Mein FILMSTARTS
    Cécile de France
    Finde alle auf DVD, Blu-ray oder als VoD erhältlichen Filme und Serien von Cécile de France
    •  Eine bretonische Liebe

      Eine bretonische Liebe

      21. Dezember 2017 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Drama
      Von Carine Tardieu
      Mit François Damiens, Cécile de France, Guy Marchand
      Erwan (François Damiens) ist 45 Jahre alt, verwitwet und arbeitet als Mitglied eines Minenräumkommandos. Er hat also gute Nerven – die mächtig beansprucht werden: Denn seine Tochter Juliette (Alice de Lencquesaing) ist schwanger und weigert sich, den Vater preiszugeben. Was Erwans eigenen Papa angeht, so erfährt der Sohn eines Tages zufällig, dass der Mann, den er immer für seinen Vater gehalten hat, das im biologischen Sinne gar nicht ist – was ihn schwer aus der Fassung bringt. Obwohl er immer noch an seinem Adoptivvater Bastien (Guy Marchand) hängt, beschließt er, sich auf die Suche nach seinem Erzeuger zu machen und stößt dabei auf Joseph (André Wilms), der sich als ein liebenswerter Mann von etwa 70 Jahren entpuppt, zu dem Erwan schnell ein gutes Verhältnis aufbaut. Doch zugleich lernt er auch Anna (Cécile De France) kennen, in die er sich verliebt, bevor er feststellt, dass diese Liebe nicht sein darf…
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Term Life - Mörderischer Wettlauf

      Term Life - Mörderischer Wettlauf

      3. November 2016 / 1 Std. 37 Min. / Komödie, Krimi, Action
      Von Peter Billingsley
      Mit Vince Vaughn, Hailee Steinfeld, Jonathan Banks
      Nick Barrow (Vince Vaughn) plant Raubüberfälle für den höchstbietenden Geldgeber, doch nach seinem letzten krummen Ding möchten den Pechvogel viele Menschen lieber tot als lebendig sehen. Damit seine entfremdete Tochter Cate (Hailee Steinfeld) nach seinem Ableben über die Runden kommt, muss der verzweifelte Nick noch 21 Tage am Leben bleiben, denn erst dann wird seine Lebensversicherung im Falle seines Ablebens auch an seine Tochter ausgezahlt. Keine leichte Angelegenheit für Nick, auf dessen Kopf es mittlerweile so mancher Gangsterboss, Killer und schmutziger Cop abgesehen hat. Zusammen mit seiner ständig nörgelnden Teenager-Tochter begibt er sich auf die Flucht und versucht Cate auf das Schlimmste vorzubereiten, indem er ihr unter anderem den richtigen Umgang mit Handfeuerwaffen beibringt...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Django - Ein Leben für die Musik

      Django - Ein Leben für die Musik

      26. Oktober 2017 / 1 Std. 57 Min. / Biografie, Musik, Drama
      Von Etienne Comar
      Mit Reda Kateb, Cécile de France, Bea Palya
      Im Frankreich des Jahres 1943 ist Django Reinhardt (Reda Kateb) einer der beliebtesten Entertainer und Musiker, jeden Abend spielt er vor ausverkauftem Haus. Mit seinem lebhaften Gypsy-Swing ist der Jazzgitarrist so erfolgreich, dass sich selbst die deutschen Besatzer davon anstecken lassen, die Angehörige der Sinti wie ihn sonst gnadenlos verfolgen und ermorden. Django jedoch kann sich vorerst in Sicherheit wiegen – bis er sich weigert, in Deutschland auf Tournee zu gehen, wie es die Nazis von ihm verlangen. So ist er gezwungen, aus Paris zu fliehen, wobei ihm seine Geliebte Louise (Cécile De France) hilft. Gemeinsam mit seiner schwangeren Frau Naguine (Bea Palya) und seiner Mutter Negros (Bimbam Merstein) flüchtet er an die Schweizer Grenze, wo er auf weitere Mitglieder seiner Familie trifft. Gemeinsam planen sie, über den Genfer See in die Schweiz zu gelangen. Doch die Nazis haben Djangos Spur bereits aufgenommen…
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  La Belle Saison - Eine Sommerliebe

      La Belle Saison - Eine Sommerliebe

      5. Mai 2016 / 1 Std. 46 Min. / Drama, Romanze
      Von Catherine Corsini
      Mit Cécile de France, Izïa Higelin, Noémie Lvovsky
      Frankreich in den 70er Jahren: Die 23-jährige Delphine (Izïa Higelin) verlässt den Bauernhof ihrer Eltern und zieht nach Paris, wo sie sich ein Leben frei von ländlicher Engstirnigkeit und überkommenen Moralvorstellungen erhofft. Sie schließt sich einer Gruppe an, die für Frauenrechte kämpft, und lernt dort die quirlige Carole (Cécile de France) kennen. Schnell werden die Frauen Freundinnen und bald entspinnt sich zwischen ihnen eine zarte Liebesbeziehung, die jedoch jäh unterbrochen wird, als Delphine wegen der Erkrankung ihres Vaters (Jean-Henri Compère) nach Hause beordert wird. Ihre Mutter (Noémie Lvovsky) braucht Hilfe auf dem Bauernhof und für Delphine scheint eine baldige Rückkehr nach Paris unmöglich, wenn sie ihre Familie nicht im Stich lassen will. Kurzerhand reist ihr Carole hinterher und was als ein glücklicher Sommer voller leidenschaftlicher Momente in ländlicher Idylle beginnt, wird für beide Frauen bald zur Zerreißprobe.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Fannys Reise

      Fannys Reise

      7. September 2018 / 1 Std. 34 Min. / Abenteuer, Familie, Drama
      Von Lola Doillon
      Mit Léonie Souchaud, Fantine Harduin, Juliane Lepoureau
      1943 sieht sich Frankreich einer ganzheitlichen, deutschen Besetzung ausgesetzt. Die 13-jährige Fanny (Léonie Souchaud) und ihre jüngeren Schwestern sind zum Schutz vor den Nationalsozialisten in einem Waisenhaus versteckt. Doch die Nazis rücken immer weiter vor und auch einer der letzten Zufluchtsorte für jüdische Kinder ist bald nicht mehr sicher. In der Hoffnung lebend aus der Situation entkommen zu können, wird Fanny unfreiwillig zur Anführerin einer Kindergruppe, die sie unter ihrem Kommando an die neutrale, schweizerische Grenze führen will. Doch dazu müssen sie sich auf einen lebensgefährlichen Weg quer durch Frankreich machen…
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Beziehungsweise New York

      Beziehungsweise New York

      1. Mai 2014 / 1 Std. 57 Min. / Tragikomödie, Romanze
      Von Cédric Klapisch
      Mit Romain Duris, Audrey Tautou, Cécile de France
      Xavier (Romain Duris) ist 40 Jahre alt, zweifacher Vater und lebt in Paris. Von Wendy (Kelly Reilly), der Mutter seiner Kinder, ist er getrennt. Als sie ankündigt, mit den Sprösslingen nach New York zu ziehen, sieht Xavier für sich nur eine Möglichkeit: Um in der Nähe der Kinder zu bleiben, packt auch er Hals über Kopf seine Koffer und verlegt seinen Wohnsitz über den großen Teich in die Stadt, die nie schläft. Dort durchlebt er allerlei Turbulenzen bei der Wohnungssuche und beim Versuch, eine Aufenthaltserlaubnis zu erlangen. Darüber hinaus spendet er Samen, damit sich der Kinderwunsch seiner einstigen WG-Mitbewohnerin Isabelle (Cécile de France) und ihrer Partnerin Ju (Sandrine Holt) erfüllt. Und dann trifft er auch noch zufällig Martine (Audrey Tautou) wieder, die erste große Liebe seines Lebens...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Die Möbius-Affäre

      Die Möbius-Affäre

      1. August 2013 / 1 Std. 48 Min. / Thriller, Drama
      Von Eric Rochant
      Mit Jean Dujardin, Cécile de France, Tim Roth
      Im Auftrag des russischen Geheimdienstes FSB soll der überaus erfolgreiche Spion Grégory Lioubov (Jean Dujardin) gegen den zwielichtigen russischen Oligarchen Ivan Rostovsky (Tim Roth) ermitteln. Um belastendes Material zu beschaffen, rekrutiert er die gewitzte Finanzjongleurin Alice (Cécile de France). Alice soll für ihn als Undercover-Agentin bei Rostovsky unterkommen, welcher sein Imperium von Monaco aus lenkt. Doch schon nach kurzer Zeit ist sich Grégory nicht mehr sicher, wem er noch trauen kann. Auch Alice kommt als Informationsleck in Frage und so entscheidet er sich, gegen seine oberste Regel eine Affäre mit der kühlen Bankerin zu beginnen, um an Informationen zu kommen. Er findet heraus, dass nicht nur Russland hinter Rostovsky her ist, sondern auch die CIA mitmischt. Bald entbrennt ein Machtkampf zwischen den beiden Nationen.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Superstar

      Superstar

      21. Februar 2014 / 1 Std. 52 Min. / Tragikomödie
      Von Xavier Giannoli
      Mit Kad Merad, Cécile de France, Louis-Do de Lencquesaing
      Martin Kazinski (Kad Merad) ist ein völlig gewöhnlicher Mann. Ein Arbeiter, ein Jedermann, der nicht einmal groß auffällt, wenn er die Straße entlang läuft. Doch an einem Morgen ist plötzlich alles verändert: Martin ist wie immer auf dem Weg zur Arbeit, doch er scheint die Blicke der Leute wie ein Magnet auf sich zu ziehen. Überall starrt man ihn an, jemand knipst sogar ein Foto, ein anderer bittet Martin um ein Autogramm und ein völlig Fremder schüttelt ihm die Hand. Es kann sich nur um einen schlechten Scherz, eine Verwechslung oder einen dummen Zufall handeln. Doch da hat Martin falsch gedacht, die Sache wird noch seltsamer: Sein Gesicht ist plötzlich im Fernsehen und Internet zu sehen, sein Name geistert durch die Radiosender. Über Nacht scheint Martin - ohne besonderes Talent - zum Superstar geworden zu sein. Der völlig Perplexe versucht nun, das Geheimnis um den plötzlichen Ruhm zu lüften…
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Der Junge mit dem Fahrrad

      Der Junge mit dem Fahrrad

      9. Februar 2012 / 1 Std. 27 Min. / Tragikomödie
      Von Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne
      Mit Cécile de France, Thomas Doret, Jérémie Renier
      Der 11-jährige kaum zu bändigende Cyril (Thomas Doret) hat nur eine Idee im Kopf: Er möchte seinen Vater Guy (Jérémie Renier) wiederfinden, der ihn vorübergehend in einem Kinderheim untergebracht und keine Telefonnummer hinterlassen hat. Als er sogar aus dem Heim ausbricht, um den Kontakt zu seinem Vater wieder herzustellen, lernt er durch Zufall Samantha (Cécile de France) kennen, die einen Friseursalon unterhält und ihn an den Wochenenden bei sich zuhause aufnimmt. Cyril erkennt aber noch nicht, dass Samantha genau die Liebe für ihn empfindet, die er bräuchte, um seinen Zorn zu besänftigen, zeigt sich wenig dankbar und ist von seinem ursprünglichen Plan auch nicht abzubringen.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Kuss des Schmetterlings

      Kuss des Schmetterlings

      1. Juni 2012 / 1 Std. 41 Min. / Tragikomödie
      Von Karine Silla
      Mit Vincent Perez, Valeria Golino, Elsa Zylberstein
      Louis (Vincent Perez) ist ein erfolgreicher Anwalt und bereitet sich darauf vor, einen Mörder zu verteidigen. Doch dann erfährt er von der Krebserkrankung seiner Frau Billie (Valeria Golino). Er ist völlig geschockt, aber vor allem die beiden gemeinsamen Töchter, Manon (Roxane Depardieu) und Fleur (Iman Perez), sind am Boden zerstört. Die bekannte Schauspielerin Maria (Elsa Zylberstein) versucht vergebens mit ihrem viel jüngeren Ehemann Samuel ein Kind zu zeugen. Trotz ihres eigenen Schmerzes versucht sie ihre Freundin Billie aufzumuntern und ihr Zuversicht zu vermitteln. Auch die Krankenschwester Alice (Cécile de France), die sich ebenfalls um Billie kümmert, hat private Probleme. Sie fühlt sich eingeengt von der Routine ihres Lebens.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Public Enemy No. 1 - Mordinstinkt

      Public Enemy No. 1 - Mordinstinkt

      23. April 2009 / 1 Std. 53 Min. / Biografie, Krimi, Drama
      Von Jean-François Richet
      Mit Vincent Cassel, Cécile de France, Gérard Depardieu
      Ende der Siebzigerjahre avancierte Jacques Mesrine zum Staatsfeind Nummer eins in Frankreich und Kanada. Doch was trieb den Gewaltverbrecher, der sich auf das Ausrauben von Banken und Entführungen spezialisierte, an?Im Jahr 1959 tritt Jacques Mesrine (Vincent Cassel) nach einem Einsatz im Algerien-Krieg aus der französischen Armee aus - enttäuscht von der Gewalt gegen Unschuldige, genervt von unfähigen Vorgesetzten. Schnell fasst er im kriminellen Milieu Fuß. Mesrine wird zur rechten Hand des Pariser Unterweltbosses Guido (Gerard Depardieu). Der erste Mord lässt nicht lange auf sich warten. Mesrine flüchtet nach Spanien. Dort lernt er Sofia (Elena Anaya) kennen. Das Paar heiratet und bekommt drei Kinder. Doch das bremst Mesrines kriminelle Energie keineswegs, nach einem Banküberall wandert er für 18 Monate in den Knast. So ist die Ehe mit der Spanierin bald Geschichte. Mit der wilden Femme Fatale Jeanne Schneider (Cécile De France) findet Mesrine schnell Ersatz. Gemeinsam begeht das kongeniale Duo wahnwitzige Beutezüge...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die singende Nonne

      Die singende Nonne

      15. Oktober 2010 / 2 Std. 00 Min. / Biografie, Drama
      Von Stijn Coninx
      Mit Cécile de France, Sandrine Blancke, Jan Decleir
      Die junge Belgierin Jeannine (Cécile De France) tritt einem Kloster bei und wird 1961 zu einem Star als sie den Hit "Dominique, nique, nique" komponiert und singt.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Animals In Love

      Animals In Love

      31. Juli 2008 / 1 Std. 25 Min. / Dokumentation
      Von Laurent Charbonnier
      Mit Cécile de France
      Naturfilmer Laurent Charbonnier widmet sich nach seiner Zugvögel-Dokumentation „Nomaden der Lüfte“ nun dem Balz- und Paarungsverhalten in der Tierwelt. Dabei liegt das eindeutige Schwergewicht wieder auf der Vogelwelt, die sich mit diversen Ritualen hervortut, wenn Männchen und Weibchen zusammen kommen sollen. Tänze, Gezwitscher, Kunststücke oder die Zurschaustellung des Gefieders gehören zu den Strategien, die gerne angewendet werden. Natürlich kommen auch noch ein paar andere Arten wie Löwen oder beispielsweise Elefanten vor. Dabei möchte Charbonnier aber kein Faktenwissen präsentieren, das wissenschaftliche Details zu den gezeigten Bildern darbietet. Er konzentriert sich auf die visuelle Wirkung des gezeigten Sexuallebens der Tiere im Verbund mit einer Musik des Komponisten Philip Glass.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Ein Geheimnis

      Ein Geheimnis

      18. Dezember 2008 / 1 Std. 40 Min. / Drama
      Von Claude Miller
      Mit Cécile de France, Patrick Bruel, Ludivine Sagnier
      Rund zehn Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg: Der siebenjährige Francois (Valentin Vigourt) hat eine perfekte Familie. Die Vergangenheit seiner Eltern malt er sich in den schönsten Farben aus. Zudem imaginiert Francois sich einen großen Bruder, denn seine eigene Realität zu akzeptieren, wie sie ist, fällt ihm schwer. Er, der Schwächliche, der Durchschnittstyp, der seinen perfekten Eltern, die zudem enorm sportlich sind, nie gerecht werden kann. Doch eines Tages erfährt er bei einem seiner vielen Gespräche mit seiner Nachbarin Louise (Julie Depardieu), dass das Leben seiner Eltern mehr Schein als Sein ist. Die Vergangenheit trägt ein dunkles Geheimnis mit sich, die auch das Handeln und die Ideale seiner Eltern in Frage stellen. Je weiter er den Dingen auf den Grund geht, desto trauriger wird seine eigene Herkunft...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Ein perfekter Platz

      Ein perfekter Platz

      31. August 2006 / 1 Std. 46 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Danièle Thompson
      Mit Cécile de France, Albert Dupontel, Valérie Lemercier
      Jessica (Cécile de France), eine junge Frau aus der Provinz, zieht spontan nach Paris – quasi auf den Spuren ihrer geliebten Großmutter, die ihr Leben lang als Toilettenfrau in Pariser Luxushotels gearbeitet hat und die ihre Enkelin sehr geprägt hat. Jessica ist voller Optimismus, Begeisterung und platzt vor Tatendrang. Doch in der Hauptstadt Arbeit und Unterkunft zu finden, gestaltet sich schwieriger als erwartet. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten bekommt sie jedoch wirklich ein Job, auch wenn es nicht gerade ein Traumberuf ist. In einem kleinen Bistro beginnt sie als Kellnerin. Da das kleine Lokal in einer sehr gehobenen Gegend in Paris liegt, verirren sich immer wieder die unterschiedlichsten Menschen dahin - ob reich oder arm. Jessica kommt mit ihnen ins Gespräch und so entsteht für sie ein Mosaik verschiedenster Persönlichkeiten, die alle den Esprit der Stadt atmen...
      VoD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  L'Auberge Espagnole - Barcelona für ein Jahr

      L'Auberge Espagnole - Barcelona für ein Jahr

      13. November 2003 / 2 Std. 00 Min. / Komödie
      Von Cédric Klapisch
      Mit Romain Duris, Cécile de France, Judith Godrèche
      Der Franzose Xavier (Romain Duris) kommt nach Barcelona, wo er - dank eines Stipendiums - sein letztes Studienjahr verbringen will. Seine potentiellen Mitbewohner stammen aus ganz Europa und unterziehen ihn diversen Eignungstests, bis er in die multinationale WG aufgenommen wird.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Young Pope

      The Young Pope

      2016 / 50min / Drama
      Von Paolo Sorrentino
      Mit Jude Law, Diane Keaton, Silvio Orlando
      Lenny Belardo (Jude Law) wird der erste amerikanische Papst und hört fortan auf den Namen Pius XIII. Dabei ist er nicht nur der jüngste Würdenträger dieses höchsten Kirchenamtes, sondern auch ...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Call My Agent!

      Call My Agent!

      läuft seit 2015 / 52min / Komödie
      Von Fanny Herrero
      Mit Camille Cottin, Thibault de Montalembert, Grégory Montel
      Die Pariser Schauspielagentur ASK steht vor dem finanziellen Ruin. Samuel Kerr, der Gründer der Firma ist in seinem Urlaub in Brasilien ums Leben gekommen und neue Investoren lassen sich nicht so ...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top