Mein FILMSTARTS
    Maxim Mehmet
    Finde alle auf DVD, Blu-ray oder als VoD erhältlichen Filme und Serien von Maxim Mehmet
    • Friesland: Der blaue Jan

      Friesland: Der blaue Jan

      13. Januar 2018 / 1 Std. 32 Min. / Krimi
      Von Marc Rensing
      Mit Maxim Mehmet, Sophie Dal, Theresa Underberg
      Im ostfriesischen Leer endet eine beliebte Veranstaltung tödlich: Im Zuge des etablierten Brauchs, bei dem vier verkleidete, mit historischen Harpunen bewaffnete Männer vom Hafen in alle vier Himmelsrichtungen laufen und die Schaulustigen als „blaue Jans“ erschrecken, wird Gesa Hanken (Anna Grisebach), die Frauenbeauftragte der Stadt und Gegnerin der eigenwilligen Tradition, mit einer Harpune ermordet. Für Kommissar Brockhorst (Felix Vörtler) bedeutet das ein vorzeitiges Ende seines Wellness-Urlaubs und mühsame Ermittlungsarbeiten. Denn zu den diesjährigen maskierten „blauen Jans“ gehört unter anderem auch sein neuer Kollege Henk Cassens (Maxim Mehmet). Der stellt derweil gemeinsam mit Süher Özlügül (Sophie Dal) ganz eigene Ermittlungen an, um herauszufinden, was wirklich hinter dem mysteriösen Todesfall steckt.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Friesland: Schmutzige Deals

      Friesland: Schmutzige Deals

      10. Februar 2018 / 1 Std. 33 Min. / Krimi
      Von Markus Sehr
      Mit Sophie Dal, Maxim Mehmet, Theresa Underberg
      Die ostfriesischen Streifenpolizisten Henk Cassens (Maxim Mehmet) und Süher Özlügül (Sophie Dal) bekommen es in ihrem neuen Fall, bei dem sie wie üblich von dem örtlichen Bestatter Habedank (Holger Stockhaus) und der Apothekerin Insa Scherzinger (Theresa Underberg) unterstützt werden, mit einer Leiche in einem Güllebecken zu tun. Bei dem Mordopfer handelt es sich um Gülle-Makler Holger Frerichs (Knud Riepen), der bei den kleinen Mastbetrieben vor Ort aufgrund seiner Handelsstrategie mit Importen aus Holland nicht gerade beliebt war. Mit dem vor der Pleite stehenden Hofbetreiber Aiko Möldenbrok (Andreas Guenther) tritt daher auch schnell ein Verdächtiger zutage. Aber auch die Absichten von Holgers neuer Freundin Jenny Larosse (Nele Kiper), seiner eifersüchtigen Ex-Freundin und seines Vaters Jochen (Peter Kremer) sind unklar.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Schatz, nimm du sie!

      Schatz, nimm du sie!

      16. Februar 2017 / 1 Std. 32 Min. / Komödie
      Von Sven Unterwaldt
      Mit Carolin Kebekus, Axel Stein, Jasmin Schwiers
      Nach Jahren der glücklichen Ehe wollen sich Toni (Carolin Kebekus) und Marc (Maxim Mehmet) scheiden lassen, weil die ganz große Leidenschaft erloschen zu sein scheint. Aber immerhin soll es zu einer einvernehmlichen Trennung kommen, denn schließlich ist man ja erwachsen...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Gotthard

      Gotthard

      19. Dezember 2016 / 3 Std. 00 Min. / Drama, Historie
      Von Urs Egger
      Mit Miriam Stein (II), Marie Bäumer, Maxim Mehmet
      Ende des 19. Jahrhunderts wird der erste Tunnel durch den Schweizer Berg Gotthard gebaut. Tausende Arbeiter aus den unterschiedlichsten Ländern werden in der Schweizer Landschaft angesiedelt und machen sich an die Herkulesaufgabe. Immer wieder ist der Erfolg des Projekts bedroht: Die Firma droht pleite zu gehen, es gibt Arbeiteraufstände, Krankheiten verbreiten sich und vor allem fordert die unerbittliche Natur ihre Opfer. Mittendrin sind unter anderem die schweizerische Fuhrmannstochter Anna (Miriam Stein), der deutsche Ingenieur Max (Maxim Mehmet) und der italienischer Minenarbeiter Tommaso (Pasquale Aleardi), die auch neben der täglichen Arbeit durch viele Höhen und Tiefen gehen müssen. Der berühmte Gotthard-Tunnel verändert nicht nur die Schweizer Wirtschaft nachhaltig - auch viele persönliche Schicksale sind eng mit ihm verknüpft.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Heidi

      Heidi

      10. Dezember 2015 / 1 Std. 46 Min. / Familie, Abenteuer
      Von Alain Gsponer
      Mit Anuk Steffen, Bruno Ganz, Isabelle Ottmann
      Waisenmädchen Heidi (Anuk Steffen) lebt mit seinem Großvater, dem Almöhi (Bruno Ganz), abgeschieden in einer kleinen Holzhütte in den Schweizer Bergen. Sie und ihr Freund, der Geißenpeter (Quirin Agrippi), hüten die Ziegen und führen ein unbeschwertes Leben. Doch eines Tages wird Heidi von ihrer Tante Dete (Anna Schinz) aus der Almidylle herausgerissen und nach Frankfurt gebracht, wo sie in der Familie des wohlhabenden Herrn Sesemann (Maxim Mehmet) untergebracht wird. Heidi soll die Spielgefährtin für die im Rollstuhl sitzende Tochter Klara (Isabelle Ottmann) geben und unter der Aufsicht des strengen Kindermädchens Fräulein Rottenmeier (Katharina Schüttler) lesen und schreiben lernen. Zwar freundet sich Heidi schnell mit Klara an und entwickelt langsam eine Leidenschaft für Bücher – ihre Sehnsucht nach den geliebten Bergen und ihrem Großvater wird dadurch aber nicht geringer…
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Starfighter - Sie wollten den Himmel erobern

      Starfighter - Sie wollten den Himmel erobern

      27. März 2015 / 2 Std. 02 Min. / Drama
      Von Miguel Alexandre
      Mit Picco von Groote, Steve Windolf, Frederick Lau
      Die noch junge Bundeswehr in Deutschland rüstet sich Mitte der 60er-Jahre in einem milliardenschweren Deal mit dem sogenannten „Starfighter“, dem zum damaligen Zeitpunkt modernsten Kampfflugzeug weltweit, aus. Zunächst sind die Piloten der Luftwache - darunter Harry Schäfer (Steve Windolf) sein Kumpel Richie (Frederick Lau) - begeistert. Doch schon bald häufen sich die Unfälle mit der noch unausgereiften Maschine, die, wie sich herausstellt, grobe technische Mängel aufweist. Obwohl mehr als 116 Piloten aufgrund dessen in den Tod gerissen werden, reagieren Politik und Militär skandalös und führen die Katastrophen auf menschliches Versagen zurück. Doch nachdem auch Harry einen folgenschweren Unfall erleidet, gibt sich seine Frau Betti (Picco von Groote) mit dieser Erklärung nicht länger zufrieden und beginnt gegen ein beinahe übermächtiges Bündnis aus Politik, Militär und Wirtschaft anzukämpfen. Unterstützt wird sie dabei von ihrer Freundin Helga (Alice Dwyer).
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Sputnik

      Sputnik

      24. Oktober 2013 / 1 Std. 23 Min. / Familie, Komödie
      Von Markus Dietrich
      Mit Flora Li Thiemann, Yvonne Catterfeld, Finn Fiebig
      Für die zehnjährige Frederike (Flora Li Thiemann) beginnt der Oktober 1989 mit einer Katastrophe, denn ihr geliebter Onkel Mike (Jacob Matschenz) soll umgehend die DDR verlassen. Inspiriert von ihrem großen Idol Captain Burgh aus der Serie "Raumschiff Interspace" kommt sie auf eine grandiose Idee: Zusammen mit ihren Freunden Jonathan (Luca Johannsen) und Fabian (Finn Fiebig) macht sie sich daran, einen Beamer zu bauen, um ihren Onkel aus West-Berlin direkt wieder in den Osten zurückbeamen zu können. Was Frederike nicht weiß, ist, dass ihre Eltern (Yvonne Catterfeld und Maxim Mehmet) planen, sich mitsamt der Familie in den Westen abzusetzen. So nimmt die Geschichte auch einen anderen Verlauf als von den Kindern gewünscht. Zu Rikes Enttäuschung wird Onkel Mike nicht zurück in das malerische Malkow gebeamt, dafür sind plötzlich alle Dorfbewohner spurlos verschwunden. Die Kinder befürchten das Schlimmste und halten sich zunächst für die einzigen Überlebenden einer schrecklichen Katastrophe. Doch dann finden sie heraus, dass sich alle Verschwundenen auf der Berliner Mauer befinden, am Abend des 9. November 1989...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Aschenbrödel und der gestiefelte Kater

      Aschenbrödel und der gestiefelte Kater

      20. November 2013 / 1 Std. 00 Min. / Familie, Fantasy
      Von Torsten Künstler
      Mit Ezra Finzi, Samuel Finzi, Marie-Lou Sellem
      Die Tatsache, dass er mit seiner Familie nach Berlin umzieht, gefällt dem fünfjährigen Paul (Ezrah Finzi) überhaupt nicht. Er mag das ruhige Landleben, denn in seinem beschaulichen Zuhause konnte er sich bisher intensiv dem Lesen von Märchen hingeben. In der chaotischen Hauptstadt angekommen, stellt sich bei ihm schnell das Gefühl von Einsamkeit ein. Durch einen magischen Vorfall ändert sich dies jedoch schlagartig. Vor Pauls Augen erscheint der gestiefelte Kater (Carsta Zimmermann) und bittet ihn um Hilfe. Er muss den Kater in die Welt der Märchen begleiten, da die dortigen Wesen diese langsam zu vergessen beginnen. Die einzige Chance besteht darin, dass Paul den Kater und das Aschenbrödel (Claudia Graue) unterstützt, ihre jeweiligen Märchen vor den anderen Wesen aufzuführen und somit deren Glauben an die Märchenwelt wiederzubeleben.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Unsere Mütter, unsere Väter

      Unsere Mütter, unsere Väter

      21. März 2013 / 4 Std. 30 Min. / Kriegsfilm, Drama
      Von Philipp Kadelbach
      Mit Volker Bruch, Tom Schilling, Katharina Schüttler
      Berlin, Juni 1941: Wenige Tage vor dem Überfall des Deutschen Reiches auf die Sowjetunion erreicht der Zweite Weltkrieg langsam seinen Höhepunkt. Fünf junge Menschen, den Kopf voller Pläne und Hoffnungen für die Zukunft, müssen sich nun auch der harten Realität des Krieges stellen. Die Freunde Wilhelm (Volker Bruch), Friedhelm (Tom Schilling), Charlotte (Miriam Stein), Greta (Katharina Schüttler) und Viktor (Ludwig Trepte) verbringen ein letztes Mal Zeit miteinander, bevor es für jeden von ihnen heißt: Abschied nehmen. Wilhelm und Friedhelm treten ihren Wehrdienst an und sind mehr oder weniger überzeugte Soldaten, Greta möchte unbedingt ein gefeierter Filmstar bei der UFA werden und die eingefleischte Nationalsozialistin Charlotte macht eine Ausbildung zur Krankenschwester, um Führer und Vaterland zu dienen: Sie alle wissen noch nicht, wie sehr sie dieser Krieg verändern wird - allen voran den jüdisch-stämmigen Viktor, der seine Eltern davon überzeugen will, Deutschland endlich zu verlassen.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Männertreu

      Männertreu

      30. Juli 2014 / 1 Std. 32 Min. / Drama
      Von Hermine Huntgeburth
      Mit Matthias Brandt, Suzanne von Borsody, Maxim Mehmet
      Durch die Frankfurter Oberbürgermeisterin Hildegard Becker (Margarita Broich) bekommt Georg Sahl (Matthias Brandt) als einer der letzten großen Zeitungsverleger mit liberal-konservativem Qualitätsanspruch, das Angebot, Bundespräsident zu werden. Seine erfolgreiche Frau Franziska (Suzanne von Borsody), die als Scheidungsanwältin in Frankfurt ziemlich erfolgreich ist, zeigt sich nicht besonders begeistert als "First Lady" eine repräsentative Funktion zu erfüllen. Georgs jüngere Geliebte Nina (Peri Baumeister), eine Volontärin bei den "Frankfurter Nachrichten", wird ebenfalls klar, dass nun einige Veränderungen anstehen. Georg wird in eine Fernseh-Talkshow nach Hamburg eingeladen. Nina reist ihm bis ins Hotel nach, da sie ihn unbedingt an sich binden will. Nachdem sich die beiden gestritten haben, verlässt Nina das Hotel und wird von einem Auto erfasst. Dabei wird sie schwer verletzt. Georg weiß sich nicht anders zu helfen und ruft seine Frau an. Diese begibt sich sofort auf den Weg, um zu retten, was noch zu retten ist. Am nächsten Tag stellt ein Pressebericht, der den Unfall mit Georgs Anwesenheit im Hotel kombiniert, Georgs weitere Karrierechancen infrage.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Männerherzen ... und die ganz, ganz große Liebe

      Männerherzen ... und die ganz, ganz große Liebe

      15. September 2011 / 1 Std. 52 Min. / Komödie
      Von Simon Verhoeven
      Mit Florian David Fitz, Maxim Mehmet, Til Schweiger
      Die „Männerherzen“ schlagen wieder, und zwar stärker als je zuvor! Mit seinem Smash-Hit „Die ganz, ganz große Liebe“ meint Musiker Bruce Berger (Justus von Dohnányi), endlich ein eigenes Label für seine Schlagerkunst zu verdienen. Seine Kumpels haben derweil ganz andere Sorgen als die Star-Allüren ihres eingebildeten Freundes. Jerome (Til Schweiger) ist die Großstadt über den Kopf gewachsen, er zieht sich zu seinen Eltern in die Provinz zurück. Günther (Christian Ulmen) kämpft sich mit seiner unbequemen Freundin ab, Philip (Maxim Mehmet) blickt ängstlich seiner Vaterweihe entgegen und Niklas (Florian David Fitz) datet sich um Kopf und Kragen...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Männerherzen

      Männerherzen

      8. Oktober 2009 / 1 Std. 30 Min. / Komödie
      Von Simon Verhoeven
      Mit Til Schweiger, Christian Ulmen, Florian David Fitz
      Im Berliner Sportstudio „Fitnessworld“ kreuzen sich die Lebenswege von fünf Männern, die alle in irgendeiner Form mit ihrem Beziehungsleben zu kämpfen haben. Da hätten wir Niklas (Florian David Fitz), dessen Leben komplett verplant ist, inklusive Hochzeit und Kauf eines Eigenheims. Sein Kumpel Philip (Maxim Mehmet) träumt die meiste Zeit nur so vor sich hin, wird aber mächtig durchgeschüttelt, als ihm seine Freundin Nina (Jana Pallaske) erzählt, dass sie schwanger ist. Musikproduzent Jerome (Til Schweiger) poppt sich durch die Hauptstadt, hat jedoch beruflichen Stress. Statt seines bevorzugten Elektrosounds soll er den philanthropischen Schlagersänger Bruce (Justus von Dohnányi) produzieren.U-Bahn-Führer Roland (Wotan Wilke Möhring) hat sein Temperament nicht mehr im Griff, seit er in einen tragischen Unfall verwickelt war. Seine Frau Susanne (Nadja Uhl) ist wegen seiner cholerischen Ausraster bereits abgehauen. Komplettiert wird die Truppe vom Beamten Günther (Christian Ulmen). Er hat keinen Draht zu Frauen - bis er eine Tierfutterfachverkäuferin kennenlernt...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  66/67 - Fairplay war gestern

      66/67 - Fairplay war gestern

      19. November 2009 / 1 Std. 55 Min. / Drama
      Von Jan-Christoph Glaser, Carsten Ludwig
      Mit Fabian Hinrichs, Christoph Bach, Melika Foroutan
      Die Gruppe von Eintracht-Braunschweig-Hooligans steht kurz vor der Auflösung. Nur noch fünf jungen Männern Ende 20 machen mit, angeführt von Florian (Fabian Hinrichs) und Otto (Christoph Bach). Die Protagonisten kämpfen mit ihren eigenen Erwartungen ans Leben oder mit denen ihrer Mitmenschen, denen sie sich verweigern oder die sie gar nicht erst verstehen. Noch stellt sich ihnen die Gewalt als Ausweg dar, doch auf Dauer kann dies keine Lösung sein. Eine Katastrophe bahnt sich an...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • NVA

      NVA

      29. September 2005 / 1 Std. 38 Min. / Komödie
      Von Leander Haußmann
      Mit Kim Frank, Oliver Bröcker, Detlev Buck
      Wehrdienst ist keine lustige Angelegenheit – zumindest wenn man ihn selbst ableisten muss. Außenstehenden dagegen gereichen die Sitten in der Truppe nicht selten zum vergnüglichen Amüsement. Obwohl einem das Lachen im Halse stecken bleiben kann, wenn man genauer hinsieht und dabei entdeckt, welche Demütigungen und Machtspielchen unter der Zielvorgabe der Disziplinierung und Mannwerdung vor sich gehen. Davon erzählt auch Leander Haußmann in seiner Komödie „NVA“.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Großstadtrevier

      Großstadtrevier

      läuft seit 1986 / 42min / Drama, Krimi
      Mit Jan Fedder, Maria Ketikidou, Saskia Fischer
      Krimi-Serie mit alltäglichen Geschichten über die Hamburger Schutzpolizei auf dem fiktiven 14. Polizeirevier in Hamburg-St.Pauli.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top