Mein FILMSTARTS
Jean Marais
Finde alle auf DVD, Blu-ray oder als VoD erhältlichen Filme und Serien von Jean Marais
  •  Gefühl und Verführung

    Gefühl und Verführung

    26. September 1996 / 1 Std. 48 Min. / Drama, Romanze
    Von Bernardo Bertolucci
    Mit Liv Tyler, Sinéad Cusack, Jeremy Irons
    Nach dem Selbstmord ihrer Mutter reist die 19jährige Amerikanerin Lucy (Liv Tyler) in die Toskana, um den Sommer in einer Villa ihrer Freunde zu verbringen. Ihre Hoffnungen sind, ihren leiblichen Vater kennen zu lernen und den Nachbarsjungen Nicolo (Roberto Zibetti) wiederzutreffen, in den sie sich in ihrem letzten Ferien vor vier Jahren verliebte. Nach diesem bedeutsamen Sommer werden sich ihre Wünsche erfüllt haben – die Bekanntschaft mit ihrem Vater und der Verlust ihrer Jungfräulichkeit. Ihre erste Liebesnacht verbringt sie aber nicht mit Niccolo, sonder mit dessen Bruder Osvaldo. Niccolo nämlich offenbart eine Seite, die ihr nicht gefällt...
    DVD
  • Le Paria

    Le Paria

    Kein Kinostart / 1 Std. 42 Min. / Action, Abenteuer, Romanze
    Von Claude Carliez
    Mit Jean Marais, Marie-José Nat, Horst Frank
    Manu (Jean Marais) wird von einer Gangsterbande verfolgt. Er findet Zuflucht in einem Haus in den Bergen, bei der Witwe eines Schmugglers namnes Lucia (Marie-José Nat), die dort mit ihrem kleinen Jungen lebt.
    DVD
  • Sieben Männer und eine Frau

    Sieben Männer und eine Frau

    7. März 2014 / 1 Std. 30 Min. / Drama
    Von Bernard Borderie
    Mit Jean Marais, Sydney Chaplin, Guy Bedos
    Zur Zeit der Napoleonischen Kriege werden ein französischer General und sein Adjutant von ihrer Einheit getrennt, als sie auf einem italienischen Anwesen ein zünftiges Gelage veranstalten. Der Hausherr hat schon lange die Flucht ergriffen, seine aufgeweckte Tochter ist aber immer noch da und wittert schon ein spannendes Abenteuer. Als sich die französischen Kameraden schließlich zusammenraufen, um sich auf die Suche nach ihrem Trupp zu machen, schließt sich die junge Frau an. Allerdings entpuppt sie sich schon bald als ein richtiges Luder und sorgt immer wieder für Schwierigkeiten...
    DVD
  • Pulverfass und Diamanten

    Pulverfass und Diamanten

    Kein Kinostart / 1 Std. 24 Min. / Abenteuer
    Von Christian-Jaque
    Mit Jean Marais, Liselotte Pulver, Philippe Clay
    Ein Botschaftsmitarbeiter und ein Schmetterlingsjäger geraten in die Schatzjagd zweier rivalisierender Gangs...
    DVD
  • Der Graf mit der eisernen Faust

    Der Graf mit der eisernen Faust

    Kein Kinostart / 1 Std. 50 Min. / Abenteuer, Historie, Drama
    Von André Hunebelle
    Mit Jean Marais, Dany Robin, Jill Haworth
    Nachdem der Graf Rudolphe Marquis de Sombreuil (Jean Marais) versehentlich mit seiner Kutsche einen Arbeiter überfährt, verspricht er der Witwe des Mannes, dass er ihre verlorengegangene Tochter Marie (Jill Haworth) wiederfinden wird. Um die Pariser Unterwelt zu infiltrieren verkleidet er sich als einfacher Arbeiter.
    DVD
  • Austerlitz

    Austerlitz

    7. Oktober 1960 / 2 Std. 46 Min. / Historie
    Von Abel Gance
    Mit Pierre Mondy, Jean Marais, Martine Carol
    Als die Engländer einen Friedensvertrag mit England brechen, entfacht der französische General Napoleon Bonaparte (Pierre Mondy) einen kompromisslosen Krieg gegen England und seine Verbündeten. Währenddessen brauen sich in der Heimat Verschwörungen gegen den militärischen Alleinherrscher an. Um seine Stellung zu stärken setzt er sich selbst die Kaiserkrone auf. Doch seine Machtstellung ist damit noch lange nicht gefestigt. Was ihm helfen würde, wäre ein glanzvoller Triumph auf dem Schlachtfeld. In der Nähe des mährischen Ortes Austerlitz eröffnet sich ihm genau diese Möglichkeit. Die verfeindeten Streitkräfte – Frankreich auf der einen, Russland und Österreich auf der anderen – bringen sich in Stellung für ein Gefecht, das in die Weltgeschichte einging.
    DVD
  • Das Testament des Orpheus

    Das Testament des Orpheus

    26. Oktober 1961 / 1 Std. 17 Min. / Fantasy, Drama
    Von Jean Cocteau, Jacques Pinoteau
    Mit Jean Cocteau, Jean Marais, Jean-Pierre Léaud
    Ein Poet (Jean Cocteau) muss seinem eigenen Ableben ins Gesicht blicken, um Unsterblichkeit erlangen zu können.
    DVD
  • Weiße Margeriten

    Weiße Margeriten

    21. Juni 2013 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Drama, Historie
    Von Jean Renoir
    Mit Ingrid Bergman, Jean Marais, Mel Ferrer
    Paris zur Zeit kurz vor dem ersten Weltkrieg: Eine junge und wunderschöne Elena (Ingrid Bergman), die zudem verwitwet ist, möchte unbedingt noch einmal unter die Haube kommen. Natürlich sollte der Zukünftige genug Geld auf dem Konto haben: Général Rollan (Jean Marais) und Henri de Chevincourt (Mel Ferrer) sind gleich zwei Heiratsanwärter, die es auf die Dame abgesehen haben. Doch Elena sollte eigentlich den einflussreichen Industriellen Martin-Michaud (Pierre Bertin) ehelichen. Obendrein wird Elena auch nur in eine politische Intrige mitreingezogen…
    DVD
  • Rendezvous in Paris

    Rendezvous in Paris

    7. März 2014 / 1 Std. 39 Min. / Tragikomödie
    Von René Clément
    Mit Colette Regis, Jean Marais, Elina Labourdette
    Laurent Bertal, Staatsanwalt in Bern, neigt dazu, seine Frau zu Gunsten seiner Arbeit zu vernachlässigen. Dies hat bald Folgen.
    DVD
  •  Es war einmal

    Es war einmal

    8. April 1947 / 1 Std. 36 Min. / Fantasy, Drama
    Von Jean Cocteau
    Mit Josette Day, Jean Marais, Marcel André
    "Es war einmal" ist eine berühmte Verfilmung von "Die Schöne und das Biest".Ein verarmter Kaufmann (Marcel André) pflückt eine Rose, um sie seiner Tochter (Josette Day) zu schenken. Er weiß allerdings nicht, dass die Blume zum Garten des Biests (Jean Marais) gehört, das sich über den Vorfall stark erregt. Das Biest verlangt einen Ausgleich für die gestohlene Rose. Damit der Vater verschont bleibt, erklärt sich die Schöne einverstanden, mit dem Biest in dessen Schloss zu leben. Zunächst glaubt die schöne Tochter, fortan ein trauriges leben führen zu müssen, weil sie die Äußerlichkeit des Biestes überbewertet. Aber mit der Zeit lernen sich Frau und Biest immer besser kennen, so dass die Tochter des Kaufmanns sieht, welche charakterlichen Qualitäten das Biest besitzt. Seine hässliche Gestalt hat wenig mit seinem Wesen zu tun...
    DVD
Kommentare
Kommentare anzeigen
Back to Top