Mein FILMSTARTS
Marion Cotillard
Finde alle auf DVD, Blu-ray oder als VoD erhältlichen Filme und Serien von Marion Cotillard
  •  Assassin's Creed

    Assassin's Creed

    27. Dezember 2016 / 1 Std. 56 Min. / Action, Sci-Fi
    Von Justin Kurzel
    Mit Michael Fassbender, Marion Cotillard, Jeremy Irons
    Callum Lynch (Michael Fassbender) soll wegen Mordes hingerichtet werden, doch kurz bevor das Urteil vollstreckt wird, kommt er im Auftrag der Firma Abstergo Industries in die Einrichtung der Wissenschaftlerin Sophia Rikkin (Marion Cotillard) nach Madrid, wo Menschen mit hohem Gewaltpotenzial geheilt werden sollen. Nur wenig später erfährt Callum jedoch, dass hinter der Organisation des Generaldirektors Alan Rikkin (Jeremy Irons) die moderne Inkarnation des Templerordens steckt. Die Templer wollen den legendären Apfel Edens finden, um damit den freien Willen der Menschheit zu steuern – und Callum soll ihnen dabei behilflich sein. Mittels einer Maschine durchlebt er die Erinnerungen seines Vorfahren Aguilar de Nerha, einem Assassinen zur Zeit der Spanischen Inquisition. Doch während er in der Vergangenheit seine Mission ausführt, erlernt Callum immer mehr Fähigkeiten, die er in der Gegenwart gegen die Templer einsetzen kann… Verfilmung des gleichnamigen Videospiels von Ubisoft.
  •  Die Frau im Mond - Erinnerung an die Liebe

    Die Frau im Mond - Erinnerung an die Liebe

    2. März 2017 / 2 Std. 01 Min. / Drama
    Von Nicole Garcia
    Mit Marion Cotillard, Louis Garrel, Alex Brendemühl
    Frankreich während der vierziger Jahre: In einer Zeit, in der Ehen eher zur Absicherung geschlossen werden und nicht aus Zuneigung, träumt die junge Gabrielle (Marion Cotillard) von der vollkommenen Liebe. Doch mit ihrer früh erwachten Sexualität löst sie in ihrem Heimartort einen handfesten Skandal aus.
  •  Allied - Vertraute Fremde

    Allied - Vertraute Fremde

    22. Dezember 2016 / 2 Std. 05 Min. / Thriller, Romanze, Historie
    Von Robert Zemeckis
    Mit Brad Pitt, Marion Cotillard, Jared Harris
    Max Vatan (Brad Pitt) hat einen besonderen Lebensstil, der den seiner bohemischen Schwester Bridget (Lizzy Caplan) weit übertrifft: Der Kanadier ist Geheimdienstoffizier und 1942 in Casablanca eingesetzt. Hinter feindlichen Linien lernt Max die französische Résistance-Kämpferin Marianne Beausejour (Marion Cotillard) kennen und verliebt sich Hals über Kopf in die schöne Frau. Beide haben die gefährliche Mission, den deutschen Botschafter vor Ort zu töten. Als sie sich später erneut über den Weg laufen, flammt ihre Romanze wieder auf und mündet in einer Hochzeit. Doch dann in London, wo Max unter Colonel Frank Heslop (Jared Harris) weiter für den Geheimdienst arbeitet und das Paar ein Kind bekommen hat, erfährt der Spion, dass Marianne eine Doppelagentin sein und für die Deutschen arbeiten soll. Max erhält daraufhin den Auftrag, Marianne zu töten. Nun will er schnell herausfinden, auf welcher Seite die Person, der er so sehr vertraute, wirklich steht…
  •  Einfach das Ende der Welt

    Einfach das Ende der Welt

    29. Dezember 2016 / 1 Std. 39 Min. / Drama
    Von Xavier Dolan
    Mit Gaspard Ulliel, Nathalie Baye, Léa Seydoux
    Louis (Gaspard Ulliel) hat es mit 34 Jahren zu einem erfolgreichen Schriftsteller gebracht, aber das ist nicht der wahre Grund weshalb er nach zwölf Jahren Abwesenheit wieder in seinen Heimartort zurückkehrt. Denn Louis ist mittlerweile sterbenskrank und hat nicht mehr lange zu leben. Deswegen will er seine Familie davon in Kenntnis setzen, doch das ist alles andere als leicht. Denn bei dem Familiennachmittag mit seiner Mutter (Nathalie Baye), seiner jüngeren Schwester Suzanne (Léa Seydoux), seinem älteren Bruder Antoine (Vincent Cassel) und dessen Frau Catherine (Marion Cotillard) reißen alte Wunden auf und kochen längst vergangene Fehden wieder hoch. Und die erhitzten Gemüter tun alles, um sich gegenseitig das Leben schwer zu machen, während niemand Louis ein offenes Ohr leihen will… Basiert auf dem Theaterstück von Jean-Luc Lagarce.
  •  Der kleine Prinz

    Der kleine Prinz

    10. Dezember 2015 / 1 Std. 47 Min. / Animation, Familie
    Von Mark Osborne
    Mit Matthias Schweighöfer, Til Schweiger, Mackenzie Foy
    Ein kleines Mädchen (Stimme im Original: Mackenzie Foy) wird von seiner Mutter (Rachel McAdams) aufs Erwachsensein vorbereitet – der Alltag der Kleinen, ihr Werdegang, einfach alles ist bis ins Detail durchgeplant und so hat sie jeden Tag ein immenses Pensum vor sich, das es abzuarbeiten gilt. Doch dann wird das Mädchen vom exzentrischen, herzensguten Nachbarn (Jeff Bridges) abgelenkt, einem in die Jahre gekommenen Ex-Piloten, der ihr eine abenteuerliche, fantasievolle Geschichte erzählt: Der Nachbar musste vor langer Zeit in einer Wüste notlanden und traf dort den kleinen Prinzen (Riley Osborne) – einen Jungen von einem anderen Planeten, der viele fremde Welten bereist hatte. Das kleine Mädchen startet in ein eigenes magisches und emotionales Abenteuer, darf endlich wieder Kind sein…
  •  Macbeth

    Macbeth

    29. Oktober 2015 / 1 Std. 53 Min. / Drama
    Von Justin Kurzel
    Mit Michael Fassbender, Marion Cotillard, David Thewlis
    Als Anführer der schottischen Streitkräfte kann Macbeth (Michael Fassbender) im Mittelalter einen brutalen Triumph nach dem anderen auf dem Schlachtfeld einheimsen. Dabei steigt er stetig in der Gunst seines Königs Duncan (David Thewlis). Als er nach einem besonders bedeutenden Sieg von drei geheimnisvollen Frauen jedoch vorhergesagt bekommt, dass er eines Tages König von Schottland wird, und ihn seine machthungrige Frau Lady Macbeth (Marion Cotillard) energisch anstachelt, diese Prophezeiung mit allen Mitteln wahr werden zu lassen, ringt sich Macbeth schließlich dazu durch, Duncan zu töten, um selbst auf dem Thron Platz zu nehmen. Begleitet vom wachsenden Misstrauen seines engen Freundes Banquo (Paddy Considine), scheint Macbeth zunehmend dem Größenwahn zu verfallen. Doch macht er sich dabei auch zahlreiche Feinde, sodass sich schon bald Duncans Sohn Malcolm (Jack Reynor) mit Macbeths größtem Kontrahenten Macduff (Sean Harris) zusammentut, um den tyrannischen neuen König zu stürzen.
  •  Zwei Tage, eine Nacht

    Zwei Tage, eine Nacht

    30. Oktober 2014 / 1 Std. 35 Min. / Drama
    Von Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne
    Mit Marion Cotillard, Fabrizio Rongione, Catherine Salée
    Für Sandra (Marion Cotillard) steht ihr Job in einer kleinen Firma auf dem Spiel: Es gab eine Abstimmung, bei der sich die Mitarbeiter entscheiden mussten, ob sie für den Erhalt von Sandras Job auf ihre jährliche Bonuszahlung verzichten oder nicht.  Das erste Votum fiel zu Ungunsten der Familienmutter aus, aber die Geschäftsführung erklärt sich bereit, die Abstimmung wiederholen zu lassen. Nun bleibt ihr ein Wochenende Zeit, ihre Kollegen davon zu überzeugen, auf die Prämie von 1000 Euro zu verzichten: Sandra sucht das Gespräch mit jedem einzelnen von ihnen. Die meisten stecken allerdings selbst in einem Dilemma, sind sie doch auf die Zahlung angewiesen, um ihre Mieten zu zahlen und die Kinder zur Schule zu schicken. Wird die junge Frau es mit der Unterstützung ihres Ehemanns Manu (Fabrizio Rongione) noch schaffen, einen Umschwung herbeizuführen und damit ihre Existenz zu sichern?
  •  Im Land der Bären

    Im Land der Bären

    15. August 2014 / 1 Std. 25 Min. / Dokumentation
    Von Guillaume Vincent
    Mit Marion Cotillard
    Dokumentarfilm über die in einer wilden Region im Osten Russlands lebenden Braunbären. Die nordöstlichste Ecke von Russland auf der Halbinsel Kamtschatka ist derzeit von Tausenden dieser Tiere besiedelt. In der Landschaft, die zu der urtümlichsten und unberührtesten der Erde überhaupt gehört, harren die Bären auf den Sommer mit der damit verbundenen Nahrungsaufnahme, wenn sie nicht gerade ihres Winterschlafs frönen. Da der Sommer sehr kurz ist, gibt es nur wenig Zeit, sich die nötigen Reserven für den langen Winter anzufressen. Regisseur Guillaume Vincent hebt gezielt eine Gruppe von Einzelexemplaren der Braunbären heraus und begleitet diese über längere Zeit. Dabei durchläuft der Zuschauer mit ihnen und vor einer atemberaubenden Landschaftskulisse die verschiedenen Zyklen der Natur.
  •  Dior und ich

    Dior und ich

    25. Juni 2015 / 1 Std. 26 Min. / Dokumentation
    Von Frédéric Tcheng
    Mit Jennifer Lawrence, Marion Cotillard, Sharon Stone
    Nach der Entlassung von John Galliano bei Dior wird der belgische Designer Raf Simons am 9. April 2012 zu dessen Nachfolger erklärt. Als neuer Chefdesigner der Damenkollektionen soll er auch gleich seine erste Arbeit für die Firma vorlegen, eine Haute Couture Kollektion – obwohl er so etwas noch nie gemacht und dazu nur acht Wochen Zeit hat. Weiter soll Simons der Spagat gelingen, einerseits den Grundsätzen von Dior treu zu bleiben, die sich im Stil von Christian Dior niedergeschlagen haben, andererseits aber das Modehaus mit seinen eigenen Visionen zu modernisieren. Simons, von einigen als Minimalist bezeichnet, fällt es zunächst nicht leicht, sich an die Arbeitsweise bei Dior zu gewöhnen und an die Menschen hinter den Kulissen, die seine Ideen umsetzen sollen. Allen Umständen zum Trotz feiert seine erste Dior-Kollektion am 2. Juli 2012 ihre Premiere und wird von der Presse begeistert aufgenommen.
  •  The Immigrant

    The Immigrant

    30. Januar 2015 / 1 Std. 53 Min. / Drama, Romanze
    Von James Gray
    Mit Marion Cotillard, Joaquin Phoenix, Jeremy Renner
    Auf der Suche nach einem Neustart und dem amerikanischen Traum beschließen Ewa Cybulski (Marion Cotillard) und ihre Schwester Magda (Angela Sarafyan) im Jahre 1920, ihre Heimat Polen zu verlassen und in die USA zu emigrieren. Nach der beschwerlichen Schiffsreise müssen die Frauen die üblichen Untersuchungen auf Ellis Island über sich ergehen lassen. Dabei stellt der zuständige Arzt fest, dass Magda krank ist, woraufhin die beiden Schwestern voneinander getrennt werden. Während Ewa orientierungslos in den Straßen von Manhattan umherzieht, wird ihre Schwester unter Quarantäne gestellt. Ewa kann schließlich bei dem charmanten und hilfsbereit erscheinenden Bruno (Joaquin Phoenix) unterkommen, der ihr Zuflucht gewährt. Doch schon bald lässt Bruno seine Maske fallen und drängt Ewa in die Prostitution. Als sie eines Tages dessen Cousin, den Magier Orlando (Jeremy Renner), kennenlernt, verliebt sie sich in ihn. Orlando wird zu ihrer einzigen Chance, dem Alptraum zu entfliehen…
  •  Blood Ties

    Blood Ties

    25. September 2014 / 2 Std. 08 Min. / Krimi, Drama
    Von Guillaume Canet
    Mit Clive Owen, Billy Crudup, Marion Cotillard
    New York in den 70er Jahren: Die Brüder Chris (Clive Owen) und Frank (Billy Crudup) haben gänzlich unterschiedliche Wege in ihrem Leben eingeschlagen. Chris, der immer wieder in kriminelle Aktivitäten verstrickt ist, sitzt mal wieder im Knast; sein kleiner Bruder hingegen hat Karriere bei der New Yorker Polizei gemacht. Als der Kriminelle wegen guter Führung nach vielen Jahren frei gelassen wird, verspricht er Frank und Freundin Natalie (Mila Kunis), dass er endgültig die Finger von illegalen Geschäften lassen wird und ein normales Leben führen will. Frank, der mit seinem Bruder eigentlich nichts mehr zu tun haben will, bleibt jedoch misstrauisch. Aber da Blut dicker als Wasser ist, gibt er dem schwarzen Schaf der Familie eine neue Chance und findet für ihn nicht nur einen Job, sondern hilft ihm sogar, sich mit seiner Ex-Frau Monica (Marion Cotillard) zu versöhnen. Nach kurzer Zeit hat Chris jedoch keine Lust mehr auf das mühselige Leben als gesetzestreuer Bürger und seinen schlecht bezahlten Job, darum lässt er sich von einem alten Bekannten allzu leicht zu einem Überfall überreden.
    VoD DVD
  •  Anchorman - Die Legende kehrt zurück

    Anchorman - Die Legende kehrt zurück

    30. Januar 2014 / 1 Std. 53 Min. / Komödie
    Von Adam McKay
    Mit Will Ferrell, Steve Carell, Paul Rudd
    In den 70er Jahren war die Welt noch in Ordnung: Reporter Ron Burgundy (Will Ferrell), seine Frau Veronica Corningstone (Christina Applegate), der Wetterexperte Brick Tamland (Steve Carell), Straßenreporter Brian Fantana (Paul Rudd) und Sportexperte Champ Kind (David Koechner) waren die Stars einer lokalen Newssendung des Senders Channel 4 in San Diego. Doch das Team wurde gesprengt und sieben Jahre später arbeiten Ron und Veronica als Moderatoren-Duo bei einem Sender in New York - bis ihr Chef Mack Tannen (Harrison Ford) Veronica befördert und Ron gleichzeitig rauswirft. Der kommt mit dieser Situation überhaupt nicht zurecht und stellt seine Frau vor die Wahl zwischen Karriere und Ehe. Sie entscheidet sich für den Job und mit dem verlassenen Ron geht es bergab: Erst verdingt er sich als Moderator einer Delfin-Show in einem Themenpark, doch auch dort wird er gefeuert. Erst als eines Tages  Vertreter des neuen Rund-um-die-Uhr-Senders GNN bei ihm auftauchen und ihn für eine News-Sendung engagieren wollen, wendet sich das Blatt. Ron macht sich auf den Weg, seine alten Kameraden anzuheuern, doch Brian ist inzwischen ein erfolgreicher Katzenfotograf, Champ betreibt ein Fast-Food-Restaurant und Brick hatte einen schweren Unfall...
  •  Mademoiselle C.

    Mademoiselle C.

    12. Februar 2015 / 1 Std. 33 Min. / Dokumentation
    Von Fabien Constant
    Mit Carine Roitfeld, Anna Wintour, Marion Cotillard
    Carine Roitfeld, besser bekannt als "Mademoiselle C.", war von 2001 bis 2011 Chefredakteurin der französischen Vogue. Für manche Wegbegleiter ist sie die Visionärin, die in einem neuen Zeitalter der französischen Mode die Art, wie Menschen sich anziehen, revolutioniert hat. Für andere ist sie hingegen einfach von Grund auf Punk. 2008 wurde "Mademoiselle C." vom Time-Magazin zu den 100 einflussreichsten Menschen gezählt. 2012 stieg sie aus der französischen Vogue aus und gründete ihre eigene Zeitschrift CR Fashion Books in New York, um ihren eigenen kreativen Gedanken freien Lauf lassen zu können. Neben dem Blick hinter die Kulissen der glamourösen französische Modewelt kommen in der Dokumentation unter anderem Größen wie Karl Lagerfeld, Tom Ford, Donatella Versace, Jean Paul Gaultier, Georgio Armani und Bruce Weber zu Wort.
  •  The Dark Knight Rises

    The Dark Knight Rises

    26. Juli 2012 / 2 Std. 44 Min. / Action, Thriller
    Von Christopher Nolan
    Mit Christian Bale, Gary Oldman, Tom Hardy
    Acht Jahre ist es her, dass Batman (Christian Bale) die Schuld an Harvey Dents (Aaron Eckhart) Tod auf sich genommen hat und verschwunden ist. Der einstige Held ist nicht mehr da, der Dunkle Ritter wurde zum Flüchtling. Doch der Plan von Bruce Wayne (Christian Bale) und Commissioner Gordon (Gary Oldman) ging auf. Die Kriminalität in Gotham ging dank der neuen Gesetze Dents und der Weißen-Ritter-Aura des Staatsanwalts zurück, das organisierte Verbrechen hat keinen Platz mehr.Doch das alles ändert sich nun, denn die mysteriöse Selina Kyle (Anne Hathaway) tritt auf den Plan und treibt als Catwoman ihr Unwesen. Welche Agenda verfolgt sie mit ihren nächtlichen Einbrüchen? Noch viel gefährlicher ist allerdings die Ankunft von Knochenbrecher Bane (Tom Hardy). Der maskierte Terrorist hat den Plan Gotham City zu zerstören. Batman muss aus seinem selbstgewählten Exil zurückkehren, um es mit der neuen Bedrohung aufzunehmen. Doch er spielt damit dem kriminellen Genie Bane in die Karten, der den Dunklen Ritter ein für alle Mal vernichten will. Und hat Batman nach den Jahren im Ruhestand überhaupt eine Chance gegen den brutalen Muskelberg?
  •  Der Geschmack von Rost und Knochen

    Der Geschmack von Rost und Knochen

    10. Januar 2013 / 2 Std. 00 Min. / Drama
    Von Jacques Audiard
    Mit Marion Cotillard, Matthias Schoenaerts, Armand Verdure
    Irgendwo im Norden Frankreichs: Ali (Matthias Schoenaerts) und sein fünfjähriger Sohn Sam (Armand Verdure) sind arm. Ali ist obdach- und mittellos, findet jedoch schließlich Zuflucht bei seiner Schwester in Antibes. Dort wohnen Ali und Sam in der Garage des Hauses; eine kleine, aber schöne Bleibe. Eines Nachts nach einer Kneipenschlägerei läuft Ali Stephanie (Marion Cotillard) in die Arme und ihrer beiden Schicksale verweben sich zunehmend miteinander. Ali kann sein Glück nicht fassen: Er ist arm und trotzdem hat er das Interesse dieser schönen und selbstbewussten Frau geweckt. Beide sind das absolute Gegenteil des anderen, doch ihre Liebe überwindet diese Grenzen. Bald jedoch wendet sich das Blatt und ein Schicksalsschlag stellt das junge Paar vor eine harte Prüfung. Stephanie, eine Schwertwaltrainerin, erleidet einen Unfall, der sie an den Rollstuhl fesselt. Die junge Frau muss lernen, mit ihrer Behinderung umzugehen.
  •  Contagion

    Contagion

    20. Oktober 2011 / 1 Std. 46 Min. / Drama, Sci-Fi, Thriller
    Von Steven Soderbergh
    Mit Marion Cotillard, Matt Damon, Laurence Fishburne
    Nachdem eine Frau (Gwyneth Paltrow) nach einer Auslandsreise an einem mysteriösen Virus stirbt und ähnliche Fälle auf dem ganzen Planeten auftreten, ist schnell klar: eine Epidemie breitet sich aus, die schnell weltweit immer größere Teile der Bevölkerung hinwegrafft. Während die Wissenschaftler des amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention Dr. Ellis Cheever (Laurence Fishburne), Dr. Erin Mears (Kate Winslet) und Dr. Ally Hextall (Jennifer Ehle) versuchen mehr über das Virus herauszufinden und ein Heilmittel zu entwickeln, reist Dr. Leonora Orantes (Marion Cotillard) von der Weltgesundheitsbehörde in Genf nach Hongkong, wo man den Ursprung der Krankheit vermutet. Unterdessen muss Mitch Emhoff (Matt Damon) mit dem Tod seiner Ehefrau fertig werden und versucht verzweifelt, seine Tochter (Anna Jacoby-Heron) vor einer Infektion zu schützen. Derweil schafft es der fanatische Blogger Alan Krumwiede (Jude Law) mit seinen Texten weltweit Panik auszulösen.
  •  Midnight In Paris

    Midnight In Paris

    18. August 2011 / 1 Std. 34 Min. / Komödie, Romanze
    Von Woody Allen
    Mit Owen Wilson, Rachel McAdams, Michael Sheen
    Gil (Owen Wilson) ist ein erfolgreicher Drehbuchautor in Hollywood. Doch eigentlich träumt er davon, endlich einen literarisch wertvollen Roman zu veröffentlichen. Gemeinsam mit seiner Verlobten Inez (Rachel McAdams) und deren Eltern verbringt er einen Urlaub in Paris. Das Paar trifft dort auf den alten gemeinsamen Freund Paul (Michael Sheen). Während Gil von dem rechthaberischen Intellektuellen zunehmend genervt ist, hängt Inez an Pauls eloquenten Lippen. Ihren zukünftigen Ehemann verspottet Inez als Träumer, denn Gil ist fasziniert von der Stadt und ihrer Vergangenheit. Am liebsten würde er die Zeit miterleben, in der Paris sich den Ruf als Kulturhauptstadt erworben hat. Er ahnt nicht, dass sich dieser Wunsch schon bald erfüllen wird. Eines Nachts macht sich Gil leicht angetrunken allein auf den Heimweg und steigt in ein geheimnisvolles altes Taxi, das ihn mitten ins Paris der 1920er Jahre bringt. Er sieht sich in ein fremdes Universum katapultiert: in eine Welt, in der Ernest Hemingway (Corey Stoll) machohafte Reden schwingt, Pablo Picasso (Marcial Di Fonzo Bo) von der Kulturkritikerin Gertrude Stein (Kathy Bates) kleingemacht und Scott Fitzgerald (Tom Hiddleston) von seiner Frau Zelda (Alison Pill) in Frage gestellt wird. Dazu schwadroniert Salvador Dali (Adrien Brody) über Rhinozerosse, während Luis Bunuel (Adrien de Van) noch gar nicht weiß, wie man Filme dreht - aber Gil hat schon die Ideen dafür. Jede Nacht bricht der nun in diese für ihn reale Phantasie aus und verliebt sich in die Picasso-Muse Adriana (Marion Cotillard). Natürlich glaubt ihm Inez nicht, als er von seinen Abenteuern mit seinen Helden der Kulturgeschichte erzählt...
  •  Inception

    Inception

    29. Juli 2010 / 2 Std. 28 Min. / Sci-Fi, Thriller
    Von Christopher Nolan
    Mit Leonardo DiCaprio, Marion Cotillard, Ellen Page
    Dom Cobb (Leonardo DiCaprio) ist der beste Extraktor, den man bekommen kann. In den Träumen seiner Opfer fahndet er nach Wirtschaftsgeheimnissen, um sie dann gewinnträchtig weiterzuverkaufen. Das Problem: Seine riskanten Methoden haben ihn auf die Abschussliste diverser Konzerne gebracht, sodass er sich nirgendwo mehr sicher wähnen kann. Die Heimkehr in die USA bleibt ihm verwehrt, wo seine kleinen Kinder auf ihn warten. Der Großindustrielle Saito (Ken Watanabe) heuert Cobb für einen letzten Job an - einen, der ihm den lang ersehnten Weg nach Hause ebnen könnte, sollte er Erfolg haben. Bloß, diesmal ist auch die Aufgabe ungleich schwieriger. Cobb und sein Dreamteam sollen keine Idee stehlen, sondern eine im Unbewussten eines Konzern-Erben (Cillian Murphy) einpflanzen, dessen Unternehmen zur Gefahr für Saito geworden ist. Akribisch bereiten sich Cobb und seine Mannschaft auf den Zugriff vor, doch eine Variable bleibt unkalkulierbar: Das psychische Echo von Cobbs toter Ehefrau (Marion Cotillard)...
  •  Kleine wahre Lügen

    Kleine wahre Lügen

    7. Juli 2011 / 2 Std. 34 Min. / Tragikomödie
    Von Guillaume Canet
    Mit François Cluzet, Marion Cotillard, Benoît Magimel
    Es ist wieder so weit - der gestresste Restaurantbesitzer Max (François Cluzet) lädt seine Freunde zum alljährlichen Urlaub in seine Strandresidenz am Cap Ferret ein. Freunde, die sich zwar gut kennen aber doch alle ihre kleinen Geheimnisse haben: der Chriopraktiker Vincent (Benoît Magimel), der erst kürzlich erkannte, das Max für ihn mehr ist als nur ein Freund; der in den 30ern steckende Frauenheld Eric (Gilles Lellouche), der eine nach der anderen ins Bett kriegen möchte oder Marie (Marion Cotillard), die vor einem penetranten Verehrer flüchtet. Und dann wäre da natürlich noch Max‘ Ehefrau Vero (Valérie Bonneton), die sich für jeden verantwortlich fühlt. Doch die Masken, hinter denen sich alle verstecken, drohen abzufallen: Ludo (Jean Dujardin), der sonst immer dabei war, kann dieses Jahr nicht mit im Strandhaus sein. Denn nach einem schweren Unfall liegt dieser im Krankenhaus. Wie sollen die Freunde mit dieser außergewöhnlichen Situation nur umgehen?
    VoD DVD
  •  Nine

    Nine

    25. Februar 2010 / 1 Std. 58 Min. / Musical
    Von Rob Marshall
    Mit Daniel Day-Lewis, Marion Cotillard, Penélope Cruz
    Früher war er ein gefeierter Meisterregisseur des italienischen Kinos, jetzt produziert Guido Contini (Daniel-Day Lewis) aber nur noch Flops. Das Großprojekt „Italia“ soll sein Comeback werden, doch fällt er kurz vor dem Beginn der Dreharbeiten in ein tiefes kreatives Loch. Ohne fertiges Skript flieht er nach einer Pressekonferenz aus Rom, um den ganzen Trubel endlich einmal hinter sich zu lassen. In den folgenden Tagen, an denen Guido zunehmend verzweifelt, sind es vor allem die Frauen, die auf ihn einwirken: seine Ehefrau Luisa (Marion Cotillard), seine Geliebte Carla (Penélope Cruz), seine Hauptdarstellerin Claudia (Nicole Kidman), seine Kostümschneiderin Lilli (Judi Dench), seine verstorbene Mutter (Sophia Loren), eine Mode-Journalistin von der Vogue (Kate Hudson) und eine Nymphe aus den erotischen Träumen seiner Jugend (Stacy Ferguson)...
Kommentare
  • Harald L.
    Marion Cortillard ist meiner Meinung nach die beste Schauspielerin der Welt. Nicht Cate Blanchett oder Nicole Kidman, sondern Marion Cortillard. Ihre Leistung in "La vie en rose" war die beste die ich je von einer Schauspielerin sah.
  • Die Amazone
    Ja in dem einen Film war sie wirklich gut, aber deswegen ist so doch nicht die beste Schauspielerin. Dazu sollte man ja in unterschiedlichen Filemn gut sein, meinst du nicht?
  • Harald L.
    In den anderen Filmen fand ich sie auch gut, aber in "La Vie en Rose" fand ich sie einfach nur überragend. Außerdem kommt sie nicht so Diva-Mäßig rüber.
Kommentare anzeigen
Back to Top