Mein FILMSTARTS
Frank Wolff
Finde alle auf DVD, Blu-ray oder als VoD erhältlichen Filme und Serien von Frank Wolff
  •  Milano Kaliber 9

    Milano Kaliber 9

    10. August 1972 / 1 Std. 36 Min. / Krimi
    Von Fernando Di Leo
    Mit Gastone Moschin, Barbara Bouchet, Mario Adorf
    Nach drei schweren Jahren verlässt der Kleinkriminelle Ugo Piazza (Gastone Moschin) endlich das Gefängnis. Freiheit bedeutet für ihn jedoch keine Sicherheit, denn die Handlanger des „Amerikaners“ (Lionel Stander), allen voran der irre Rocco Musco (Mario Adorf) verfolgen ihn. Sie wollen die 300.000 Dollar, die er vor seiner Verhaftung geklaut haben soll. Verzweifelt versucht Piazza allen Beteiligten klar zu machen, dass er erstens keine Dinger mehr dreht und zweitens das Geld nicht geklaut hat. Seine Erklärungsversuche laufen jedoch ins Leere, nicht einmal seine Freundin Nelly Bordon (Barbara Bouchet) glaubt ihm.
  •  Als die Frauen noch Schwänze hatten

    Als die Frauen noch Schwänze hatten

    17. Dezember 1970 / Fantasy, Komödie, Erotik
    Von Pasquale Festa Campanile
    Mit Senta Berger, Giuliano Gemma, Frank Wolff
    Eine Gruppe von Höhlenmenschen kommt zum ersten Mal mit einer Frau (Senta Berger) in Kontakt und halten diese vorerst für eine neue Tierart.
  •  Spiel mir das Lied vom Tod

    Spiel mir das Lied vom Tod

    24. Juli 1981 / 2 Std. 55 Min. / Western
    Von Sergio Leone
    Mit Henry Fonda, Charles Bronson, Frank Wolff
    Die Eröffnungsszene von "Spiel mir das Lied vom Tod" hat Filmgeschichte geschrieben: Drei Männer stehen an einer einsamen Eisenbahnstation. Ein Zug hält und ein Mann mit Mundharmonika (Charles Bronson) steigt aus. Es kommt zu einem kurzen Wortwechsel, kurz darauf erschießt der Fremde die drei Männer. Anschließend macht er sich auf den Weg, den Killer Frank - eiskalter Mörder einer ganzen Familie - zu töten...
  •  Leichen pflastern seinen Weg

    Leichen pflastern seinen Weg

    21. Februar 1969 / 1 Std. 30 Min. / Western
    Von Sergio Corbucci
    Mit Jean-Louis Trintignant, Klaus Kinski, Frank Wolff
    Der Kopfgeldjäger Loco (Klaus Kinski) kennt kein Erbarmen. Wenn auf einen Menschen eine Prämie ausgesetzt ist, dann erschießt er den Gesuchten lieber, als sich mit seiner Festnahme aufzuhalten. Sonstige Umstände spielen für Loco keine Rolle. Deswegen müssen die Armen um ihr Leben fürchten, die sich Ende des 19. Jahrhunderts während eines harten Winters in den Bergen von Utah versteckt halten. In ihrer Not stehlen sie, um nicht zu verhungern. Solche Aspekte kümmern Loco aber nicht. Nachdem er einen Gesuchten getötet und das Kopfgeld kassiert hat, engagiert dessen Witwe Pauline (Vonetta McGee) den stummen Revolverhelden Silence (Jean-Louis Trintignant). Er soll den Tod rächen und das grausame Treiben der Kopfgeldjäger beenden, die das Gesetz für Mord nutzen. In der schneebedeckten Berglandschaft kommt es zur eisigen Auseinandersetzung.
  • Die Mafia-Story

    Die Mafia-Story

    30. Mai 2016 / 1 Std. 35 Min. / Krimi, Thriller
    Von Gianfranco Mingozzi
    Mit Franco Nero, Charlotte Rampling, Frank Wolff
    Christina (Charlotte Rampling) begleitet ihren Freund Francesco (Pierluigi Aprà) zum ersten Mal in seine Heimat in Süditalien. Was als schöner Urlaub in Sardinien angedacht war, wird schnell zu einem Albtraum für die junge Frau, denn die beiden werden Ziel eines Angriffes. Ihr Liebster wird vor ihren Augen entführt, aber sie bekommt die Erlaubnis, wieder zu gehen. Sie versteht die Welt nicht mehr, vor allem, weil Francescos Familie und sein bester Freund Gavino (Franco Nero) die Polizei nicht einschalten wollen.
  • Pancho Villa reitet

    Pancho Villa reitet

    Kein Kinostart / 2 Std. 05 Min. / Western, Kriegsfilm
    Von Buzz Kulik
    Mit Yul Brynner, Robert Mitchum, Charles Bronson
    Der mexikanische Rebell Pancho Villa steht an der Spitze einer Revolution, wobei ihm ein US-amerikanischer, in Mexiko inhaftierter Pilot zur Seite steht.
  • Töte alle und kehr allein zurück

    Töte alle und kehr allein zurück

    Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Western
    Von Enzo G. Castellari
    Mit Frank Wolff, Chuck Connors, Franco Citti
  • Django kennt kein Erbarmen

    Django kennt kein Erbarmen

    Kein Kinostart / 1 Std. 27 Min. / Abenteuer, Western
    Von León Klimovsky
    Mit Alfonso Rojas, Anthony Steffen, Gloria Osuna
  • Unser Boß ist eine Dame

    Unser Boß ist eine Dame

    Kein Kinostart / 1 Std. 42 Min. / Krimi, Komödie
    Von Dino Risi
    Mit Nino Manfredi, Senta Berger, Harry Guardino
    Die toughe Maggie (Senta Berger) schreckt vor nichts zurück, um in Neapel den sagenumwobenen Schatz des Schutzpatrons San Gennaro in die Finger zu bekommen. Chaos ist dabei vorprogrammiert.
  •  Zwei vom Affen gebissen

    Zwei vom Affen gebissen

    30. Januar 1969 / 1 Std. 49 Min. / Action, Western
    Von Giuseppe Colizzi
    Mit Terence Hill, Bud Spencer, Frank Wolff
    "Dio perdona... Io no!", so der Titel im Italienischen, wurde eigentlich als harter Italowestern gedreht und existiert auch hierzulande in einer solchen Fassung ("Gott vergibt... wir beide nie!"). Erst nach dem Erfolg des Comedy-Duos Bud Spencer und Terrence Hill wurde der Film dann an das typische Komödienmuster mit frechen Sprüchen und Prügeleien angepasst.Der Pokerspieler "Müder Joe" (Terrence Hill) muss sich immer wieder mit Fäusten und Revolver zur Wehr setzen weil er beim Pokern immer gewinnt. Dabei hat sein Glück im Spiel nichts mit gezinkten Karten, sondern mit Erfahrung und Rechnen zu tun. Der Versicherungsagent "Der Kleine" ist zur gleichen Zeit auf der Jagd nach Banditen, die einen Zug überfallen haben. Als die beiden sich zufällig begegnen, stellen sie fest, dass sie aus verschiedenen Gründen hinter dem gleichen Mann her sind...
  • Die Zeit der Geier

    Die Zeit der Geier

    Kein Kinostart / Western
    Von Nando Cicero
    Mit George Hilton, Eduardo Fajardo, Frank Wolff
    Der Viehhüter Kitosch (George Hilton) arbeitet für den Landbesitzer Don Jaime (Eduardo Fajardo). Als Don Jaimes Frau Kitosch entdeckt, kommt es zu einem Drama. Kitosch wird gefoltert, kann jedoch fliehen. Er sucht vergeblich Hilfe bei dem Sheriff (Janos Bartha) des Nachbarorts. Bartha sperrt ihn jedoch ein, um ihn später an Don Jaime auszuliefern. Kurz vor der Festnahme Kitoschs, wurde der Verbrecher Joshua Tracy (Frank Wolff) festgenommen, konnte jedoch eine kleine Waffe ins Gefängnis schmuggeln. Tracy macht kurzen Prozess, tötet alle Gesetzeshüter und befreit Kitosch. Dieser ist tief beeindruckt und will Tracy zum Dank bei seinen Vorhaben helfen. Bald muss Kitosch jedoch feststellen, dass Tracy ein sadistisches Monster ist, das vor allem darauf aus ist, seine Exfrau und ihren neuen Mann umzubringen. Tracy tötet beide auf bestialische Art und Weise. Kitosch wird bewusst, dass er nicht länger Tracys Handlanger sein kann. Doch bevor er seinen einstigen Retter verlässt, will er sich noch an Don Jaime rächen. Vielleicht hätte er sich vorher lieber von Tracy trennen sollen….
  • Die Wespenfrau

    Die Wespenfrau

    Kein Kinostart / 1 Std. 13 Min. / Horror, Fantasy
    Von Roger Corman, Jack Hill (II)
    Mit Susan Cabot, Anthony Eisley, Barboura Morris
    Janice Starlin besitzt eine Kosmetikfirma, hat aber selbst ein kosmetisches Problem, das sie einfach nicht in den Griff bekommt: Das Altern. Doch der Wissenschaftler Zinthrop scheint die Lösung zu haben, ein aus Wespenenzymen gewonnenes Serum, das dabei helfen soll, die Haut zu verjüngen. Bereitwillig lässt Janice das Serum an sich testen und tatsächlich: Sie sieht deutlich jünger aus. Allerdings bringt das Serum ungeahnte Nebenwirkungen mit, denn  Janice verwandelt sich nach und nach in eine Wespenkönigin, die sich von menschlichem Blut ernährt…
Kommentare
Kommentare anzeigen
Back to Top