Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Anna Friel

    Familienstand

    Job Schauspielerin
    Vollständiger Name

    Anna Louise Friel

    Nationalität Britisch
    Geburtstag 12. Juli 1976 (Rochdale, Lancashire - England, Großbritannien)
    Alter 44 Jahre alt

    Biographie

    Die gebürtige Britin Anna Friel erlangte weltweite Berühmtheit durch die märchenhafte Serie „Pushing Daisies“, in der sie die große Liebe eines Kuchenbäckers verkörperte. Doch auch davor überzeugte Friel bereits in zahlreichen Filmproduktionen. Sie war mitverantwortlich für eines der vieldiskutiertesten Ereignisse in der britischen Soap-Geschichte, als sie in der beliebten Serie „Brookside“ eine Frau küsste.

    Skandalträchtige Rollen ebnen den Weg ins Filmgeschäft

    Anna Louise Friel wurde am 12. Juli 1976 im britischen Rochdale, Greater Manchester als Tochter zweier Lehrer geboren. Bereits mit 13 Jahren sammelte sie erste professionelle Erfahrungen als Schauspielerin in der britischen Mini-Serie „GBH“. Nach zwei weiteren kleinen Serienengagements bekam sie 1993 die Chance, in der ungemein populären Soap „Brookside“ in einer zentralen Rolle mitzuwirken. Als lesbisches Mädchen Beth Jordache sorgte sie für den ersten Kuss unter Frauen in einer britischen Soap und brannte sich damit nachhaltig in das Gedächtnis der britischen Fernsehzuschauer ein. Erneut großes Aufsehen erregte Friel im Fernsehfilm „The Tribe“, in dem sie in einigen Nackt- und Sexszenen zu sehen war. Der Film zog einen kleinen Skandal nach sich und festigte Friels Ruf als Darstellerin gewagter Rollen.

    Geliebte eines Kuchenbäckers

    In den folgenden Jahren etablierte sich Friel immer mehr im britischen Filmbusiness und wirkte unter anderem in den Filmen „Das schnelle Geld - Die Nick-Leeson-Story“ neben Ewan McGregor, „Sunset Strip“ neben Jared Leto und „Meine beste Freundin“ neben Michelle Williams mit. Im Jahr 2001 absolvierte sie ihr Debüt am Londoner Theater. Zwei Jahre später war sie im Zeitreisethriller „Timeline“ zu sehen, ihrer ersten großen US-Filmproduktion. Der Durchbruch in den Vereinigten Staaten folgte 2007, als sie in der kreativ-verspielten ABC-Serie „Pushing Daisies“ die weibliche Hauptrolle übernahm und mit ihrem reizenden Charme das Publikum verzauberte. Trotz guter Kritiken und einer leidenschaftlichen Fangemeine wurde die Serie aber aufgrund schlechter Quoten bereits nach zwei Staffeln abgesetzt.

    Forschungsassistentin und Piratenkapitänin

    Diesen kleinen Rückschlag verkraftete Friel schnell. So war sie in der albernen Will-Ferrell-Komödie „Die fast vergessene Welt“ als Forschungsassistentin, in „Ich sehe den Mann Deiner Träume“ von Altmeister Woody Allen, im rasanten Thriller „Ohne Limit“ und im Colin-Farrell-Thriller „London Boulevard“ zu sehen. Abseits der Leinwand wirkte die fleißige Britin zudem an der Miniserie „Neverland“ als Kapitänin eines Piratenschiffs mit.

    Die ersten Filme und Serien

    Cadfael
    Cadfael
    1995
    The Stringer
    The Stringer
    1997
    The Tribe
    The Tribe
    1998
    St. Ives - Alles aus Liebe
    St. Ives - Alles aus Liebe
    1998

    Die besten Filme und Serien

    Ohne Limit
    Ohne Limit
    2011
    Goal!
    Goal!
    2005
    Pushing Daisies
    Pushing Daisies
    2007
    London Boulevard
    London Boulevard
    2010

    Die Karriere in Zahlen

    25
    Karrierejahre
    0
    Preis
    36
    Filme
    8
    Serien
    0
    Nominierung
    0
    Kinostart

    Bevorzugte Genres

    Drama : 39 %
    Thriller : 22 %
    Komödie : 22 %
    Fantasy : 17 %

    Seine FILMSTARTS-Statistiken

    0
    Video
    71
    Bilder
    8
    Nachrichten
    4
    Fans

    Hat häufig zusammengearbeitet mit ...

    Miriam Colon
    Miriam Colon
    3 Filme
    David Beckham
    David Beckham
    3 Filme
    Goal 3 - Das Finale (2008), Goal II (2006), Goal! (2005)
    Kuno Becker
    3 Filme
    Goal 3 - Das Finale (2008), Goal II (2006), Goal! (2005)
    The Look of Love (2013), Goal II (2006), Goal! (2005)
    Back to Top