Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Alexis Bledel

    Familienstand

    Job Schauspielerin
    Geburtsname

    Kimberly Alexis Bledel

    Nationalität Amerikanische
    Geburtstag 16. September 1981 (Houston, Texas - USA)
    Alter 38 Jahre alt

    Biographie

    Kimberly Alexis Bledel schafft etwas, von dem viele junge Schauspieler nur träumen können: Gleich mit der ersten Rolle den Durchbruch schaffen! Der erste größere professionelle Schauspiel-Job der jungen Mimin mit den leuchtend blauen Augen war eine der Hauptrollen in der Familien-Serie „Gilmore Girls“. Die Serie wurde schnell ein großer Erfolg und so wuchs Bledel mit dieser Serie in die Welt der Schauspielerei hinein und schaffte es schließlich auch nach dem Ende der Serie sich im hart umkämpften Schauspielbusiness zu etablieren.

    Vom schüchternen Mädchen zur beliebten Seriendarstellerin

    Das Licht der Welt erblickte Alexis Bledel am 16.09.1981 in Houston, Texas. Da ihre Mutter gebürtig aus Mexiko und ihr Vater aus Argentinien stammen ist Bledels Muttersprache Spanisch. Die englische Sprache begann sie erst in der Schule zu lernen. Zur Schauspielerei kam sie auf Drängen ihrer Mutter, die sie ermunterte bei einer Theatergruppe teilzunehmen, um dadurch ihre Schüchternheit zu überwinden. So sammelte sie bereits als Kind erste Schauspiel-Erfahrungen und wirkte unter anderem in einer Theaterproduktion des Zauberers von Oz mit. Neben ersten darstellerischen Erfahrungen, arbeitete sie seit dem vierzehnten Lebensjahr auch als Model. Im Jahr 1998 war sie in der Filmproduktion „Rushmore“ als Statistin zu sehen, um dann zwei Jahre später ihr Fernseh-Debüt in der Familien-Serie „Gilmore Girls“ zu geben. Sie spielte dort ein hochintelligentes Mädchen, welches in einer verschrobenen Kleinstadt von ihrer noch sehr jungen Mutter aufgezogen wird. Die Serie erreichte schnell Kultcharakter und Bledel wurde zum Fernseh-Star. Nach sieben erfolgreichen Staffeln und 153 Folgen endete die Serie im Jahr 2007.

    Das Leben nach den „Gilmore Girls“

    Schon während ihrer „Gilmore Girls“-Zeit gab Bledel in der Roman-Verfilmung „Bis in alle Ewigkeit“ ihr Film-Debüt und versuchte sich auch ein Standbein neben der Arbeit beim Fernsehen aufzubauen. So war sie in der Jugendbuch-Verfilmung „Eine für 4“ neben Blake Lively in eine der Hauptrollen zu sehen und spielte eine für sie sehr außergewöhnliche Rolle in dem düsteren Frank-Miller-Adaption „Sin City“. Dort war die sonst auf locker-leichte und sympathische Rollen gebuchte Mimin plötzlich als Prostituierte zu sehen und zeigte eindrucksvoll eine andere Facette ihres darstellerischen Könnens. Danach kehrte sie aber wieder ins Genre der Komödie zurück und war in Filmen wie „Mein Name ist Fish“, der Fortsetzung „Eine für 4 – Unterwegs in Sachen Liebe“ und „(Traum)Job gesucht“ zu sehen. Etwas reifere Rollen verkörperte sie in dem Robert Redfords „Die Lincoln Verschwörung“ und dem kanadischen Drama „The Kate Logan Affair“, in dem sie eine psychisch instabile Polizistin verkörperte. In Zukunft wird die immer noch sehr jugendlich wirkende Bledel unter anderem in dem Thriller „Violet and Daisy“ neben Saoirse Ronan als junge Auftragskillerin für Aufsehen sorgen.

    Die ersten Filme und Serien

    Gilmore Girls
    Gilmore Girls
    2000
    Bis in alle Ewigkeit
    Bis in alle Ewigkeit
    2002
    Liebe lieber Indisch
    Liebe lieber Indisch
    2004
    Sin City
    Sin City
    2005

    Die besten Filme und Serien

    Die Karriere in Zahlen

    17
    Karrierejahre
    0
    Preis
    17
    Filme
    5
    Serien
    0
    Nominierung
    0
    Kinostart

    Bevorzugte Genres

    Komödie : 32 %
    Drama : 32 %
    Romanze : 20 %
    Thriller : 16 %

    Seine FILMSTARTS-Statistiken

    1
    Video
    92
    Bilder
    45
    Nachrichten
    44
    Fans

    Hat häufig zusammengearbeitet mit ...

    Rosario Dawson
    Rosario Dawson
    3 Filme
    Parts Per Billion (2014), Hangover in L.A. (2011), Sin City (2005)
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top