Mein FILMSTARTS
    Ugo Tognazzi
    Finde alle auf DVD, Blu-ray oder als VoD erhältlichen Filme und Serien von Ugo Tognazzi
    • Ein Käfig voller Narren

      Ein Käfig voller Narren

      Kein Kinostart / 1 Std. 43 Min. / Komödie
      Von Edouard Molinaro
      Mit Michel Serrault, Ugo Tognazzi, Michel Galabru
      Renato Baldi (Ugo Tognazzi) besitzt einen bekannten Drag-Nachtclub in St. Tropez. Sein langjähriger Liebhaber Albin Mougeotte (Michel Serrault) präsentiert auf der Bühne des Clubs die angesagteste Nummer des ganzen Programms. Das schwule Paar kümmert sich um Lauren (Rémi Laurent), Renatos aus einer heterosexuellen Affäre hervorgegangenen Sohn. Der verliebt sich ausgerechnet in Andrea (Luisa Maneri), die Tochter des Politikers Simon Charrier (Michel Galabru), der für Homosexuelle wenig übrig hat. Natürlich wollen Andreas Eltern den zukünftigen Schwiegersohn und dessen Eltern vor der Heirat kennenlernen. Also machen sie sich auf den Weg nach St. Tropez. Für Renato und Albin ist der Besuch eine ungewöhnliche Herausforderung. Denn es genügt nicht, dass sie Wohnung in einen unauffälligen Zustand verwandelt wird, auch sie selbst müssen sich im Zaum halten, damit Andreas Eltern keinen Verdacht schöpfen.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Das große Fressen

      Das große Fressen

      27. September 1973 / 2 Std. 10 Min. / Tragikomödie
      Von Marco Ferreri
      Mit Marcello Mastroianni, Ugo Tognazzi, Michel Piccoli
      Vier Freunde mittleren Alters treffen an einem Wochenende in einer alten Villa. Der Pilot Marcello (Marcello Mastroianni), der Koch Ugo (Ugo Tognazzi), der Fernsehredakteur Michel (Michel Piccoli) und der Richter Philippe (Philippe Noiret) sind gelangweilt vom Leben und wollen selbigen mit einer übermäßigen Fress- und Sexorgie ein Ende setzen. Das Personal wird nach Hause geschickt, stattdessen sorgen drei Freudenmädchen für das leibliche Wohl. Zufällig stößt auch die Lehrerin Andrea (Andréa Ferréol) zu den lebensmüden Herrschaften und findet bald Gefallen an der dekadenten Gesellschaft. Getreu dem Motto "Eine für Alle", gibt sie sich den Männern bereitwillig hin und genießt die Flucht aus den eigenen einfachen bürgerlichen Verhältnissen sichtlich. Angewidert von der ungehemmten Wolllust und gnadenlosen Völlerei der vier Todgeweihten, verlassen die drei Prostituierten nach und nach das Anwesen. Und es dauert auch nicht lange, bis der erste Teilnehmer der Orgie aus dem Leben scheidet...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • La Califfa - Die Kalifin

      La Califfa - Die Kalifin

      Kein Kinostart / 1 Std. 36 Min. / Drama
      Von Alberto Bevilacqua
      Mit Romy Schneider, Ugo Tognazzi, Guido Alberti
      Eine Arbeiterwitwe (Romy Schneider) beginnt eine Beziehung mit einem Industriellen.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Schweinestall

      Der Schweinestall

      Kein Kinostart / 1 Std. 38 Min. / Drama
      Von Pier Paolo Pasolini
      Mit Pierre Clémenti, Jean-Pierre Léaud, Ugo Tognazzi
      Die Geschichten zweier junger Männer im Fokus: Im Bonn der Nachkriegszeit sorgt der Sohn eines deutschen Großunternehmers durch seine sodomitische Zuneigung zu Schweinen dafür, dass ein  Konkurrent, der ein ehemaliger Naziverbrecher ist, seinen Vater erpresst. In einer Wüste wird ein junger Einsiedler zum Anführer eines Kannibalen-Stamms. Beide Männer finden am Ende den Tod.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Barbarella

      Barbarella

      11. Oktober 1968 / 1 Std. 38 Min. / Sci-Fi
      Von Roger Vadim
      Mit Jane Fonda, Ugo Tognazzi, David Hemmings
      Im Jahr 4000 erhält die Astronautin Barbarella (Jane Fonda) vom Präsidenten der Erde einen Spezialauftrag. Sie muss den spurlos verschwundenen Wissenschafter Durand Durand (Milo O'Shea) ausfindig machen, der eine Weltvernichtungswaffe entworfen hat und diese an einen verfeindeten Planeten verkaufen will. Bei ihrer Reise durch das Weltall muss Barbarella eine Kette absurder Abenteuer bestehen, die sie völlig unvorbereitet treffen. Schon der Versuch, ohne Komplikationen auf dem Planeten zu landen, den Durand Durand angesteuert hat, scheitert. Sie wird mit ihrem Raumschiff in einen Sog gezogen und stürzt ab. Danach muss sie sich aggressiven Puppen erwehren, die mit gewalttätiger Konsequenz auf sie los gehen. Schließlich erfährt Barbarella vom blinden Engel Pygar (John Phillip Law), dass ein böser Tyrann (Anita Pallenberg) sein Unwesen auf dem Planeten treibt. Nachdem Barbarella den Engel mit Sex wieder fitgemacht hat, beginnen beide einen Kampf gegen den Tyrannen und Durand Durand.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ich habe sie gut gekannt

      Ich habe sie gut gekannt

      Kein Kinostart / 1 Std. 52 Min. / Tragikomödie
      Von Antonio Pietrangeli
      Mit Stefania Sandrelli, Mario Adorf, Franco Nero
      Adriana Bucelli (Stefania Sandrelli) hat bisher ihr ganzes Leben auf dem Land verbracht. Doch stets hatte sie den großen Traum, eines Tages ein Weltstar im Filmgeschäft zu werden, so dass sie von jedem verehrt und angehimmelt wird. Also trifft sie die Entscheidung, nach Rom zu ziehen und dort ihren Traum in Angriff zu nehmen. Während sie daran arbeitet, im Filmgeschäft Fuß zu fassen, trifft sie viele Männer, die ihr dabei helfen wollen, die sich jedoch alle ausnahmslos und unsterblich in sie verlieben. Dies könnte ihr allerdings sogar dabei helfen, ihre eigene Karriere voranzutreiben und die Unterstützung zu bekommen, die sie benötigt. Doch Adriana erkennt, dass nicht alles so einfach ist, wie sie sich das vorgestellt hatte und dass die Filmwelt nicht nur Glanz und Glamour bedeutet.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Liebe in der Stadt

      Liebe in der Stadt

      21. Mai 1957 / 1 Std. 25 Min. / Tragikomödie
      Von Michelangelo Antonioni, Federico Fellini, Dino Risi
      Mit Donatella Marrosu, Antonio Cifariello, Livia Venturini
      Prostituierte, Heiratsvermittler, hoffnungsvolle Liebhaber, selbstmordgefährdete Frauen und alleinerziehende Mütter, die ihren Idealen folgen. In Rom zeigen sich Liebe und Leid in allen Facetten. Für die einen ist sie ein Fluch, für die anderen erweist sie sich als Segen. Die einen ziehen ihre Kräfte und Inspiration aus ihr, die anderen sehen in ihr ein lukratives Geschäft.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top