Mein FILMSTARTS
    Fargo (2014)
    User-Kritiken
    Pressekritiken
    Durchschnitts-Wertung
    4,3
    308 Wertungen - 10 Kritiken
    50% (5 Kritiken)
    50% (5 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Fargo (2014) ?
    Robert T.
    Robert T.

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 23. Juni 2016
    Absolutes Serien Highlight. Spannend und humorvoll bis zum Ende. Wer die Serie noch nicht auf den Schirm hatte sollte dies unbedingt nachholen. Die erste Staffel ist ein absolutes Meisterwerk, die zweite kann leider nicht ganz mithalten aber immer noch 5 Sterne wert.
    vladslevin
    vladslevin

    User folgen 1 Follower Lies die 25 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 12. Januar 2015
    Sehr spannende Serie. Gute Story, coole Typen. Ich habe zwar den Film nie gesehen doch wenn der auch so gut wie die Serie ist dann will ich ihn unbedingt sehen. Empfehlenswerte serie!!!
    Rosario D.
    Rosario D.

    User folgen Lies die 42 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 17. März 2019
    Genau wie der Film ist die Serie einfach Top. Lustig stellenweise hart ,spannend. ......................
    Paddy Hellwig
    Paddy Hellwig

    User folgen 4 Follower Lies die 7 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 1. Februar 2015
    Richtig gute Serie mit Topbesetzungen. Spannend und lustig. Vielleicht etwas zu blutig stellenweise für den eine oder anderen.
    Zach Braff
    Zach Braff

    User folgen 39 Follower Lies die 358 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 18. Juni 2014
    "Fargo", die Serie steht dem gleichnamigen Film der Coen-Brüder in nichts nach. Genauso skurril, spannend, lustig und blutig wie das Original, macht "Fargo" einfach Spaß. Die 10 Folgen bieten absolut kurzweilige Unterhaltung und zusammen mit "True Detective" die Serien-Neuentdeckung des Jahres 2014.
    DerPjoern
    DerPjoern

    User folgen 3 Follower Lies die 53 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 24. August 2014
    Die Serie haucht deutlich den Geist der Coen-Brüder. Die Bösewichte sind auf beängstigende Weise schrullig, die Protagonisten herzensgut und der Cast wirklich spitze. Die Serie strotzt vor tollen Ideen und glänzt teils absurden Situationen und Verstrickungen. Die Parallelen zum gleichnamigen Film existieren, lassen der Serie aber ihre Eigenständigkeit. Jedoch wird man das Gefühl nicht los, dass die Geschichte toll konstruiert ist und unmöglich einer wahren Geschichte zugrunde liegen kann, wie zu Beginn jeder Folge propagiert wird.
    Holgersson
    Holgersson

    User folgen 1 Follower Lies die 2 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 6. Oktober 2014
    Nach längerer Suche nach einer neuen Serie, wurde ich auf Fargo aufmerksam. Eine epische Serie mit dunklem Humor, jedoch wird niemals die Ehre der wahren Person, die in diesem furiosem und kuriosem Kriminalfall verletzt. Der Spannungsaufbau hat mich sehr an Breaking Bad erinnert. Man verändert seine Einstellung gegenüber den Protagonisten und den Gegenspielern. Sehr empfehlenswert, solche Serien benötigt das Fernsehen der heutigen Zeit
    mercedesjan
    mercedesjan

    User folgen 14 Follower Lies die 80 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 12. November 2015
    (...) Fazit: Wer denkt „Fargo“ ist nur eine weitere lieblose Adaption eines bekannten Stoffes liegt falsch. Vielmehr ist die Serie aus dem Hause FX sogar besser als der gleichnamige Kinofilm! „Fargo“ überzeugt mit seinen Coen-typischen Charakteren, seinem schwarzen Humor und der blutigen Gewalt. Das Highlight von „Fargo“ ist allerdings seine wendungsreiche Story und spätestens nach der unglaublichen sechsten Episode kann man sich dem Sog der Serie nicht mehr entziehen. Bleibt abzuwarten ob die zweite Staffel, mit neuer Besetzung, an diese hervorragende erste Staffel heranreichen kann.
    Gravur 51
    Gravur 51

    User folgen Lies die 7 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 7. Juni 2015
    Eine gute Serie, grundsolide, teilweise meisterlich. Wer den Film gesehen hat, findet sich sofort wieder in der Coen-Atmosphäre. Sehr selten hat man das Gefühl, dass die ein oder andere Referenz etwas zuviel war, meist bleibt die Serie eigenständig. Billy Bob Thornton gibt einen fantastischen Antagonisten, der restliche Cast ist natürlich ebenfalls auf Profi-Niveau. Das Finale ist hochspannend und Coen-typisch. Wichtig jedoch: Weder der Film, noch die Serie basieren auf wahren Tatsachen. Bis vielleicht auf ein paar unzusammenhängende Begebenheiten sind die Geschichten komplett erfunden. Durch die Deklarierung, dass es sich um reale Ereignisse handelt, können die Macher der Serie jedoch ein "Stranger than Fiction"-Szenario erschaffen, welches natürlich perfekt zu einer Coen-Geschichte passt.
    vivii
    vivii

    User folgen Lies die 14 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 20. März 2019
    Die erste Staffel ist sehr stark, die zweite ist auch noch gut und die dritte ist okay. Für mich hätte die erste Staffel auch fünf Sterne verdient, die zweite noch vier Sterne, die dritte aber nur drei Sterne.
    Back to Top