Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Zhang Ziyi
Finde alle auf DVD, Blu-ray oder als VoD erhältlichen Filme und Serien von Zhang Ziyi
  •  The Cloverfield Paradox

    The Cloverfield Paradox

    4. Februar 2018 / 1 Std. 42 Min. / Sci-Fi, Thriller
    Von Julius Onah
    Mit Gugu Mbatha-Raw, David Oyelowo, Daniel Brühl
    In fünf Jahren werden die Energieressourcen der Erde komplett erschöpft sein. Im Orbit vor dem Planeten versuchen Wissenschaftler (darunter Daniel Brühl, Gugu Mbatha-Raw und Chris O'Dowd) auf einer Raumstation, die Energiekrise unten zu lösen. Ein riskantes Experiment mit dem Shepard-Teilchenbeschleuniger soll die Lösung bringen: Funktioniert es, wäre die Energiekrise gelöst! Doch etwas geht schief – die Wissenschaftler entdecken eine alternative Realität und kämpfen bald um ihr Leben…
    DVD
  •  The Grandmaster

    The Grandmaster

    27. Juni 2013 / 2 Std. 03 Min. / Biografie, Martial Arts, Action
    Von Wong Kar-Wai
    Mit Tony Leung Chiu Wai, Zhang Ziyi, Chang Chen
    China 1936: Der aus dem Süden Chinas stammende Kung-Fu-Meister Ip Man (Tony Leung) trifft in seinem Heimatort Foshan erstmals auf Gong Er (Zhang Ziyi), eine Kung-Fu-Meisterin aus dem Norden des Landes. Gong Ers Vater Gong Baosen (Wang Qingxiang), ein sehr bekannter Großmeister, ist ebenfalls dort. Dieser soll in Foshan mit einer Zeremonie im berühmten Bordell Gold Pavillon als Kämpfer verabschiedet werden. In einem letzten Kampf will Baosen noch einmal gegen einen Jüngeren antreten. Die Wahl fällt auf den bisher unbesiegten Ip Man, der auch diesen Kampf für sich entscheidet. Gong Er leidet sehr unter der Niederlage ihres Vaters und fordert den Sieger direkt zum Duell heraus. Beim gemeinsamen Kampf erwachen die Gefühle füreinander, die beiden Kontrahenten verlieben sich. Doch dann bricht der Krieg aus und China droht in eine Nord- und Südhälfte auseinanderzubrechen. Das Paar wird getrennt und sieht sich erst viele Jahre später wieder. Gong arbeitet als Ärztin, während Ip Man eine Kampfschule leitet. Einer seiner Schüler trägt den Namen Bruce Lee...
    DVD
  •  Horsemen

    Horsemen

    27. August 2009 / 1 Std. 50 Min. / Krimi, Drama, Horror
    Von Jonas Åkerlund
    Mit Dennis Quaid, Zhang Ziyi, Patrick Fugit
    Seit seine Frau an Krebs gestorben ist, zählt für den Cop Aidan Breslin (Dennis Quaid) nur noch der Job. Für seine beiden Kinder hat er keine Zeit mehr - die Erziehung des jüngeren Sohnes Sean (Liam James) übernimmt der älteren Bruder Alex (Lou Taylor Pucci). Als die Mutter der adoptierten Asiatin Kristin (Ziyi Zhang) auf grausame Weise ermordet aufgefunden wird, erkennt Aidan eine Verbindung zu einem anderen Mordfall. Beide Taten weisen Motive auf, die auf je einem der vier biblischen Reiter der Apokalypse basieren. Während Aidan an einen Serienkiller glaubt und versucht, die zwei noch ausstehenden Morde zu verhindern, entdeckt er ein schockierendes Geheimnis um Adoptivtochter Kristin. Was er jedoch übersieht: Die Taten stehen auch mit ihm selbst in Zusammenhang...
    DVD
  •  TMNT

    TMNT

    12. April 2007 / 1 Std. 26 Min. / Animation, Action, Fantasy
    Von Kevin Munroe
    Mit Mitchell Whitfield, James Arnold Taylor, Nolan North
    Schon zum Millenniumswechsel kursierten im Internet Gerüchte über einen neuen „Turtles“-Kinofilm, der komplett CGI-animiert sein solle. In einem früheren Pre-Production-Stadium war sogar John Woo, der Mozart des ästhetisch wertvollen Actionfilms, für den Regiestuhl angedacht. Dieser landete schließlich bei Kevin Munroe, der mit „TMNT“ seinen ersten Spielfilm drehte. Das Projekt wurde mehrmals verschoben, verzögert und schließlich fast vergessen. Nun aber ist es soweit: Die Pizza-liebenden Schildkröten sind wieder auf der Leinwand zu sehen, und sie machen sich richtig gut.
    DVD
  • The Banquet

    The Banquet

    Kein Kinostart / 2 Std. 11 Min. / Action, Drama
    Von Jingchu Zhang
    Mit Zeng Qiusheng, Ge You, Xiaoming Huang
    907 nach Christus ist das Reich der einst mächtigen Tang Dynastie zerbrochen. Rebellionen und Aufstände sind an der Tagesordnung, weshalb die Ära als Periode der "fünf Dynastien und zehn Königreiche" in die Geschichte eingegangen ist. Der Kaiser wird von seinem Bruder Li (Ge You) vergiftet, der daraufhin den Thron besteigt. Li übernimmt aber nicht nur die Macht, sondern auch die Ehefrau des getöteten Regenten: die schöne Prinzessin Wan (Zhang Ziyi). Da diese vor ihrer Heirat mit dem nunmehr durchs Jenseits wandernden Kaiser in dessen Sohn Prinz Wu Luan (Daniel Wu) verliebt war, befiehlt der neue Herrscher Li dessen Ermordung. Wu Luan lebt als Künstler weit weg vom Palast. Das Attentat misslingt, Wu Lan reist in die Hauptstadt, wo er umgehend die alte Liebe zu Wan wieder aufblühen lassen will.
    DVD
  •  Die Geisha

    Die Geisha

    19. Januar 2006 / 2 Std. 20 Min. / Drama, Romanze
    Von Rob Marshall
    Mit Eugenia Yuan, Zhang Ziyi, Gong Li
    Japan zu Beginn der 30er Jahre: Die neunjährige Chiyo (Suzuka Ohgo) lebt mit ihrer bettelarmen Familie in einem kleinen Fischerdörfchen. Als ihre Mutter im Sterben liegt, verkauft der Vater Chiyo und ihre Schwester in das Vergnügungsviertel Gion der alten Kaiserstadt Kyoto. Bei ihrer Ankunft in Kyoto werden die beiden Mädchen getrennt: Chiyo kommt in ein Okiya, ein Geisha-Haus, die Spur der Schwester verliert sich. In dem Haus der Geishas ist das kleine Mädchen der skrupellosen Behandlung des Eigentümers und der anderen anwesenden Geishas ausgesetzt. Jedoch gibt es eine Frau, die Mitleid mit dem ängstlichen Kind hat und sich ihrer annimmt. Unter der Obhut von Mameha (Michelle Yeoh) reift Chiyo zu einer ehrwürdigen und angesehenen Geisha heran, der ihr auch Eintritt in eine höhere Gesellschaft verschafft. Doch dann beginnt der Zweite Weltkrieg und auch das Leben der Geishas wird sich damit für immer verändern.
    DVD
  •  2046

    2046

    13. Januar 2005 / 2 Std. 09 Min. / Drama
    Von Wong Kar-Wai
    Mit Tony Leung Chiu Wai, Gong Li, Takuya Kimura
    Hongkong 1966: Der Schriftsteller Chow (Tony Leung Chiu Wai) schreibt in seinem Hotelzimmer an einem Science-Fiction-Roman. Je weiter er seine fiktive, in der Zukunft spielende Liebesgeschichte vorantreibt, desto tiefer taucht er auch in einen Strudel von Erinnerungen an eigene Liebesaffären ein. So wurde in dem Zimmer 2046, das neben seinem jetzigen Zimmer 2047 liegt eine alte Freundin getötet, die er erst kurz zuvor wiedergetroffen hatte. Der Verlust führt bei Chow zu einer Zerstörung der emotionalen Empfindungsfähigkeit. Die Liebe ist darauf nur noch ein Experimentierfeld, das als Ausdruck seiner Sehnsüchte, aber nicht seiner emotionalen Empfindungen funktioniert. Die Frauen, mit denen sich Chow nach dem Tod seiner alten Freundin einlässt, bekommen das zu spüren. Sie sind Teil seines tragischen Versuches, an vergangene Emotionen anknüpfen zu können.
    DVD
  •  House of Flying Daggers

    House of Flying Daggers

    6. Januar 2005 / 1 Std. 59 Min. / Action, Drama, Historie
    Von Yimou Zhang
    Mit Andy Lau, Zhang Ziyi, Takeshi Kaneshiro
    Im Jahr 859, fast zweieinhalb Jahrhunderte nach ihrer Machtübernahme, ist der Verfall der Tang-Dynastie nicht mehr aufzuhalten. Unruhe herrscht im Großreich China. Eine mächtige Rebellenallianz, genannt das "House of Flying Daggers", attackiert den unfähigen Kaiser und seine korrupte Regierung.
    DVD
  •  Tiger & Dragon

    Tiger & Dragon

    11. Januar 2001 / 1 Std. 59 Min. / Abenteuer, Action, Drama
    Von Ang Lee
    Mit Chow Yun-Fat, Michelle Yeoh, Zhang Ziyi
    Im China der Qing-Dynastie will sich der Schwertkämpfer Li Mu Bai (Chow Yun-Fat) endlich zur Ruhe setzen und ein neues Leben beginnen. Um dies tun zu können, übergibt er sein Schwert vertrauensvoll seiner Weggefährtin Yu Shu Lien (Michelle Yeoh), mit der ihn eine unglückliche, sowie heimliche Liebe verbindet. Sie soll sein Schwert, das als "Grünes Schicksal" bekannt ist, dem ehrenwerten Sir Te (Sihung Lung) überbringen. Dieser willigt ein, als Wächter des legendären Schwertes zu fungieren, aber auch nicht mehr. Als das Schwert eines Abends von einer maskierten Person gestohlen wird, beginnt eine wilde Jagd und mit ihr der Kampf um Gerechtigkeit. Denn die symbolische Bedeutung des Schwertes ist von einem solch hohen Wert, dass sein Träger ungemeinen Einfluss erlangen könnte. Egal, auf welcher Seite des Gesetzes er steht...
    DVD
Kommentare
Kommentare anzeigen
Back to Top