat eine Baugenehmigung für sein Luxushotel am Pariser Platz bekommen. Im selben Jahr wird sein Patenkind Sonja Schadt geboren. Eigentlich ist Sonja jedoch nicht das Kind von Gustaf und Ottilie Schadt, sondern von deren Tochter Alma und dem Hausangestellten Friedrich Löwe, was jedoch verheimlicht wird. Um den Schein zu erhalten, möchte Ottilie ihre Tochter Alma mit Siegfried von Tennen, einem Adligen, verheiraten. Alma willigt ein, jedoch nur unter der Bedingung, dass sie ihre Tochter Sonja bei sich haben darf. Friedrich und seine gesamte Familie wird jedoch aus den Diensten der Schadts entlassen. Bald entfacht auch der Zwist zwischen Alma und ihren Eltern wieder neu, die kleine Sonja wird ihr weggenommen und Alma entzieht sich ihrer Familie und wandert nach Amerika aus. Doch es sind nicht nur familiäre Probleme, welche das Projekt Adlon immer wieder auf die Probe stellen, sondern vor allem die beiden Weltkriege. Das Adlon wird ein Teil der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  In einem wilden Land

      In einem wilden Land

      13. November 2013 / 2 Std. 06 Min. / Abenteuer, Western, Drama
      Von Rainer Matsutani
      Mit Emilia Schüle, Nadja Uhl, Benno Fürmann
      1844: Die junge Weberin Mila (Emilia Schüle) flüchtet aus Schlesien in die Neue Welt, nachdem ihr Mann beim Weberaufstand ums Leben kam. In den USA schließt sie sich dem Siedlertreck von Gräfin Cecilie (Nadja Uhl) und ihrem Gatten, Oberst Graf Arnim von Hohenberg (Benno Fürmann), an. Als deren Dienstmagd wird sie Zeuge eines gewalttätigen Angriffs Arnims gegen seine Frau. Mila kommt Cecilie zu Hilfe und verletzt ihn dabei gefährlich. Den beiden Frauen bleibt nur die Flucht, doch schon bald werden sie von dem jungen Indianer-Krieger Buffalo Hump (Wesley French) aufgegriffen und gefangen genommen. Gemeinsam ziehen sie nach Texas, dort fühlt sich Mila in der Stammesgemeinschaft der Comanchen wohl und verliebt sich sogar in den gutaussehenden Buffalo Hump. Cecilie hingegen kann dem einfachen Leben dort nichts abgewinnen und flüchtet. Sie findet den Weg zurück zum Treck ihres Mannes und muss mit Erschrecken feststellen, welche drakonischen Mittel er gegen die Indianer einsetzt, um seine Macht zu sichern. Als es während der Friedensverhandlungen zwischen den Siedlern und den Ureinwohnern zu einem Massaker an den Comanchen kommt, schwören diese Rache...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Rommel

      Rommel

      1. November 2012 / 2 Std. 00 Min. / Drama, Biografie, Kriegsfilm
      Von Niki Stein
      Mit Ulrich Tukur, Tim Bergmann, Benjamin Sadler
      General Erwin Rommel (Ulrich Tukur) - von vielen aufgrund seiner Kriegserfolge in Afrika stets nur Wüstenfuchs genannt - ist einer der führenden Persönlichkeiten der Wehrmacht des Dritten Reiches. Doch gegen Ende des Zweiten Weltkrieges kommen ihm immer mehr Zweifel am Führer Adolf Hitler (Johannes Silberschneider). Nach der Niederlage der Deutschen in der Normandie glaubt Rommel im Gegensatz zu Hitler nicht mehr an den Endsieg und die immer wirrer werdenden militärischen Befehle des Führers lassen Rommel zu dem Schluss kommen, dass Deutschland nur noch gerettet werden kann, wenn Hitler aufgehalten wird. Sein Stabschef Speidel (Benjamin Sadler) weiht ihn vorsichtig in Pläne zum Sturze Hitlers ein. Bevor Rommel jedoch eine Entscheidung treffen kann, wird er bei einem Fliegerangriff schwer verwundet.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Hotel Lux

      Hotel Lux

      27. Oktober 2011 / 1 Std. 35 Min. / Komödie
      Von Leander Haußmann
      Mit Michael Bully Herbig, Jürgen Vogel, Thekla Reuten
      Im Jahr 1938 fällt der eigentlich unpolitische Kabarettkomiker Hans Zeisig (Michael Bully Herbig) plötzlich wegen einer überzogenen Hitler-Parodie in Ungnade und sieht sich gezwungen nach Moskau zu fliehen. Dort steigt er im Hotel Lux ab, dem legendären Zufluchtsort kommunistischer Funktionäre aus aller Welt. Aufgrund eines Missverständnisses wird er hier fortan für den Leibastrologen Adolf Hitlers gehalten, was sogar bis zu Stalin durchdringt. Dieser will ihn mit aller Gewalt abwerben. Zusammen mit seinem früheren Bühnenpartner Siggi Meyer (Jürgen Vogel) und der niederländischen Untergrundkämpferin Frida (Thekla Reuten), die ebenfalls im Lux abgestiegen sind, versucht Hans den Machenschaften zu entfliehen.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Wer wenn nicht wir

      Wer wenn nicht wir

      10. März 2011 / 2 Std. 04 Min. / Historie
      Von Andres Veiel
      Mit August Diehl, Lena Lauzemis, Alexander Fehling
      Wie kam es zum „Baader-Meinhof-Komplex“? Noch ist alles ruhig im Deutschland der frühen 1960er, doch mit einer zum Tatendrang erwachten Nachkriegsgeneration wird sich das bald ändern. Zu den jungen Aufbegehrern zählt auch Bernward Vesper (August Diehl), der Filius des Nazi-Bestseller-Autors Will Vesper. Er verfasst zornige Bestandsaufnahmen zur Lethargie der deutschen Gesellschaft. Dann begegnet er Gudrun Ensslin (Lena Lauzemis) und stürzt sich Hals über Kopf in eine leidenschaftliche, bald zerstörerische Liebschaft. Während Bernward seinen einst so klaren Verstand mit wilden Drogentrips aufs Spiel setzt, radikalisiert sich Gudrun endgültig und wird an der Seite ihres neuen Partners Andreas Baader (Alexander Fehling) von einer Studenten-Ikone zur gefürchteten Terroristin...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Der ganz große Traum

      Der ganz große Traum

      24. Februar 2011 / 1 Std. 50 Min. / Drama
      Von Sebastian Grobler
      Mit Daniel Brühl, Burghart Klaußner, Thomas Thieme
      „Der ganz große Traum“, oder: „Der Club der toten Dichter – revisited“: Im hochgradig konservativen Deutschland des Jahres 1874 wird Konrad Koch (Daniel Brühl) an ein renommiertes Gymnasium berufen, um den Schülern Englisch beizubringen. Die zeigen sich jedoch wenig interessiert. So greift der idealistische Lehrer zu einem Trick, um die Jugendlichen für sich einzunehmen – und lässt seine Schützlinge kurzerhand zum Fußballspielen antreten, diesem bestenfalls belächelten und schlimmstenfalls verachteten Markenzeichen englischer Jugendkultur. Als Konrad für diese Anmaßung hochkant aus dem Betrieb fliegt, setzen sich die entflammten Schüler für ihn ein...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Bastard

      Bastard

      18. April 2013 / 2 Std. 10 Min. / Thriller
      Von Carsten Unger
      Mit Sibylle Canonica, Martina Gedeck, Finn Kirschner
      Eines Tages verschwindet der neunjährige Nikolas (Finn Kirschner) spurlos. Die Eltern sind geschockt und ratlos. Bei der Polizei befürchtet man, dass es sich um ein Sexualverbrechen handelt. Die Psychologin Dr. Claudia Meinert (Marina Gedeck) nimmt die Ermittlungen auf und betreut Nikolas' Eltern. In einem Gespräch stößt sie auf Widersprüche: Es hat den Anschein, als habe die Mutter etwas zu verbergen. Kurze Zeit später taucht ein Video auf, in dem der verschwundene Nikolas gefesselt in einem Keller zu sehen ist. Die Untersuchungen der Polizei führen bis zur Schule des Jungen, zum 13-jährigen Leon (Markus Krojer) und der ebenfalls 13-jährigen Mathilda (Antonia Lingemann). Leon verhält sich auffällig und scheint mehr über den Verbleib von Nikolas zu wissen, als er vorgibt. Schließlich erpresst er Nikolas' Eltern und droht, ihn umzubringen, wenn sie nicht eine Art Vater-Mutter-Kind-Spiel mit ihm spielen. Die Psychologin versucht, das Schlimmste zu verhindern und Leons Vertrauen zu gewinnen.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Männersache

      Männersache

      19. März 2009 / Komödie
      Von Gernot Roll, Mario Barth
      Mit Mario Barth, Dieter Tappert, Michael Gwisdek
      Paul (Mario Barth) und Hotte (Dieter Tappert) haben geschworen, für immer beste Freunde zu bleiben - was sich nun als schwierig herausstellt. Bisher hatte Komiker Paul wenig Erfolg, doch seitdem der zwielichtige Geschäftsmann Heinz König (Michael Brandner) ihn managt, ist das anders. Er macht nur noch Witze über die Beziehungsprobleme von Hotte und seiner Liebsten Susi (Anja Kling), die beim Publikum riesigen Anklang finden. Hotte ist erwartungsgemäß wenig begeistert. Also muss Paul eine Entscheidung treffen: will er seinen Männerfreund behalten, oder mit der TV-Show "Germany on Stage" groß rauskommen?
      VoD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  So glücklich war ich noch nie

      So glücklich war ich noch nie

      9. April 2009 / Drama
      Von Alexander Adolph
      Mit Devid Striesow, Nadja Uhl, Thorsten Merten
      Sein Flirt mit der Kundin einer Boutique wird dem Betrüger Frank (Devid Striesow) zum Verhängnis: Er landet hinter Gittern. Nach seiner Entlassung kommt er bei seinem Bruder (Jörg Schüttauf) unter. Durch dessen rechtschaffene Art wird er angespornt, sein Geld zur Abwechslung auf ehrliche Weise zu verdienen. Doch dann trifft er Tanja (Nadja Uhl) wieder, die Frau aus der Boutique. Für sie würde er alles tun. Dass sie als Prostituierte arbeitet, hält ihn nicht davon ab, sich in sie zu verlieben. Um sie aus dem Rotlichtmilieu zu befreien, verfällt er wieder seiner Sucht, mit wechselnden Identitäten zu spielen – doch je mehr er retten will, desto mehr verstrickt er sich in allerlei Betrügereien...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Das Leben der Anderen

      Das Leben der Anderen

      23. März 2006 / 2 Std. 17 Min. / Drama
      Von Florian Henckel von Donnersmarck
      Mit Ulrich Mühe, Sebastian Koch, Martina Gedeck
      Oberstleutnant Anton Grubitz (Ulrich Tukur) beauftragt Stasi-Hauptmann Gerd Wiesler (Ulrich Mühe) damit, den Dramatiker Georg Dreyman (Sebastian Koch) und seine Lebensgefährtin, den Theaterstar Christa-Maria Sieland (Martina Gedeck), auszuspionieren. Wiesler soll herausfinden, ob der Dramatiker wirklich so politisch loyal ist, wie er vorgibt. Infolgedessen verwanzt das Ministerium für Staatssicherheit die Wohnung des Künstlers und richtet auf dem Dachboden des Hauses eine Einsatzzentrale ein, in der alles, was in Dreymanns Wohnung geschieht, aufgenommen und akribisch protokolliert wird. Doch auch an Wiesler selbst geht das Eindringen in "das Leben der Anderen" nicht spurlos vorbei. Zumal er bald herausfindet, dass es bei der ganzen Aktion eigentlich gar nicht so sehr um die Loyalität Dreymans zum Staat, sondern um seine schöne Freundin Christa-Maria geht, an der auch andere Männer Interesse haben...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top