Mein FILMSTARTS
Dinara Droukarova
Finde alle auf DVD, Blu-ray oder als VoD erhältlichen Filme und Serien von Dinara Droukarova
  •  1001 Gramm

    1001 Gramm

    18. Dezember 2014 / 1 Std. 33 Min. / Drama
    Von Bent Hamer
    Mit Ane Dahl Torp, Laurent Stocker, Hildegun Riise
    Die Wissenschaftlerin Marie (Ane Dahl Torp) arbeitet für das norwegische Institut für Gewicht und Maß, wo ein Gewichtsbeispiel des nationalen Kilos aufbewahrt wird. Dieser Block aus Platin und Iridium wird peinlich genau bewacht. Marie, die gerade von ihrem Partner verlassen wurde, bekommt den Auftrag, das Gewicht nach Paris zu fliegen, wo es gewogen und auf seine Genauigkeit überprüft werden soll. Eigentlich hätte diese ehrenvolle Aufgabe ihrem Vorgesetzten und Vater Ernst (Stein Winge) zukommen müssen, doch dem geht es gesundheitlich immer schlechter. Schließlich muss er ins Krankenhaus. Bevor er stirbt, sinniert er in Anwesenheit seiner Tochter noch über das Gewicht seiner kremierten Asche. Mit diesen Gedanken über die Schwere des eigenen Lebens im Kopf reist Maria nach Frankreich. Dort lernt die Singlefrau den warmherzigen und bodenständigen Pi (Laurent Stocker) kennen...
    DVD
  •  360

    360

    16. August 2012 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Romanze
    Von Fernando Meirelles
    Mit Anthony Hopkins, Jude Law, Rachel Weisz
    Mal glücklich, mal traurig, mal verliebt, mal unzufrieden aber immer auf der Suche und stets getrieben von ihren innersten Herzenswünschen. So ergeht es den unterschiedlichen Menschen, die auf den ersten Blick wahllos miteinander verknüpft sind. Angefangen beim britischen Geschäftsmann Michael Daly (Jude Law), der beschließt, auf einer Reise nicht untreu zu werden. Im letzten Moment macht er bei der jungen slowakischen Prostituierten Mirka (Lucia Siposová), für die er der erste Freier gewesen wäre, einen Rückzieher und fliegt anschließend zurück nach London. Seine Frau Rose (Rachel Weisz) steckst selbst mitten in einer Affäre mit dem attraktiven, brasilianischen Fotografen Rui (Juliano Cazarré). Dessen Freundin Laura (Maria Flor) wiederum hat von der Untreue ihres Freundes längst Wind bekommen und will ihn Richtung Rio verlassen. Als sie bei einem Schneesturm am Flughafen von Denver feststeckt, trifft sie auf einen älteren Herren (Anthony Hopkins). Doch anstatt sich an eine vereinbarte Verabredung zu halten, nimmt sie den jungen Tyler (Ben Foster) mit aufs Hotelzimmer und ahnt nicht, dass sie sich damit auf einen verurteilten Sexualstraftäter einlässt.
    DVD
  •  Gainsbourg - Der Mann, der die Frauen liebte

    Gainsbourg - Der Mann, der die Frauen liebte

    14. Oktober 2010 / 2 Std. 10 Min. / Biografie, Musik
    Von Joann Sfar
    Mit Eric Elmosnino, Lucy Gordon, Laetitia Casta
    Serge Gainsbourg liebt die Frauen – und die Frauen lieben Serge. „Gainsbourg“ folgt dem Karrierepfad des Enfant Terrible der französischen Popmusik, des Vaters der „Antichrist“-Aktrice Charlotte Gainsbourg, des Genies und Poeten.Der kleine Lucien Ginsburg (Kacey Mottet Klein) geht im von den Nazis besetzten Frankreich bereits mit zwölf Jahren auf die angesehene Kunstschule Académie Montmartre. Maler will er werden, wird aber von Vater Joseph (Razvan Vasilescu) zum Klavierspielen gezwungen.Als kleiner jüdischer Junge muss Serge vor den Nazis aus Paris fliehen und sich später sogar für mehrere Tage im Wald verstecken. Im Erwachsenenalter hat Serge (nun: Eric Elmosnino) seinen Traum von der Malerei noch nicht aufgegeben. Eines Tages erkennt er aber, dass sein musikalisches Talent überwiegt. Er verdingt sich als Chansonschreiber, wendet sich später auch der Popmusik zu und schreibt Lieder für Jungstar France Gall (Sara Forestier). Er hat nun Erfolg und singt und schläft mit dem Sexsymbol Brigitte Bardot (Laetitia Casta). Später lernt er die Britin Jane Birkin (Lucy Gordon) kennen, die ihn erst gar nicht, dann immer mehr fasziniert. Mit ihr erreicht er künstlerisch und privat neue Höhen, längst ist er einer der größten Stars seines Landes. Es gibt jedoch auch eine Kehrseite: Abstürze, die Trennung von Jane, ein Herzinfarkt...
    DVD
Kommentare
Kommentare anzeigen
Back to Top