Mein FILMSTARTS
Matthew Broderick
Finde alle auf DVD, Blu-ray oder als VoD erhältlichen Filme und Serien von Matthew Broderick
  •  Regeln spielen keine Rolle

    Regeln spielen keine Rolle

    4. Mai 2017 / 2 Std. 07 Min. / Romanze, Drama, Komödie
    Von Warren Beatty
    Mit Warren Beatty, Lily Collins, Alden Ehrenreich
    Los Angeles, 1958: Die junge Provinz-Schönheitskönigin, Nachwuchsschauspielerin und fromme Baptistin Marla Mabrey (Lily Collins) wird von Howard Hughes (Warren Beatty) engagiert und zieht nach Hollywood. Dort trifft sie auf den Chauffeur Frank Forbes (Alden Ehrenreich).
    VoD
  •  Manchester By The Sea

    Manchester By The Sea

    19. Januar 2017 / 2 Std. 18 Min. / Drama
    Von Kenneth Lonergan
    Mit Casey Affleck, Michelle Williams, Kyle Chandler
    Der einsame und schweigsame Lee Chandler (Casey Affleck), als Handwerker für einen Bostoner Wohnblock zuständig, wird von einer erschütternden Nachricht aus dem Alltag gerissen: Sein Bruder Joe (Kyle Chandler) ist plötzlich gestorben.
  •  Margaret

    Margaret

    7. September 2012 / 2 Std. 30 Min. / Drama
    Von Kenneth Lonergan
    Mit Anna Paquin, J. Smith-Cameron, Mark Ruffalo
    Die New Yorker Highschool-Schülerin Lisa Cohen (Anna Paquin) lenkt nach dem Shoppen an der Upper East Side den Busfahrer Maretti (Mark Ruffalo) mit einem harmlosen Flirt so ab, dass es zu einem Unfall kommt. Die 17-Jährige ist sich sicher, dass sie der Auslöser für die Tragödie war, die einer Frau das Leben gekostet hat. Um den Busfahrer zu schützen, den sie für unschuldig hält, weil sie ihn ja abgelenkt hat, lügt sie in ihrer Zeugenaussage und sagt, dass die Tote über eine rote Ampel gegangen sei. In der Schule diskutiert sie über Terrorismus und Politik und flirtet mit ihrem Mathelehrer Aaron Caije (Matt Damon). Innerlich von ihrer Frustration zerrissen, quält sie zusehends ihre Familie, ihre Freunde, ihre Lehrer und vor allem sich selbst emotional. Ihr wird klar, dass sich ihr jugendlicher Idealismus nicht mit der harten Realität der Erwachsenenwelt vereinbaren lässt.
  •  Aushilfsgangster

    Aushilfsgangster

    3. November 2011 / 1 Std. 45 Min. / Komödie, Action
    Von Brett Ratner
    Mit Ben Stiller, Eddie Murphy, Casey Affleck
    In einer luxuriösen und perfekt gesicherten Wohnanlage über den Dächern von New York thront der geldgierige Anlagebetrüger Arthur Shaw (Alan Alda). Doch der einstige Wall-Street-Titan steht unter Hausarrest, denn er hat seinen Investoren satte zwei Milliarden Dollar gestohlen. Auch Josh Kovak (Ben Stiller), der die Luxus-Wohnanlage verwaltet, hat wie die gesamte Belegschaft des Towers sein Geld bei Shaw angelegt. Nun fürchtet er um seine Altersversorge. Gemeinsam mit den anderen Angestellten beschließt er zum Amateurräuber zu werden. Angeleitet von dem ehemaligen Kriminellen Slide (Eddie Murphy) will man zwanzig Millionen Dollar aus Shaws Penthouse stehlen. Doch der und damit auch die Kohle werden von einem FBI-Team unter der Leitung der Spezialagentin Claire Denham (Téa Leoni) bewacht.
  • Valentino: Der letzte Kaiser

    Valentino: Der letzte Kaiser

    Kein Kinostart / 1 Std. 36 Min. / Dokumentation
    Von Matt Tyrnauer
    Mit Valentino Garavani, Giorgio Armani, Marisa Berenson
    Dokumentation über den bekannten Modedesigner Valentino Garavini und dessen Partner Giancarlo Giametti. Matt Tyrnauer vom Vanity-Fair-Magazin hat die beiden Star-Designer mit einem Doku-Team ein Jahr lang begleitet. Der zeitliche Rahmen erstreckt sich von den Konzeptionen der Frühlings- und Sommerkollektion des Jahres 2006 bis zum Rückblick auf das 45-jährige Jubiläum im Jahr 2007.
  •  Bee Movie - Das Honigkomplott

    Bee Movie - Das Honigkomplott

    13. Dezember 2007 / 1 Std. 35 Min. / Animation, Komödie
    Von Simon J. Smith, Steve Hickner
    Mit Gad Elmaleh, Jean-Pierre Castaldi, Guy Chapelier
    Wenn die Bienen wüssten, dass ihr fleißig eingesammelter Honig von den Menschen aufgefuttert wird, dann hätten sie vielleicht nicht übel Lust, die Revolution zu starten. Ganz soweit kommt es nicht, aber die Drohne Barry B. Benson (Jerry Seinfeld) sorgt mit der eigenmächtigen Flucht aus dem heimischen Bienenstock für einige Verwicklungen. Benson hat keine Lust, das Leben in der Honigfabrik Honex zu verbringen, und taucht bei der Floristin Vanessa (Renée Zellweger) auf. Normalerweise halten sich die Bienen gegenüber anderen Lebensformen mit Informationen über ihr Dasein bedeckt, aber Benson schert sich nicht darum. Er fängt einfach an zu sprechen und erfährt von Vanessa, was mit dem Honig passiert. Das ist für Benson dann doch zu viel der Ungerechtigkeit, weswegen er mit Hilfe der Floristen einen Prozess gegen die „Honigdiebe“ anstrengt. Dabei ahnt Benson nicht, welche Gefahr er damit heraufbeschwört.
  • The Producers

    The Producers

    16. März 2006 / 2 Std. 14 Min. / Musical
    Von Susan Stroman
    Mit Nathan Lane, Matthew Broderick, Uma Thurman
    Mel Brooks ist nichts heilig. Der Drehbuchautor, Filmemacher und Schauspieler hat in der Vergangenheit durch umwerfende Parodien wie „Spaceballs“, „Robin Hood - Helden in Strumpfhosen“ oder „Frankenstein junior“ bewiesen, dass er gekonnt jedes Thema durch den Kakao ziehen kann. Mit der Musical-Komödie „The Producers“ wagt er sich unter anderem auch an die Geschichte des Dritten Reiches heran. Die Geschichte ist nicht neu: „The Producers“ schrieb und inszenierte Mel Brooks schon 1968 mit Gene Wilder und Zero Mostel in den Hauptrollen – und gewann prompt den Oscar für das beste Originaldrehbuch. Dabei klingt die Komödie nicht nach einem Stoff, mit dem man begehrte Auszeichnungen einsammeln kann…
    VoD DVD
  •  Then She Found Me

    Then She Found Me

    Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Tragikomödie
    Von Helen Hunt
    Mit Helen Hunt, Colin Firth, Bette Midler
    April Epner (Helen Hunt) hat es nicht leicht. Die 39-jährige New Yorker Lehrerin, Adoptivkind eines jüdischen Ehepaares, hat ihren langjährigen Freund Ben (Matthew Broderick) geheiratet und versucht nun schon seit längerem vergeblich, ein Kind zu bekommen. Eine Adoption kommt für sie nicht in Frage, denn sie selbst hat sich in ihrer Familie immer als zweitklassig gefühlt. Da kommt es plötzlich faustdick: Ben verlässt sie, weil er nicht mehr mit ihr verheiratet sein, sondern seine beste Freundin zurückhaben will, die sie einmal war. Auch ein hektischer und unerotischer Annäherungsbesuch stimmt ihn nicht um. In dieser emotional schwierigen Situation treten zwei Menschen in Aprils Leben: Frank (Colin Firth) ist der Vater zweier ihrer Schülerinnen und ebenfalls verlassen worden. Ohne schuldhaftes Zögern beginnen die beiden eine Affäre. Außerdem sucht Aprils bis dahin unbekannte Mutter (Bette Middler), ihres Zeichens Gastgeberin einer werktäglichen Talkshow, plötzlich Kontakt zu ihrer Tochter. Und als ob das nicht schon genug wäre, stellt sich auch noch heraus, dass April (endlich) von ihrem entschwundenen Ehemann schwanger ist…
  •  Inspektor Gadget

    Inspektor Gadget

    7. Oktober 1999 / 1 Std. 20 Min. / Abenteuer
    Von David Kellogg
    Mit Rupert Everett, Matthew Broderick, Dabney Coleman
    Inspecter Gadget ist die Realverfilmung der gleichnamigen Trickfilmreihe aus den Achtzigern. Der Nachtwächter John Brown träumt davon, ein großer Polizist zu sein und das Herz der Wissenschaftlerin Brenda Bradford zu gewinnen. Als der Ganove Scolex in Brendas Labor einbricht, hat John seine große Stunde. Jedoch gibt es eine Explosion und aus Brown wird der technisch perfekte Inspector Gadget, der Scolex, jetzt ohne Hand und Claw genannt, jagt.
    VoD
  •  Election

    Election

    22. Juli 1999 / 1 Std. 39 Min. / Komödie, Drama
    Von Alexander Payne
    Mit Matthew Broderick, Reese Witherspoon, Chris Klein
    Alle Jahre wieder der gleiche Wahnsinn: In der Highschool ist mal wieder das Amt des Schulsprechers zu vergeben. Und dieses Amt will unbedingt die Streberin und selbst ernannte Miss Saubermann Tracy Flick (Reese Witherspoon) ergattern. Allerdings ist Flick gar nicht so sauber, wie es den Anschein hat. Denn sie hatte eine Affäre mit einem Lehrer, der für dieses Vergehen seinen Job verlor. Der beliebte und mehrfach ausgezeichnete Lehrer Jim McAllister (Matthew Broderick) nimmt ihr diese Geschichte besonders übel, war der gechaste Lehrer doch ein Freund von ihm. Also braucht er einen geeigneten Gegenkandidaten für seine liebste Feindin, den er in dem sympathischen und wohlhabenden Paul (Chris Klein) findet. Es beginnt ein zermürbender Kleinkrieg voller Intrigen um die Gunst der Wählerschaft, an dessen Ende nicht nur eine Existenz in Scherben liegt...
  •  Godzilla

    Godzilla

    10. September 1998 / 2 Std. 20 Min. / Fantasy
    Von Roland Emmerich
    Mit Matthew Broderick, Jean Reno, Maria Pitillo
    Eine durch atomare Strahlung absurd vergrößerte Echse greift vor der Küste Japans ein Fischerboot an, nur ein einziges Besatzungsmitglied überlebt, stammelt aber unentwegt nur ein einziges Wort: Godzilla. Militär und Geheimdienst machen sich sofort auf die Suche nach dem Wesen, nicht ahnend, dass ihnen das Monster schon näher ist, als ihnen lieb sein könnte...
    VoD
  •  Der König der Löwen 2: Simbas Königreich

    Der König der Löwen 2: Simbas Königreich

    12. August 2004 / 1 Std. 21 Min. / Animation
    Von Darrell Rooney, Rob LaDuca
    Mit Matthew Broderick, Moira Kelly, Michelle Horn
    Mit "König der Löwen 2" wurde 1998 eines der bis heute beliebtesten Disney-Zeichentrickwerke fortgesetzt. Eine weitere Fortführung kam 2004 heraus, ebenfalls fürs Heimkino.Königssohn Simba (Stimme: Matthew Broderick) hat nun den Platz seines verstorbenen Vaters eingenommen und auch schon für Nachwuchs gesorgt. Er und Partnerin Nala (Moira Kelly) haben mit Kiara (Neve Campbell) eine aufgeweckte kleine Löwin zur Tochter. Sie folgt genauso wie ihr Vater stets ihrer eigenen Nase. Deswegen dauert es nicht lange, bis sie tief im Abenteuer steckt. Kiara entwischt den beiden Aufpassern Timon (Nathan Lane) und Pumbaa (Ernie Sabella). Sie entdeckt das düstere Schattenland, wo die neugierige Königstochter Bekanntschaft mit Kovu (Jason Marsden) macht - einem Löwen, der das Erbe von Scar antreten soll, welcher einst Simbas Vater tötete. Nun wird auch an Simbas Herrschaft gesägt...
  •  Der König der Löwen

    Der König der Löwen

    17. November 1994 / 1 Std. 29 Min. / Animation, Abenteuer
    Wiederaufführungstermin 10. November 2011 - 3D
    Von Roger Allers, Rob Minkoff
    Mit Ilja Richter, Hella von Sinnen, Rainer Basedow
    Der Löwenjunge Simba wird geboren in die Rolle des Thronfolgers des Königs der Löwen, Mufasa. Unbeschwert wächst der kleine Löwe unter der Obhut seines gutmütigen und barmherzigen Vaters heran. Doch alles soll sich ändern. Scar, der hinterhältige Bruder Mufasas und ursprüngliche Anwärter auf den Tron, sieht in Simba eine Gefahr für seine Machtposition. Zusammen mit den Hyänen schmiedet Scar einen teuflischen Plan - er tötet Mufasa und macht dem am Boden zerstörten Simba weis, dass dieser für den Tod seines Vaters verantwortlich sei. Simba verlässt daraufhin das Königreich und Scar wird zum neuen Löwenkönig. Nach einigen Jahren im Exil, fasst Simba jedoch neuen Mut und kehrt in seine alte Heimat zurück...
  •  Willkommen in Wellville

    Willkommen in Wellville

    1. Dezember 1994 / 1 Std. 55 Min. / Komödie, Drama
    Von Alan Parker
    Mit Anthony Hopkins, Bridget Fonda, Matthew Broderick
    Dr. John H. Kellogg (Anthony Hopkins), betreibt das Battle Creek Sanitarium, eine Edel-Klinik, die äußerst fragwürdige Methoden praktiziert und seinen Patienten den Genuss von Drogen, Alkohol, Zigaretten, Fleisch und Sex verbietet. Nach Anraten seiner Ehefrau Eleanor (Bridget Fonda), die schon zweimal dort behandelt wurde, begibt sich William Lightbody (Matthew Broderick) in Behandlung, um seinen Magenschmerzen Abhilfe zu verschaffen. Allerdings verträgt William die Behandlungsmethoden nicht, er beginnt wirre Fantasien zu haben. Besonders der Sex-Entzug macht ihm zu schaffen. Kellogg macht sich unterdessen Sorgen um seinen Bruder George (Dana Carvey), der erfolgreich Johns Erfindung, die Cornflakes vermarktet. Außerdem versuchen Viele den Erfolg der Cornflakes zu kopieren, so auch Charles Ossining (John Cusack).
  •  Glory

    Glory

    24. September 2018 / 2 Std. 02 Min. / Drama, Kriegsfilm, Historie
    Von Edward Zwick
    Mit Matthew Broderick, Cary Elwes, Denzel Washington
    Historiendrama über das aus Afroamerikanern bestehende 54. Infanterieregiment, das im amerikanischen Bürgerkrieg aufseiten der Union gekämpft hat. In der Bevölkerung und vor allem bei der Armee herrscht der Glaube, dass Weiße die besseren Soldaten sind und Afroamerikaner nur zum Arbeiten taugen. Auch die Unionsarmee der Nordstaaten ist von einer liberalen Haltung gegenüber den schwarzen Einwohnern weit entfernt. Der aufstrebende Nordstaatenoffizier Robert Gould Shaw (Matthew Broderick) bekommt in dieser Situation den Auftrag, das 54. Infanterieregiment aus Afroamerikanern aufzubauen. Für Shaw, der sich vehement für eine Gleichstellung der Schwarzen einsetzt, bedeutet der Auftrag eine Ehre. Aber er muss zunächst einige Widerstände bei seinen Armeekollegen brechen, denn das Regiment soll eine Arbeitseinheit werden. Shaw will aber beweisen, das Afroamerikaner ebenso gut wie Weiße kämpfen können. Trotz äußerer und innerer Widerstände - der geflohene Sklave Trip (Denzel Washington) sperrt sich gegen einen Kampf im Dienste der Weißen - gelingt es Shaw, seine Truppe in den Kampf zu führen. Die Herausforderung hat begonnen.
    VoD DVD
  •  Family business

    Family business

    18. Januar 1990 / 1 Std. 49 Min. / Komödie
    Von Sidney Lumet
    Mit B.D. Wong, Sean Connery, Dustin Hoffman
    Jessie (Sean Connery) ist ein alternder Krimineller, der mehr Coups gelandet und mehr Zeit im Gefängnis verbracht hat, als jeder andere. Auch sein Sohn Vito (Dustin Hoffman) hat eine nicht ganz saubere Vergangenheit und ist mit illegalen Geschäften vertraut. Beide setzen die familiären Hoffnungen in Adam (Matthew Broderick), Vitos Sohn, der ein Strahlemann, gutaussehend und ohne kriminelle Laster ist. Jessie ist deshalb auch erst einmal geschockt, als Adam mit einem Plan für einen Raubüberfall zu ihm kommt. Doch irgendwann überwiegt das Interesse...
  •  WarGames - Kriegsspiele

    WarGames - Kriegsspiele

    14. Dezember 1983 / 1 Std. 51 Min. / Action, Thriller
    Von John Badham
    Mit Matthew Broderick, Dabney Coleman, John Wood
    Für den jungen Computerfreak David (Matthew Broderick) stellen elektronische Sicherheitssysteme kein großes Problem da. Um seine Freundin Jennifer (Ally Sheedy) zu beeindrucken und seine Noten etwas aufzubessern, verschafft sich von seinem Heimcomputer aus Zugriff auf den Schulrechner und macht aus einer 6 mal eben eine 2. Aber auch das wird David auf die Dauer langweilig. Er will sich in das System eines Spieleherstellers einhacken und erlangt dabei zufällig und unwissentlich Zugang zum Hauptrechner der amerikanischen Luftverteidigung. Dort findet er auch die Anwendung „Weltweiter Thermonuklearer Krieg“. In dem Glauben, ein Spiel auszuprobieren startet David die Simulation eines sowjetischen Atomwaffenangriffs, wodurch eine Kettenreaktion ausgelöst wird, die die Welt an den Rand eines nuklearen Krieges bringt...
  • Modern Family

    Modern Family

    Seit 2009 / 22min / Komödie, Familie
    Von Steven Levitan, Christopher Lloyd (II)
    Mit Ed O'Neill, Julie Bowen, Sofia Vergara
    Ein unbekannter Dokumentarfilmer begleitet das Leben einer Familie, deren Mitglieder unterschiedlicher kaum sein könnten, aber trotzdem immer zusammenhalten, wenn es drauf ankommt. Da ist zunächst Fam...
    DVD TV-Ausstrahlung
  • 30 Rock

    30 Rock

    2006 - 2013 / 22min / Komödie
    Von Robert Carlock, Tina Fey
    Mit Tina Fey, Alec Baldwin, Tracy Morgan
    Exzentrische Schauspieler, ein selbstverliebter Show-Star und ein neuer Produzent, der überall mitmischt: Das ist der ganz normale Alltagswahnsinn von Drehbuchautorin Liz Lemon (Tina Fey). Die Mittdre...
Kommentare
  • xaraxs
    der film wargames fehlt... ist ´n klassiker! ;)
  • Hias1234
    in meiner lieblingsserie two and a half men finde ich ihn ganz, ganz toll.
  • Trip-
    "Jon Cryer wird, da eine gewisse äußerliche Ähnlichkeit besteht, des öfteren mit Matthew Broderick verwechselt." http://de.wikipedia.org/wiki/J...
  • Brendan
    :lol:
  • Hias1234
    ich dachte eigentlich, man würde den witz bemerken. deutlicher konnte ich es ohne smiley nicht machen.
  • ParanoidAndroid
    Hias? Sie hatten den Witz verstanden!(was man von mir nicht behaupten konnte - mußte erst nachgoogeln, was Du damit meintest...)
  • Hias1234
    trip hat ihn definitiv nicht verstanden, sonst hätte er mich nicht darauf aufmerksam gemacht, dass broderick da gar nicht mitspielt.bei brendan bin ich mir nicht sicher, ober über meinen witz lchte, oder über mich.
  • Trip-
    Sind die Smilies bei dir kaputt, Hias? Du musst dich doch langsam daran gewöhnt haben, dass die meisten hier intellektuell nicht mit dir mithalten können. Liest man deinen Beitrag allerdings, wird lediglich klar, dass höchstens deine Liebe für TAAHM ironisch zu verstehen ist. Ich würde dich aber natürlich nie jemanden heißen, der Tatsachen verfälscht, um am Ende besser da zu stehen. Smilie: ;)
  • Hias1234
    sorry, aber wenn man von meiner antipathie gegenüber dieser serie weiß, dann ist dieser kommentar auch deutlichst ohne smiley zu verstehen.
  • Trip-
    Und weil ich darauf hinweise, dass die Verwechslung Cryer-Broderick öfter vorkommt, habe ich das nicht verstanden? So ganz ohne Smilie?
  • Jimmy Conway
    Wie jetzt? Cryer? Wer ist das?Ich penne wohl immer bei den Credits. War mir sicher, dass es Broderick ist.
  • Trip-
    Ich find gar nicht, dass sich die beiden so ähnlich sehen. Die Knopfäuglein mal ausgenommen.
  • ParanoidAndroid
    Die sehen sich eigentlich überhaupt nicht sonderlich ähnlich.Versteh' die Leute nicht.
  • Jimmy Conway
    Habe gerade mit Matt telefoniert und der hat mir bestätigt, dass ER Jon Cryer ist und nicht andersrum.
  • Trip-
    Wenn Sarah Jessica Parker rangeht, lege ich immer gleich auf.
  • ParanoidAndroid
    Mir hat Marlon Brando letztens erst wieder spaßeshalber 20 Pizzen ins Haus liefern lassen, der alte Witzbold, der.
  • Jimmy Conway
    Echt? Bezahlt er bei dir aber auch die Rechnung?
  • ParanoidAndroid
    Nee, das ist ja gerade der Schenkelklopfer bei dieser "Ungewollte-Pizzen-Lieferung"-Geschichte.
  • Jimmy Conway
    Für mich zahlt er. Natürlich nicht ohne Kintergedanken.Er will jedes Mal, dass ich Sollozzo um die Ecke bringe, der Querkopf.
  • Trip-
    Ey, der ist tot, ihr Knallköppe.
  • Jimmy Conway
    Jetzt werd´ nicht albern, Trip.
  • Trip-
    Der Papst ist auch tod.
  • Jimmy Conway
    Jetzt wechsle nicht das Thema, Trip! Auf jeden Fall ist Matt schwer genervt, dass die Credits ihn immer als Jon Cryer aufführen.
  • Trip-
    Seit Hias nicht mehr mitmacht, ist der Thread nicht mehr lustig. :(
  • Jimmy Conway
    Er glaubt uns nämlich kein Wort.
Kommentare anzeigen
Back to Top