Mein FILMSTARTS
Terry Jones
Finde alle auf DVD, Blu-ray oder als VoD erhältlichen Filme und Serien von Terry Jones
  •  Zufällig allmächtig

    Zufällig allmächtig

    11. März 2016 / 1 Std. 26 Min. / Komödie, Sci-Fi
    Von Terry Jones
    Mit Simon Pegg, Kate Beckinsale, Sanjeev Bhaskar
    In einer weit entfernten Galaxie schmieden die außerirdischen Pythons einen fürchterlichen Plan: Sie wollen die Erde mitsamt aller Bewohner vernichten. Doch bevor sie zur Tat schreiten können, müssen die Menschen noch eine letzte Chance bekommen, sich zu beweisen. So will es ihr Gesetz. Zufällig wird also ein Wesen erwählt und mit außergewöhnlichen Kräften ausgestattet. Es trifft ausgerechnet den desillusionierten Londoner Lehrer Neil (Simon Pegg)...
  •  A Liar's Autobiography - The Untrue Story of Monty Python's Graham Chapman

    A Liar's Autobiography - The Untrue Story of Monty Python's Graham Chapman

    4. Oktober 2013 / 1 Std. 21 Min. / Animation, Komödie
    Von Benjamin Timlett, Jeff Simpson, Bill Jones
    Mit Philip Bulcock, Graham Chapman, Terry Gilliam
    Animierte, faktisch nicht ganz korrekte Dokumentation über Graham Chapman in alter Monty-Python-Manier: Graham Chapman war Pfeifen-Raucher, studierte Medizin in Cambridge, wo er seinen besten Freund John Cleese kennenlernte, beschloss Arzt zu werden und wurde letzten Endes Mitglied der berühmten britischen Komiker-Truppe "Monty Python". Vor seinem Ableben 1989 war "der Tote aus Monty Python" damit beschäftigt, seine Biografie "A Liar's Autobiography" zu verfilmen. Die von dem Cambridge-Absolventen selbst gedrehten Sequenzen befinden sich nun sowohl in originaler als auch in animierter Form in dem von seinen Freunden unterstützten Biopic. Es ist Graham Chapmans ganz eigene Interpretation seines merkwürdigen Lebens und auch die anderen Monty-Python-Mitglieder John Cleese, Terry Jones, Michael Palin und Terry Gilliam tauchen darin ebenfalls auf, sind ein wichtiger Bestandteil und Faktor eben dieses Lebens gewesen und wahrscheinlich sogar maßgeblich daran beteiligt, dass sein Leben so bizarr war.
  • Not the Messiah: He's a Very Naughty Boy

    Not the Messiah: He's a Very Naughty Boy

    Kein Kinostart / 1 Std. 32 Min. / Musik, Komödie
    Von Aubrey Powell
    Mit Michael Palin, Terry Jones, Eric Idle
    Ein Komödien-Oratorium, das von Monty Pythons "Das Leben des Brian" inspiriert wurde. Der Film wurde bei seiner einzigen Europapremiere in der Royal Albert Hall im Oktober 2009 gedreht, um 40 Jahre Monty Python zu feiern.
  •  Asterix & Obelix gegen Caesar

    Asterix & Obelix gegen Caesar

    18. März 1999 / 1 Std. 49 Min. / Komödie
    Von Claude Zidi
    Mit Christian Clavier, Gérard Depardieu, Roberto Benigni
    Der römische Feldherr Caesar möchte endlich die Schmach aus der Welt schaffen, dass ein kleines Dorf unbeugsamer Gallier immer noch Widerstand leistet. Während an einem Plan zur Vernichtung von Asterix (Christian Clavier) und Co. gearbeitet wird, taucht der Herumtreiber Lügnix (Daniel Prévost) im gallischen Dorf auf und gibt sich als Seher aus. Lügnix weiß von einer Truhe mit Goldstücken, die der römische Steuereintreiber Incorruptus mit sich führt. Durch seine Prophezeiung, ein Schatz würde auftauchen, überzeugt er die Dorfbewohner von seinen Fähigkeiten als Seher, da kurze Zeit später der Steuereintreiber mit der Goldtruhe ins Dorf kommt. Asterix aber durchschaut die Lügen des Betrügers. Mit einer List gelingt es Lügnix, Asterix außer Gefecht zu setzen und zu verschwinden. Für die Gallier gibt es jedoch drängendere Probleme, als den falschen Seher, denn Miraculix (Piéplu) wurde durch die Römer entführt. Schon bald geht ihnen der Zaubertrank aus, und mit ihm die Kräfte zur Verteidigung...
  •  Erik der Wikinger

    Erik der Wikinger

    9. November 1989 / 1 Std. 44 Min. / Abenteuer, Komödie, Fantasy
    Von Terry Jones
    Mit Terry Jones, John Cleese, Mickey Rooney
    Erik der Rote (Tim Robbins) frönt seinem Leben als Wikinger in dem Dorf Ravensfjord und ist - wie es sich für einen richtigen Wikinger gehört - bei Raubzügen regelmäßig dabei. Als er bei einem der Beutezüge aus Versehen die attraktive Helga tötet, in die er sich zuvor verliebt hatte, kommen ihm Zweifel am Sinn seines bisherigen Daseins. Deswegen bittet er die alte Seherin Freya (Eartha Kitt) um Rat, die ihm erklärt, dass Ragnarok, der Fenriswolf, die Sonne gefressen hat und die Götter nichts unternehmen werden, da sie momentan in einem Winterschlaf schlummern. Diese lassen sich nur mit dem Wunderhorn König Arnulfs (Terry Jones) wecken, wodurch das Zeitalter des Mordens und der Dunkelheit beendet werden kann. Erik tritt eine gefährliche Reise nach Walhalla an, um die Götter zu wecken und die Sonne wieder scheinen zu lassen. Dabei wird er aber vom Schurken Halfdar verfolgt, der um seine Einnahmen aus der blutigen Kriegstreiberei fürchtet und Erik stoppen will.
  •  Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft

    Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft

    Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Komödie
    Von Ian McNaughton, Terry Gilliam
    Mit Terry Gilliam, Michael Palin, Terry Jones
    Die berühmte britische Komikertruppe Monty Pythons hat die besten Sketche aus ihrer anarchischen TV-Serie „Monty Pythons Flying Circus“ genommen und für einen Kinofilm neu gedreht. Mit einer Mischung aus Animationssequenzen und Szenen, in denen die Mitglieder der Truppe auftreten, parodieren die Komiker unterschiedlichste Lebensbereiche. So präsentieren sie einen fiktiven, absurden Aufklärungsfilm des Militärs über die Fehler des Nicht-Gesehen-Werdens, zeigen einen Eheberater, der sich während des Beratungsgesprächs an die Frau des ebenfalls anwesenden Mannes heranmacht, oder legen in einem Vortrag dar, wie man sich als Militärangehöriger gegen Obst verteidigt. Denn die Gefahr vor mörderischen Früchten darf man als Soldat keineswegs unterschätzen, wenn man auch in Grenzsituationen am Leben bleiben will.
Kommentare
Kommentare anzeigen
Back to Top