Mein FILMSTARTS
    Toni Collette
    Entdecke die besten Filme und Serien von Toni Collette
    1.  The Sixth Sense
      1

      The Sixth Sense

      Job : Schauspielerin
      Malcolm Crow (Bruce Willis) ist Kinderpsychologe und bekommt eine für ihn bedeutende Auszeichnung verliehen, die er mit seiner Ehefrau Anna (Olivia Williams) Abends feiert. Als plötzlich mit Vincent Grey (Donnie Wahlberg) ein ehemliger jedoch nicht geheilter Patient ins Haus eindringt, kommt es zur Katastrophe. Crow wird angeschossen und der Täter begeht Selbstmord. Ein Jahr später kümmert sich der Psychologe um den verhaltensgestörten Jungen Cole (Haley Joel Osment). Malcolm beschäftigt sich dabei so intensiv mit dem Fall, dass sich seine Frau dadurch vernachlässigt fühlt. Trotz allem möchte der ehrgeizige Seelenklempner nicht aufgeben, und schließlich wird Malcolms Zuneigung zum Jungen belohnt. Er erfährt, was Cole peinigt: Der Junge sieht tote Menschen. Er begreift, dass auch Vincent diese "Gabe" besaß und rät dem Jungen, vor den Verstorbenen keine Angst mehr zu haben, sondern ihnen zuzuhören.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,3
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    2.  The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit
      2
      Stephen Daldry hat mit "The Hours" den Roman "Die Stunden" von Michael Cunningham verfilmt. Das Leben dreier Frauen aus drei unterschiedlichen Epochen ist miteinander verknüpft. 1923 erwacht Virginia Wolf (Nicole Kidman) mit der Idee für ihren neuen Roman im Kopf. Sie kann nicht vergessen, dass sie bisher stets mit Lethargie und Depressionen kämpfen musste, wenn sie an einem neuen Werk schrieb. Es nimmt sie mit, dass sich ihr Leben fremdbestimmt anfühlt, weswegen "Mrs. Dalloway" ihre Erlebniswelt widerspiegeln soll. Der Roman wird 1951 auch von Laura Brown (Julianne Moore) gelesen, die sich ebenfalls eingeengt fühlt - in der Ehe mit Dan (John C. Reilly). Ein Plan beginnt, in ihr zu reifen: Selbstmord.Die dritte Episode von "The Hours" spielt in der Gegenwart, wo Clarissa (Meryl Streep) mit ihrer eingeengten Lebenssituation zurechtzukommen versucht. Sie pflegt ihre an AIDS erkrankte Jugendliebe Richard (Ed Harris) und hofft, an vergangenes Glück anschließen zu können. Er nennt sie Mrs. Dalloway...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    3.  Little Miss Sunshine
      3

      Little Miss Sunshine

      Job : Schauspielerin
      Die kleine Olive Hoover freut sich. Gerade hat sie mitgeteilt bekommen, dass für sie eine Chance besteht, "Little Miss Sunshine" zu werden! Olives Familie entscheidet, das leicht pummelige Mädchen in voller Besetzung beim Wettbewerb zu unterstützen. Kurz darauf befindet sich die schräge Truppe schon auf dem Weg zum Austragungsort in New Mexiko. Im alten, gelben VW-Bus sitzen: Der überoptimistische Vater Richard (Greg Kinnear), der obszöne Opa (Alan Arkin), die überforderte Mutter Sheryl (Toni Collette), ihr suizidgefährdeter Bruder Frank (Steve Carell), der Nietzsche-lesende und kein Wort von sich gebende Teenager-Sohn Dwayne (Paul Dano) und natürlich die fröhliche Olive. Vor ihnen allen liegt eine chaotische Reise, die einige Anstrengungen bereithalten, aber auch für eine gegenseitige Annäherung sorgen wird.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,2
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    4.  Ganz weit hinten
      4

      Ganz weit hinten

      Job : Schauspielerin
      Der schüchterne 14-jährige Duncan (Liam James) verbringt den Sommer mit seiner Mutter Pam (Toni Collette), ihrem überheblichen Freund Trent (Steve Carell) und dessen Tochter Steph (Zoe Levin) in einem Ferienhaus am Meer. Er fühlt sich in diesem familiären Umfeld nicht besonders wohl: Trents arrogante Art nervt ihn und mit den abendlichen Rotweingelagen der Erwachsenen kann er nichts anfangen. Aus diesem Grund sucht sich Duncan einen Ferienjob und heuert im "Water Wizz"-Vergnügungspark an. Dort freundet er sich mit dem Park-Manager Owen (Sam Rockwell) an, der so viel lockerer ist als die Erwachsenen, mit denen Duncan sonst zu tun hat. Mit Owens Hilfe gelingt es ihm, sein Selbstbewusstsein zu verbessern und seine Probleme aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten: Er fängt eine Romanze mit der hübschen Susanna (AnnaSophia Robb) an und bemüht sich aktiv darum, besser mit seiner Familie und seiner Lebenssituation zurechtzukommen.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    5.  About a Boy oder: Der Tag der toten Ente
      5
      Die Verfilmung des Nick-Hornby-Bestsellers erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen dem Sonnyboy Will Freeman (Hugh Grant) und dem zwölfjährigen Marcus (Nicholas Hoult). Der reiche Aufreißer Will besucht die Selbsthilfegruppe alleinerziehender Mütter, um sich hier nach potenziellen Bettgefährtinnen umzusehen. Als seine Tarnung als alleinerziehender Vater aufzufliegen droht, kommt ihm die Bekanntschaft mit dem Sonderling Marcus gerade recht. Der hingegen hofft darauf, dass Will sein neuer Vater werden könnte. Die Wandlung Wills vom puren Egoisten zum warmherzigen Freund wird begleitet von seinen selbstironischen und charmanten Kommentaren zum Geschehen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    6.  Im Himmel trägt man hohe Schuhe
      6

      Im Himmel trägt man hohe Schuhe

      Job : Schauspielerin
      Seit Kindertagen sind Milly (Toni Collette) und Jess (Drew Barrymore) unzertrennliche Freundinnen und haben alles miteinander geteilt, angefangen bei ihren Klamotten über Geheimnisse bis hin zu ihren Partnern. Milly hat es mittlerweile zu einer erfolgreichen Karriere gebracht, ist mit einem liebevollen Mann verheiratet und hat zwei tolle Kinder. Jess führt ein weniger geordnetes Leben, wohnt sie doch mit ihrem Freund Jago (Paddy Considine) in einem Bootshaus und wünscht sich nichts sehnlicher als ein Baby. Doch dann trifft Milly ein schrecklicher Schicksalsschlag, als bei ihr Brustkrebs diagnostiziert wird und sie angesichts der kräftezehrenden Therapie mehr denn je auf Jess' Unterstützung angewiesen ist. Während diese in den schwersten Stunden an der Seite ihrer besten Freundin sein will, steht sie aber bald schon selbst vor einschneidenden Veränderungen. Dadurch fällt es ihr zusehends schwerer, Milly beizustehen, ohne ihr eigenes Leben zu vernachlässigen, was die Freundschaft der beiden Frauen schließlich auf eine harte Probe stellt.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,6
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    7.  Hitchcock
      7

      Hitchcock

      Job : Schauspielerin
      Der einflussreichste Filmemacher des vergangenen Jahrhunderts, Alfred Hitchcock (Anthony Hopkins), steckt mitten in den Vorbereitungen zu seinem späteren Meisterwerk "Psycho" mit Janet Leigh (Scarlett Johansson), Vera Miles (Jessica Biel) und Anthony Perkins (James D'Arcy). Ihm zur Seite steht seine Ehefrau und Partnerin Alma Reville (Helen Mirren), die nicht jede Entscheidung ihres Mannes befürwortet, ihn aber dennoch vollends unterstützt. Die Filmbranche ist skeptisch gegenüber dem neuen Projekt und versagt die Finanzierung. Der inzwischen 60-jährige Filmemacher wird von einigen Produzenten für zu alt und sein Projekt für nicht gut genug gehalten. Hitchcock ist jedoch dermaßen überzeugt von dem Drehbuch, dass er selbst für die Kosten der Produktion aufkommen möchte.Basiert auf dem Sachbuch "Alfred Hitchcock and the Making of Psycho" von Stephen Rebello.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    8.  Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück
      8
      Der leicht exzentrische, aber liebenswerte Psychiater Hector (Simon Pegg) hat kein leichtes Leben. Obwohl er alles gibt, werden seine Patienten einfach nicht glücklich. Auch ist er sich nicht sicher, ob seine Beziehung zu Freundin Clara (Rosamund Pike) auf einem wirklich festen Fundament steht. So kommt der Tag, an dem Hector sein Leben grundsätzlich ändert. Er packt seinen Rucksack und geht auf die Suche nach dem wahren Glück. Ausgerüstet mit einer Menge Mut und geradezu kindlicher Neugier verlässt der Sinnsucher London, stürzt sich ins Abenteuer. Seine weite, gefährliche, aber vor allem lustige Reise führt ihn dabei um den ganzen Erdball, nach China, Afrika und ins "Meist-Land". Dabei hält sie neben vielen interessanten Reisebekanntschaften auch einige Antworten für seine drängenden Fragen nach dem echten Glück bereit. Die wichtigste lautet: Existiert so etwas überhaupt?
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      1,9
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    9.  Imperium
      9

      Imperium

      Job : Schauspielerin
      Der junge und idealistische FBI-Agent Nate Foster (Daniel Radcliffe) ist mit seinem Job beim amerikanischen Geheimdienst unzufrieden, weil er feststellt, dass die vermeintlichen islamistischen Anschläge, die er vereitelt, in Wahrheit von der Behörde selbst inszeniert werden. Doch als das FBI radioaktives Material für eine schmutzige Bombe beschlagnahmt, bietet sich Foster eine Chance: Er wird undercover bei einem radikalen White-Supremacy-Terrornetzwerk eingeschleust, das damit einen Anschlag plante. Foster ist ein talentierter Agent, doch um die Gruppe von rassistischen Extremisten auszuschalten, braucht er sein ganzes Geschick. Denn nicht nur erweist es sich für ihn als schwierig, seine Tarnidentität aufrechtzuerhalten, er hat auch damit zu kämpfen, seine eigenen Werte und Prinzipien nicht zu verraten…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    10.  Fright Night
      10

      Fright Night

      Job : Schauspielerin
      Charlie Brewster (Anton Yelchin) scheint alles zu haben, was sich ein angehender High-School-Absolvent so wünscht: er ist Mitglied einer beliebten Gang und datet das begehrteste Mädchen der ganzen Schule. Als jedoch Jerry Dandrige (Colin Farrell) in Charlies Nachbarhaus zieht, verwandelt sich der einst so populäre Junge in einen eigenartigen Kautz, den keiner mehr für richtig voll nehmen will. So ist Charlie, nachdem er seine Nachbarn heimlich etwas genauer unter die Lupe genommen hat, der felsenfesten Überzeugung, Jerry sei ein Vampir, der es auf die gesamte Nachbarschaft abgesehen hat. Blöd nur, dass dem Jungen keiner glaubt ...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    11.  Hereditary - Das Vermächtnis
      11

      Hereditary - Das Vermächtnis

      Job : Schauspielerin
      Trotz einiger Tragödien in der Vergangenheit führt die Familie Graham, bestehend aus Mutter Annie (Toni Collette), ihrem Mann Steve (Gabriel Byrne) und ihren beiden gemeinsamen Kindern Peter (Alex Wolff) und Charlie (Milly Shapiro), ein recht beschauliches Leben in einem abgelegenen Haus am Waldrand. Annie ist Galeristin und baut für eine Ausstellung zu Hause aufwändige Miniaturmodelle, Peter schlägt sich mit den üblichen Teenagerproblemen rum und Charlie ist eine leicht schräge Außenseiterin. Doch als Annies Mutter Elen stirbt, das unangefochtene Familienoberhaupt, sehen sich die Grahams plötzlich mit reihenweise rätselhaften und unheimlichen Ereignissen konfrontiert. Nach und nach kommen sie einem grauenhaften Familiengeheimnis auf die Spur und müssen sich mit dem Schicksal auseinandersetzen, das ihnen ihre Ahnen hinterlassen haben…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,5
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    12.  Unlocked
      12

      Unlocked

      Job : Schauspielerin
      Ein vermeintlicher Terrorist wird von der CIA festgenommen und soll anschließend verhört werden. Der Vorwurf: Angeblich hat der Gefangene ein Startsignal für eine terroristische Attacke in England ausgegeben. Und dabei soll es mit einem gewöhnlichen Bombenanschlag nicht getan sein – stattdessen soll ein höchst gefährliches Virus zum Einsatz kommen, das die gesamte Menschheit in Gefahr bringen könnte. Agentin Alice Racine (Noomi Rapace) wird deshalb damit beauftragt, den Verdächtigen zu vernehmen. Doch als herauskommt, dass ihr Geheimdienst unterwandert wurde und ein Maulwurf ein tödliches Spiel zu spielen scheint, gerät sie in allerhöchste Gefahr. Fortan auf der Flucht, muss Alice versuchen herauszufinden, wer dahinter stecken könnte. Und nebenbei muss um jeden Preis auch noch ein Anschlag verhindert werden…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,0
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    13.  Please Stand By
      13

      Please Stand By

      Job : Schauspielerin
      Die junge Wendy (Dakota Fanning) leidet an Autismus, jedoch mangelt es ihr nicht an Kreativität. So hat sie selbst ein Drehbuch für einen neuen „Star Trek”-Film verfasst, welches sie bei einem Wettbewerb in Hollywood einreichen möchte. Auch wenn es mit satten 500 Seiten vermutlich viel zu dick geraten ist und ihre Krankheit es nicht leichter macht, flieht Wendy vor ihrer Betreuerin (Toni Collette) aus dem Pflegeheim in San Francisco und begibt sich mit ihrem Hund auf eine abenteuerliche Reise nach Los Angeles, um ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Währenddessen versucht Schwester Audrey (Alice Eve) alles in die Wege zu leiten, um die als vermisst gemeldete Wendy zu finden. Diese wiederum richtet auf ihrem Weg so einiges Chaos an.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    14.  Spurwechsel
      14

      Spurwechsel

      Job : Schauspielerin
      Ein simpler Spurwechsel führt zu einem Autounfall. Der arrogante Wall-Street-Anwalt Gavin Banek (Ben Affleck) ist gerade auf dem Weg ins Gericht, um mithilfe wichtiger Unterlagen eine millionenschwere Wohltätigkeitsorganisation unter Druck zu setzen. Dumm, dass er diese Unterlagen aus Versehen dem Versicherungsangestellten Doyle Gipson (Samuel L. Jackson) gibt und ihn allein an der Unfallstelle stehen lässt. Der ist ebenfalls auf dem Weg zum Gericht, um für das Sorgerecht für seine Söhne zu kämpfen. Durch den Unfall versäumt er den wichtigen Termin. Schließlich entbrennt zwischen den beiden grundverschiedenen Männern ein erbitterter Kleinkrieg, der vor allem von Banek mit allen technischen Tricks geführt wird. Er möchte Gipson lieber fertigmachen, statt mit ihm zu reden. Aber Banek hat Gipson unterschätzt, der sich nicht so einfach geschlagen gibt.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    15.  In den Schuhen meiner Schwester
      15

      In den Schuhen meiner Schwester

      Job : Schauspielerin
      Maggie (Cameron Diaz) und Rose (Toni Collette) sind zwei Schwestern, die scheinbar nichts weiter verbindet als ihre Schuhgröße. Nachdem Maggie das Haus ihrer Mutter Sydelle (Candice Azzara) verlassen muss, zieht sie zu ihrer ungleichen Schwester. Die unkonventionelle Maggie macht sich stets schick, ist immer auf Achse und auf der Suche nach dem richtigen Mann, kriegt ihr Leben aber einfach nicht so geregelt, wie sie es gerne hätte. Rose hingegen ist als Rechtsanwältin beruflich erfolgreich, führt aber im Vergleich zu ihrer Schwester ein unscheinbares Dasein. Als Rose ihren Liebhaber und Chef Jim Danvers (Richard Burgi) mit ihrer Schwester in Flagranti erwischt, schmeißt sie Maggie flugs wieder aus ihrer Wohnung. Dies nehmen beide als Anlass, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen und endlich etwas zu ändern.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    16.  A Long Way Down
      16

      A Long Way Down

      Job : Schauspielerin
      Der Moderator Martin (Pierce Brosnan), der Pizzafahrer J.J. (Aaron Paul), die Alleinerziehende Maureen (Toni Collette) und das Politiker-Kind Jess (Imogen Poots) treffen sich zufällig an einem Silvesterabend auf dem Dach des Londoner Topper‘s Towers. Alle vier haben das gleiche Vorhaben: Sie wollen sich in die Tiefe stürzen und umbringen. Doch das Aufeinandertreffen führt dazu, dass keiner seinen Plan in die Wirklichkeit umsetzt. Stattdessen verbringen alle vier die Nacht gemeinsam auf dem Dach und erzählen sich ihre Lebensgeschichten. Bei Sonnenaufgang schließen sie einen Pakt, der ihr Überleben sichern soll – zumindest vorerst. Das Quartett gewährt sich eine Bewährungsfrist bis zum Valentinstag, um zu sehen, ob das Leben nicht vielleicht doch lebenswert ist. Bis dahin wollen Martin, J.J., Maureen und Jess gegenseitig aufeinander aufpassen und dafür sorgen, dass jeder die kommenden sechs Wochen überlebt.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      1,7
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    17. Taras Welten
      17

      Taras Welten

      Job : Schauspielerin
      Tara Gregor hat nicht nur eine Persöhnlichkeit, sie hat gleich mehrere! Sie ist verheiratet und wirkt wie die durchschnittlicher Mutter und Ehefrau. In Wirklichkeit leidet Tara allerdings an einer gespaltenen Identität. Ihre Familie tut ihr bestes, Tara in ihrem verrückten Alltag mit verschiedenen Leben zu unterstützen...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    18.  Genug gesagt
      18

      Genug gesagt

      Job : Schauspielerin
      Für die geschiedene und alleinerziehende Mutter Eva (Julia Louis-Dreyfus) läuft es vergleichsweise gut. Sie arbeitet erfolgreich als Masseurin und lässt alles in Ruhe auf sich zukommen. Auf einer Party lernt sie den ebenfalls geschiedenen Albert (James Gandolfini) kennen. Nach einigen Verabredungen merken beide rasch, dass zwischen ihnen eine besondere Verbindung besteht und es entwickelt sich eine romantische Beziehung zwischen Eva und Albert. Nahezu zeitgleich freundet sich Eva mit der Künstlerin Marianne (Catherine Keener), einer neuen Kundin in ihrem Salon, an. Die Frauen sind beide geschieden und verstehen sich auf Anhieb. Allerdings stellt sich heraus, dass Marianne die Ex-Ehefrau von Albert ist und so erfährt Eva von einigen Eigenheiten ihres neuen Freundes, die ihr bisher nicht aufgefallen waren. Das hat schließlich Auswirkungen auf ihre Beziehung mit dem Mann, den sie eigentlich so liebt, wie er ist.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top