Mein FILMSTARTS
Adam Sandler

Familienstand

Geburtsname Adam Richard Sandler
Nationalität Amerikanischer
Geburtstag 9. September 1966 (New York City, New York - USA)
Alter 52 Jahre alt

Biographie

Die Eindeutschung amerikanischer Filmtitel hat schon für viele Irritationen gesorgt. Aber im Falle von „Grown Ups“ traf man endlich einmal den Nagel auf den Kopf. Als „Kindsköpfe“ kam der US-Hit 2010 in die deutschen Kinos - damit wurde nicht nur der „Gemütszustand“ seiner Protagonisten skizziert, sondern indirekt auch das Image von Adam Sandler. Immer wieder verkörpert der Starkomiker das Kind im Manne, den Durchschnitts-Amerikaner von nebenan, der einfach nicht erwachsen werden will. In der Rolle des scheinbar naiven Clowns, der durchaus aneckt, hat Sandler seine Nische gefunden. Wobei „Nische“ eine unerhörte Untertreibung ist. Denn trotz aller Kritik an seiner angeblich mangelnden Wandlungsfähigkeit liefert Sandler nahezu jedes Jahr einen Film ab, der allein in den USA über 100 Millionen Dollar einspielt. Es verwundert daher kaum, dass der „Kindskopf“ mit Gagen von über 20 Millionen Dollar zu den bestbezahlten Schauspielern der Welt zählt.

Von Bill Cosby zu „Saturday Night Live“

Adam Richard Sandler ist der Sohn eines jüdischen Elektrikers und kam in Brooklyn, New York, auf die Welt, zog mit seiner Familie aber bereits im Alter von fünf Jahren nach Manchester, New Hampshire um. Mit 17 Jahren entdeckte er zufällig sein Talent zum Stand-Up-Komiker, als es ihn in Boston spontan auf eine Bühne zog. Während seines Studiums der „Schönen Künste“ an der New York University trat Sandler immer wieder gerne in kleinen Comedy-Clubs oder auf dem Uni-Campus auf. Ein weiterer Schritt in die richtige (Comedy-)Richtung war für Sandler die „Die Bill Cosby Show“: In der 80er-Jahre-Kult-Sitcom war er regelmäßig als Smitty, Freund der Familie Huxtable, zu sehen. Ein echter Glücksfall war für ihn zudem die Begegnung mit dem Komiker Dennis Miller. Der war von Sandlers Auftritt in einem Comedy-Club in Los Angeles so begeistert, dass er ihn gleich dem „Saturday Night Live“-Produzenten Lorne Michaels empfahl. 1990 engagierte der ihn für die Sendung, durch die zuvor bereits Komiker wie Bill Murray und Eddie Murphy zu Stars geworden waren. Besonders beliebt waren vor allem Sandlers gewitzte Gesangseinlagen, eine davon, „The Chanukah Song“, erreichte sogar eine vordere Platzierung in den Billboard-Charts.

Wiederholungstäter auf der Kinoleinwand

Adam Sandlers erste filmische Gehversuche konnten weder mit der Qualität noch mit der Popularität seiner „Saturday Night Live“-Auftritte mithalten. Sein 1989 erschienenes Debütwerk „Adam Sandler's Love Boat“ würde Sandler wohl gerne in einem Giftschrank verschwinden lassen, denn die Billig-Komödie hält sich auch nach Jahren noch hartnäckig unter den am schlechtesten bewerteten Filmen bei imdb.com. Ein erster Zuschauerfolg war dann die 1995 abgedrehte Komödie „Billy Madison - Ein Chaot zum Verlieben“, in der Sandler einen jungen Mann spielt, der noch einmal alle Schulklassen wiederholen muss, um seinen schwerreichen Vater von seinen Fähigkeiten zu überzeugen. Es folgte die Golferkomödie „Happy Gilmore“ und ein weiterer Hit in den US-Kinos. Zum ersten Mal arbeitete Sandler hier mit dem Regisseur Dennis Dugan zusammen, mit dem er auch in der Zukunft immer wieder neue Projekte auf die Beine stellen sollte. Aus der Kombination der Titel dieser beiden Filme machte Sandler 1999 den Namen seiner Produktionsgesellschaft „Happy Madison“, unter deren Banner nun eine ganze Reihe von Adam-Sandler-Hits entstehen sollte.

Comedy ist Trumpf

Als charmanter Bar-Mizwa-Sänger gelang Adam Sandler an der Seite von Drew Barrymore in Frank Coracis romantischer Komödie „Eine Hochzeit zum Verlieben“ 1998 auch international der Durchbruch. Sandler spielte hier deutlich zurückgenommener als bei seinen ersten Blödel-Komödien, was auch bei den Kritikern einigen Anklang fand. Danach schoss Sandlers Filmkarriere durch die Decke: Noch im selben Jahr konnte er seine Sportleidenschaft in Coracis „Waterboy - Der Typ mit dem Wasserschaden“ erneut ausleben, hier verkörperte Sandler einen stotternden Football-Wasserträger mit Mutterkomplex, der zufällig seine große Chance auf dem Spielfeld bekommt. Der Film spielte über 160 Millionen Dollar an den amerikanischen Kinokassen ein – die Kritiker senkten jedoch erneut den Daumen und Sandler wurde für die Goldene Himbeere als schlechtester Schauspieler nominiert. Den Spottpreis „gewinnen“ konnte Sandler ein Jahr später für die Familienkomödie „Big Daddy“, die den Erfolg von „Waterboy“ an den Kinokassen dafür sogar noch toppen konnte.

Mut zu mehr Experimenten

Das goldene Händchen für Kassenhits sollte Adam Sandler im neuen Millenium kurzfristig abhandenkommen. Seine Teufels-Fantasy-Klamotte „Little Nicky“ ist sein erster veritabler Kinoflopp, doch Sandler lernt aus dem Misserfolg, zieht sich kurzfristig aus dem Filmgeschäft zurück, um dann 2002 mit „Punch-drunk love“ seine Fans und Kritiker zu überraschen. Die Regie für die unkonventionelle Romantik-Komödie übernahm der gefeierte Jungregisseur Paul Thomas Anderson („Magnolia“). Er zeigt einen ungewohnt nachdenklichen Sandler, der mit Charakterdarstellerin Emily Watson ein denkwürdiges Paar bildet. Für seine reife Leistung als unausgeglichener Jungunternehmer bekommt der Komiker 2003 sogar eine Golden-Globe-Nominierung. Dennoch mussten Sandler-Fans keinen kompletten Imagewandel ihres Stars befürchten. In den Folgejahren variierte er seine Rolle als herzensguter, naiver und oft etwas einfältiger Jedermann lediglich marginal, etwa als „Mr. Deeds“ im Frank-Capra-Remake, neben Leinwandlegende Jack Nicholson in „Die Wutprobe“ und in der Romantik-Komödie „50 erste Dates“, einer Wiedervereinigung mit Drew Barrymore. Zwischen solche Blockbuster, zu denen auch noch „Klick“ gehört, streute der bekennende Anhänger der republikanischen Partei, immer wieder etwas andere, anspruchsvollere Projekte ein. So wagte er sich 2004 an die melancholische Multikulti-Komödie „Spanglish“ von James L. Brooks, ehe er 2007 in Mike Binders bewegender 9/11-Auseinandersetzung „Die Liebe in mir“ das beeindruckende Porträt eines seelisch zerrütteten, introvertierten Mannes gab. Auch in der ersten Zusammenarbeit mit seinem alten Weggefährten Judd Apatow, der dramatischen Komödie „Wie das Leben so spielt“, schlug er als sterbenskranker Comedian ernstere Töne an.

Talentscout und Teamplayer

Eine Eigenschaft, die Adam Sandler immer ausgezeichnet hat, ist das richtige Näschen für seine Co-Stars. Zumeist verlässt er sich dabei auf seine Kollegen aus der „Saturday Night Live“-Zeit. Rob Schneider gibt dabei häufig, und nicht unumstritten, die Knallcharge, während andere Komiker wie Chris Rock, David Spade oder der „The King of Queens“-TV-Star Kevin James sporadischer seinem Film-Ensemble angehören. Im Gegenzug unterstützt Sandler als Produzent auch immer wieder deren Solokarrieren, wie bei James und dessen „Der Kaufhaus Cop“ nach ihrer Zusammenarbeit als Schauspieler in „Chuck und Larry“. Auch an der Tier-Komödie „Der Zoowärter“, in der Kevin James den Titelhelden verkörpert, ist Sandler wieder beteiligt und spricht einen Affen. Bei der Romantikkomödie „Meine erfundene Frau“ mit Jennifer Aniston und Nicole Kidman arbeitete der Star unterdessen erneut mit seinem Regie-Kumpel Dennis Dugan zusammen. Das Comedy-Dreamteam wird Ende des Jahres auch den Film „Jack and Jill“ vorstellen, in dem Sandler eine Doppelrolle spielt. Die freche Vater/Sohn-Komödie „I Hate You, Dad“ soll dann 2012 in die Kinos kommen.

Adam Sandler ist seit 2003 mit dem ehemaligen Model Jackie Sandler verheiratet. Das Paar hat zwei Töchter.

Die ersten Filme und Serien

Die Bill Cosby Show
Die Bill Cosby Show
1987
Adam Sandler's Love Boat
Adam Sandler's Love Boat
1989
Clowns - Ihr Lachen bringt den Tod
Clowns - Ihr Lachen bringt den Tod
1992
Die Coneheads
Die Coneheads
1993

Die besten Filme und Serien

Die Liebe in mir
Die Liebe in mir
2007
Meine erfundene Frau
Meine erfundene Frau
2011
50 erste Dates
50 erste Dates
2004
Spanglish
Spanglish
2004

Die Karriere in Zahlen

37
Karrierejahre
0
Preis
70
Filme
6
Serien
0
Nominierung
0
Kinostart

Bevorzugte Genres

Komödie : 74 %
Romanze : 10 %
Action : 8 %
Fantasy : 8 %

Seine FILMSTARTS-Statistiken

7
Videos
241
Bilder
153
Nachrichten
550
Fans

Hat häufig zusammengearbeitet mit ...

Jackie Sandler
Jackie Sandler
18 Filme
Die Woche (2018), Sandy Wexler (2017), The Do-Over (2016), Pixels (2015), The Ridiculous 6 (2015), Urlaubsreif (2014), Kindsköpfe 2 (2013), Hotel Transsilvanien (2012), Der Chaos-Dad (2012), Meine erfundene Frau (2011), Der Zoowärter (2011), Kindsköpfe (2010), Bedtime Stories (2008), Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme (2007), 50 erste Dates (2004), Adam Sandlers acht verrückte Nächte (2002), Little Nicky - Satan Junior (2000), Big Daddy (1999)
Rob Schneider
Rob Schneider
15 Filme
Sandy Wexler (2017), The Ridiculous 6 (2015), Kindsköpfe (2010), Leg dich nicht mit Zohan an (2008), Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme (2007), Klick (2006), Spiel ohne Regeln (2005), Deuce Bigalow: European Gigolo (2005), 50 erste Dates (2004), Hot Chick - Verrückte Hühner (2002), Adam Sandlers acht verrückte Nächte (2002), Animal - Das Tier im Manne (2001), Little Nicky - Satan Junior (2000), Big Daddy (1999), Waterboy - Der Typ mit dem Wasserschaden (1998)
Allen Covert
15 Filme
Kindsköpfe 2 (2013), Hotel Transsilvanien (2012), Jack und Jill (2011), Meine erfundene Frau (2011), Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme (2007), 50 erste Dates (2004), Spanglish (2004), Die Wutprobe (2003), Mr. Deeds (2001), Little Nicky - Satan Junior (2000), Big Daddy (1999), Eine Hochzeit zum Verlieben (1998), Happy Gilmore (1996), Bulletproof - Kugelsicher (1996), Adam Sandler's Love Boat (1989)
Steve Buscemi
14 Filme
Die Woche (2018), Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub (2018), Hotel Transsilvanien 2 (2015), The Ridiculous 6 (2015), Cobbler (2014), Kindsköpfe 2 (2013), Hotel Transsilvanien (2012), Kindsköpfe (2010), Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme (2007), Mr. Deeds (2001), Big Daddy (1999), Eine Hochzeit zum Verlieben (1998), Billy Madison - Ein Chaot zum Verlieben (1995), Airheads (1994)
Kevin James
Kevin James
11 Filme und 1 Serie
Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub (2018), Sandy Wexler (2017), Kevin Can Wait (2016), Pixels (2015), Hotel Transsilvanien 2 (2015), Kindsköpfe 2 (2013), Hotel Transsilvanien (2012), Der Zoowärter (2011), Kindsköpfe (2010), Leg dich nicht mit Zohan an (2008), Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme (2007), 50 erste Dates (2004)
Nick Swardson
11 Filme
Sandy Wexler (2017), The Do-Over (2016), Hotel Transsilvanien 2 (2015), The Ridiculous 6 (2015), Kindsköpfe 2 (2013), Der Chaos-Dad (2012), Meine erfundene Frau (2011), Jack und Jill (2011), Leg dich nicht mit Zohan an (2008), Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme (2007), Klick (2006)
Dennis Dugan
Dennis Dugan
9 Filme
Kindsköpfe 2 (2013), Der Chaos-Dad (2012), Meine erfundene Frau (2011), Jack und Jill (2011), Kindsköpfe (2010), Leg dich nicht mit Zohan an (2008), Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme (2007), Big Daddy (1999), Happy Gilmore (1996)
David Spade
David Spade
8 Filme
Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub (2018), The Do-Over (2016), The Ridiculous 6 (2015), Hotel Transsilvanien 2 (2015), Kindsköpfe 2 (2013), Hotel Transsilvanien (2012), Jack und Jill (2011), Kindsköpfe (2010)
Steven Brill
7 Filme
Sandy Wexler (2017), The Do-Over (2016), Mr. Deeds (2001), Little Nicky - Satan Junior (2000), Big Daddy (1999), Eine Hochzeit zum Verlieben (1998), Adam Sandler's Love Boat (1989)
Frank Coraci
Frank Coraci
7 Filme
Sandy Wexler (2017), The Ridiculous 6 (2015), Urlaubsreif (2014), Der Zoowärter (2011), Klick (2006), Waterboy - Der Typ mit dem Wasserschaden (1998), Eine Hochzeit zum Verlieben (1998)
Peter Dante
6 Filme und 1 Serie
Kindsköpfe 2 (2013), Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme (2007), 50 erste Dates (2004), Mr. Deeds (2001), American Campus – Reif für die Uni (2001), Little Nicky - Satan Junior (2000), Big Daddy (1999)
Chris Rock
Chris Rock
7 Filme
Die Woche (2018), Sandy Wexler (2017), Top Five (2014), Kindsköpfe 2 (2013), Kindsköpfe (2010), Leg dich nicht mit Zohan an (2008), Spiel ohne Regeln (2005)
Robert Smigel
7 Filme
Die Woche (2018), Hotel Transsilvanien 2 (2015), Hotel Transsilvanien (2012), Leg dich nicht mit Zohan an (2008), Punch-Drunk Love (2001), Little Nicky - Satan Junior (2000), Happy Gilmore (1996)
Jon Lovitz
7 Filme
Hotel Transsilvanien 2 (2015), The Ridiculous 6 (2015), Kindsköpfe 2 (2013), Hotel Transsilvanien (2012), Adam Sandlers acht verrückte Nächte (2002), Little Nicky - Satan Junior (2000), Eine Hochzeit zum Verlieben (1998)
Terry Crews
5 Filme und 1 Serie
Sandy Wexler (2017), The Ridiculous 6 (2015), Urlaubsreif (2014), Brooklyn Nine-Nine (2013), Klick (2006), Spiel ohne Regeln (2005)
Kommentare
Kommentare anzeigen
Back to Top